1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook Air klackt und pfeift

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Lye, 04.01.09.

  1. Lye

    Lye Erdapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Mein im Juni gekauftes MacBook Air hat seit einiger Zeit immer mal wieder sporadisch ein etwas längeres klacken, das vermutlich von der Festplatte kommt. Ich habe es deshalb schon eingeschickt, es kam zurück mit dem Vermerk, das alles okay sei. Vom Gravis-Händler habe ich den freundlichen Tipp bekommen, dass ich häufiger mal ein Backup machen solle...

    Eben gerade hatte ich nun ein höllisch lautes Pfeifen über etwa 4 Sekunden, ebenfalls aus der Festplattenregion.

    Hatte das schonmal jemand? Ist das bedenklich? Jegliche Geräusche kommen immer dann, wenn ich nicht besonders viel mit dem MacBook Air mache, entweder nur Internet oder Office-Betrieb.

    Lg, Lye
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Der Tipp mit dem Backup ist immer gut!

    Das Klacken kann durchaus normal sein. Meine derzeitige Festplatte (von Samsung) klackt auch. Das kommt, wenn die Festplattenleseköpfe sich schlafen legen.
    Nur das laute Pfeifen könnte bedenklich sein. Das wirst du merken, wenn die Festplatte nicht mehr geht. ;)
     
  3. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    Yap kenn ich, ist bei meinem MBA nicht anders, mein MacBook Air ist aus 03/08.

    Bis jetzt habe ich nichts dagegen unternommen und bis jetzt sind auch noch keine Ausfälle dadurch zu verzeichnen ;)

    LG

    Michael
     
  4. Lye

    Lye Erdapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    4
    Hey,

    das ist halb beruhigend. Meine Backup-Festplatte hängt die meiste Zeit am MBA dran - ich mach momentan viel damit und wenn die Daten weg... mag ich mir gar nicht vorstellen.

    Ich habe nur irgendwie Angst, dass irgendwann die Festplatte streikt und ich das eigentlich vorher rechtzeitig hätte merken können.

    Lg, Lye
     
  5. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Vielleicht hilft es, in den Systemeinstellungen -> Energie sparen den Haken bei "Wenn möglich Ruhezustand der Festplate aktiviern" zu entfernen. Braucht zwar dann ein wenig mehr Strom, weil die Platte nicht mehr schlafen geht, aber es ist eh nicht gesund für eine Platte, wenn sie ständig angehalten und dann wieder gestartet wird.

    Sinnvoll wäre es, wenn man es wie unter Windows einstellen könnte, dass die Platte erst nach X Minuten Inaktivität schlafen geht.
     

Diese Seite empfehlen