1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Air (old) + 40" Samsung LCD Fernseher = Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Concert, 25.12.08.

  1. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Also seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines neuen Fernsehers (Samsung 40" Full HD und HD Rdy).
    Nun möchte ich irgendwie mein altes Macbook Air (kein mini-displayport) so mit dem Fernseher verbinden das ich Front Row auf dem Ferseher genießen kann und das in voller Auflösung (falls überhaupt möglich?).
    Nunja was diesen ganzen "technischen verbindungskram" angeht bin ich ein totaler Laie und bevor ich 100euro umsonst für Kabel ausgebe die ich später garnicht brauche wende ich mich lieber zuerst an euch, mit der Hoffnung das ihr mir helfen könnt.
     
  2. TheRealBigApple

    TheRealBigApple Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    130
    Meiner Meinung nach hatten die alten MBA ein MiniDVI-Port.
    Dann kannst Du das so realisieren: MiniDVI --> DVI und dann DVI --> HDMI.
    Zu der Auflösung kann ich Dir nichts sagen.
     
  3. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Und wie bekomm ich das mit dem Sound hin?

    Schonmal thx für die schnelle Antwort.
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Sound musst du extra lösen, entweder mit einem 3,5mm Klinke auf Chinch Adapter, das macht nur Stereo. Oder ein Toslink mit 3,5mm Klinke, dies geht aber nur wenn dein Audio-Receiver nen Toslink Eingang hat, wäre aber Surround.

    Zu den Kosten:
    miniDVI auf DVI Adapter: ca 30€
    DVI auf HDMI Kabel: ca. 15€
    3,5mm Klinke auf Chinch: 5€
    Toslink: ca. 20€

    Alles abhängig von Länge, Qualität und Laden (kaufe niemals bei Saturn/Media Markt oder ähnlichem Kabel die haben 5fache Preise).
     
  5. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Ok, schonmal vielen Dank an dieser Stelle. Wie schauts bei der Auflösung aus? Full HD Realisierbar? Habe irgendwie gehört das, das Macbook Air da nicht ganz mitspielen soll?!
     
  6. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Also erstens, entweder unterstützt dein Fernseher nur HD Ready (1280 × 720), oder auch Full HD (1920 x 1080). Dein 40" wird höchst wahrscheinlich Full HD unterstützen!

    Beide Auflösungen kannst du problemlos mit deinem MBA ausgeben. Das wird es in der Regel sogar selbst einstellen, wenn du das Kabel einsteckst!
    Zum DVI - HDMI Kabel: da gibt er wirklich entscheidene qualitative Unterscheide. Ein Kabel für 15 Euro, würde ich persönlich schon mal nicht kaufen!
     
  7. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    moinsen, finde euren vorschlag ja klasse, aber wieso hdmi?
    ich hab das einfach mit nem minidvi -> vga gelöst und der mini hat auf schlag die native auflösung des Geräts erkannt und sich so eingestellt. bin mir nicht sicher das dieses bei dieser hin und her adaptiererei noch möglich ist, mal davon ab das hdmi ja nur sinn macht wenn auch audio mit eingespeist wird, da dieses aber nicht geht und eh ne seperate leitung gelegt werden muss bietet dich die 20e dvi->vga lösung doch förmlich an oder seh ich das falsch???

    ach skepsis einwurf zur kabelquali kann ich nur unterschreiben. hier sollte auch ein hochwertiges vgakabel genommen werden. hatte am ersten tag ein 0815kabel wie es bei einem monitor von mir mitgeliefert wurde und das bild war suboptimal, erst mit ner dicken peitsche war es klasse
     
  8. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Also ich sehe bei mir zumindest einen deutlichem Qualitätsunterschied zwischen VGA (analog) und DVI (digital). Die native Auflösung wird übrigens auch per HDMI/DVI ermittelt.

    Das mit den Adaptern funktioniert, keine Sorge! Kann ich bestätigen. Passend zum Thema vielleicht, darf ich auch dezent auf den Link in meiner Signatur verweisen! :-D
     
  9. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    Ah, ok! Das waren meine Bedenken. Gut muß dazu sagen ich hab auch die erste Lösung genommen die mir funktional vorkam, und zugegeben beim TVkauf den Verkäufer in den Wahnsinn getrieben hat. Bin mit meinem alten MB und der minidvi->vga adaptierung von TV zu TV gesprungen und hab das da angeschlossen;)

    Aber gut zu wissen. und an der stelle mal ne Frage, gibt es ne Möglichkeit das Toslinksignal in HDMI mit zu intigrieren so das ich nur noch ein Kabel brauche?
    Hab mir ein Paar Surroundanlagen angesehen und die meisten haben entweder hdmi oder koax eingang, aber kein optischen, zumindest nicht die für mich in frage kommen.
     
  10. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Qualität steht bei mir an erster Stelle.

    Wo bekomm ich die guten Kabel her? Oder sind alle teuren Kabel auch gleich die Besten?
     
  11. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Also ich würde schon sagen, dass man ein für private Zwecke, anständiges Kabel bei Saturn / Media Markt kriegt. Nimm eins mit vergoldeten Pins, Kostenpunkt +/- 35 Euro. Damit wirst du bestimmt zufrieden sein. Ansonsten gibt's sowas auch bei Amazon!
     
  12. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
    Ja, bin grade auf Amazon unterwegs und die Auswahl ist ja gigantisch!
    Unter dem Schlagwort "DVI auf HDMI Kabel" spuckt er mir 463 Kabel aus die mehr oder weniger das gleiche bezwecken (zugegeben hab mir bisher erst die ersten 4 Seiten angeschaut ;) ).
    Was haltet ihr für einen Angemessenen Preis bei 1,5m länge? Ist der Unterschied zwischen dem 44,95 Produkt zum 25ger groß?
    Schonmal vielen Dank für eure Geduld sind wahr. alles mehr oder weniger dumme Fragen aber ich werde die Fernseher/Macbook Combie wohl noch ein paar Jährchen in Gebrauch haben und deshalb auch Qualitätiv das Optimum aus Fernseher und MB raushohlen und da solls an den falschen Kabeln nicht scheitern.
     
  13. Concert

    Concert Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.09.08
    Beiträge:
    250
  14. brunbjoern

    brunbjoern Idared

    Dabei seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    26
    Ich hab mir vor nem Jahr oder so bei reichelt.de ein günstiges DVI auf HDMI-Kabel gekauft. Das funktioniert ohne Probleme mit meinem MBA und meinem FullHD Samsung und hat auch vergoldete Kontakte. Hat unter 15 Euro gekostet für 3m.
    Bei diesen Kabeln ist IMHO der Unterschied zwischen günstig, teuer und obszön teuer nicht allzu groß. Das hat dann eher was mit Religion oder jahreszeitlich bedingt mit dem Weihnachtsmann oder Christkind zu tun. :)

    Ich denke, dass es bei den Mediamärkten und Saturn Hansas dieser Welt eher die Kategorie billigst (aber teuer verkauft) bzw. teuer (und für einen Premiumpreis verkauft) gibt.

    Wenn es einen Unterschied zwischen den Qualitätsstufen gibt, dann betrifft das prinzipbedingt eher die Kategorie "geht oder geht nicht" als "sieht eindeutig besser aus mit dem teureren Kabel". Bei sehr langen Kabeln oder wenn Dein Fernseher zwingend einen höheren HDMI-Standard verlangt, dann musst Du zu entsprechenden Kabeln greifen. In der Kombination MBA und Fernseher ist das aber IMHO unnötig (kein Ton, keine Steuerung).

    BTW dieses Belkin-Kabel ist meiner Meinung nach der absolute Overkill für Deinen Einsatz. 1,2m ist auch reichlich kurz für den praktischen Einsatz. Reicht Dir das? Ganz sicher?

    Just my 2 cents.


    Viele Grüße,
    brunbjoern
     
  15. BenStylez

    BenStylez Fießers Erstling

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    131
    Teure Kabel sind nicht unbedingt notwendig, genauso wenig wie vergoldet oder sonst sonen Schiss. Natürlich empfiehlt es sicht nicht ein 5 Euro HDMI Kabel vom Wühltisch zu nehmen, aber eins für weniger Geld ist genauso gut wie ein völlig überteuertes.
     

Diese Seite empfehlen