• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Macbook Air 2019 -> Performance / Thunderbolt 3 Lanes

Lesso

Idared
Mitglied seit
20.01.10
Beiträge
25
Hallo liebes Forum,

ich interessiere mich für ein Macbook Air oder ein Macbook Pro 2019.
Eigentlich würde mir ein Macbook Air genügen, da ich nur selten anspruchsvolle Aufgaben auf dem Gerät laufen lassen werde. Meistens wird es sich auf Youtube, Emails, etc beschränken.
Doch seit neustem verwernde ich daheim auch einen eGPU. Ich besitze eine RTX 2070 in einem Razer Core.
An einem Thinkpad dass ich derzeit zum Testen bei mir habe, funktioniert das sehr gut. Ich kann viele moderne Spiele auf hohen bis sehr hohen Einstellungen spielen, und wäre zufrieden.

Nun frage ich mich, wie es da beim Macbook Air 2019 aussieht.
Ich würde gerne wissen mit wie vielen PCIe Lanes die Thunderbolt 3 Anschlüsse angebunden sind, da das für die eGPU wichtig sein kann. Zwei oder vier?
Zudem würde ich gerne wissen ob ich von dem Y-Prozessor etwas erwarten kann?
Wie sieht es da beim Spielen aus? Gibt es viel Thermal Throttling?

Ich weiß natürlich, dass für das Verwenden einer Nvidia eGPU ein Bootcamp mit Windows empfehlenswert wäre.

Vielen Dank für jeden Tipp :)
Beste Grüße, Lesso
 

Reemo

Melrose
Mitglied seit
27.07.09
Beiträge
2.468
Erstmal, Bootcamps und eGPU bei Apple sind häufig problematisch und nur mit viel gefummel umsetzbar.
Das heißt weder unter Mac OS noch unter Bootcamps wirst du mit der GPU einfaches Spiel haben bzw. diese überhaupt nutzen können.

Sollte es dir dennoch gelingen, die GPU unter Windows zum laufen zu bekommen, wird der Prozessor einen ordentlichen Strich durch die Rechnung machen. Selbst bessere Prozessoren wie z.B. im Razer Blade Stealth können eine eGPU in der Preisklasse nicht annähernd ausreizen.

Ich persönlich würde davon abraten. Ein Macbook Air ist in keinster Weise zum spielen geeignet, egal wie gut die eGPU ist. Noch dazu bekommst du NVidia eh nicht vernünftig ans laufen.
 

Günne1

Goldparmäne
Mitglied seit
30.06.15
Beiträge
567
Den geringen Aufpreis würde ich lieber in das neuen Pro Einsteiger stecken.

habe es daheim seit paar Tagen stehen und es rennt einfach wie Sau.

ist auch kaum langsamer als die mit den potenteren Quad Cores.

spiele habe ich damit noch nicht probiert.

falls Education Rabatt möglich ist und die Beats verkauft werden können, dann bekommt man gerade nicht mehr MacBook Pro für „kleines“ Geld.