[MacBook Air] MacBook Air 2011 nach Akku "brant" extrem langsam... hat jemand Lösungen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von lord-snow, 13.12.18.

  1. lord-snow

    lord-snow Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    367
    Hallo liebe Apfeltalker,
    ich habe ein MacBook Air 11 Zoll late 2011, dass ich erst kürzlich für die Zukunft bestmöglich aufgerüstet. Die 120GB wurde durch eine 512GB Festplatte ersetzt und der schwache original Akku durch einen günstigen Akku von eBay getauscht.

    Den Spruch: "Wer billig kauft, kauft zwei Mal" habe ich ignoriert und so passierte es, dass ich plötzlich einen verbrannten Gummi-Geruch bemerkte und dann beim hochheben des MacBook Airs schmerzhaft feststellen musst, dass die Unterseite extrem heiß war.
    Ich habe den Mac sofort vom Netzteil getrennt und ihn für mehrere Stunden zum Abkühlen auf die Terrasse gestellt. Beim aufschrauben der Rückseite war gut zu erkennen woher der beißende Geruch kam. Der "billig" Akku war angeschmort (siehe Fotos)

    Ich habe den Akku erfolgreich ausgebaut und konnte das MacBook ohne Akku am Netzteil starten. Nachdem ich den Mac nun am Netzteil benutze, merke ich wie extrem langsam und "zäh" der Mac arbeitet. Kennt sich jemand mit dieser "Problematik" aus? Kann es sein, dass der Mac doch mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde? So wie er aktuell läuft kann ich ihn nicht mehr nutzen...

    Glaubt ihr mit einem eingebauten Akku läuft er wie früher? Würde ungern einen neuen Akku kaufen und dann feststellen, dass er weiter so träge ist.

    Freue mich über eure Ideen & Vorschläge...

    Danke IMG_0635.JPG IMG_0636.JPG
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.487
    Ob er mit neuem Akku fehlerfrei läuft, k.A., aber ohne Akku oder mit defekten zu schwachem Akku, nur im netzteilbetrieb werden die Books heruntergetaktet und laufen langsamer.
     
  3. cobra1OnE

    cobra1OnE Gestreifter Böhmischer Borsdorfer

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    3.416
    Genauso ist es. Um volle Leistung zu haben ist es zwingend erforderlich das ein Akku installiert ist.
     
    dg2rbf gefällt das.
  4. GSXDriver

    GSXDriver Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.09
    Beiträge:
    270
    Mit einem ordentlichen neuen Akku sollte dein Mac wieder laufen.Wie bereits beschrieben,ohne Akku taktet der Mac runter.