1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macbook 6 defekte festplatten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von array, 28.07.08.

  1. array

    array Erdapfel

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    5
    Hallo

    da apple nicht besonders kulant reagiert, werde ich meinen Unmut mal im forum los.
    Unsere Abteilung (Uni) hat auf apple gesetzt und wir haben mittlerweile ca.18 notebooks und 6 imacs gekauft.
    Aus unserer ersten Lieferung von 10 notebooks sind seit 6 Monaten mittlerweile 6 Stück wegen Festplattendefekte ausgefallen (Daten waren nicht mehr herzustellen). Wir haben dabei auch Daten verloren. Die Rechner werden hier nur fuer die wissenschaftliche Zwecke eingesetzt.
    Es ist natuerlich davon auszugehen, dass auch die letzten 4 der Serie ausfallen.
    Apple tauscht die Festplatten nicht vorab aus.
    Wir warten also bis sie ausfallen....
    Als Uni sind nehmen wir grössere Mengen der Rechner ab.
    Apple sagt dazu nur, dass sie mir schnelle Hilfe versprechen, wenn die nächsten Rechner ausfallen.
    Vielen Dank apple, damit ist uns sehr geholfen.

    ausserdem sind uns auch schon Gehäuse am Rand gebrochen, wo zwei "Nasen" beim zuklappen der Rechner wohl dauerhaft zu Gehäusebruch führen (der Fehler ist ja bekannt)
     
  2. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Wenn Festplatten in so hohe Zahl sterben, ist das natürlich unschön. Allerdings erstaunt mich diese hohe Rate doch etwas. Wenn das die Regel sein sollte, wäre es mit Sicherheit gerade in diesem Forum bekannt und das ist es bis jetzt nicht.

    Wenn ihr bei einem Festplattentod allerdings unersetzliche Daten verliert, ist das absolut euer Verschulden. Von unersetzlichen Daten kein Backup zu haben ist einfach sträflich nachlässig. Der für die Geräte zuständige Admin hat offensichtlich seine Pflichten grob vernachlässigt. Das bist doch hoffentlich nicht du? ;)
     
  3. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Dass bei den MacBooks gerne mal Schäden am Gehäuse auftreten, ist auch seit mehr als sechs Monaten bekannt! Kann vorkommen, muss aber nicht. In meinem sind an der Vorderseite noch keine Risse zu erkennen, und dass, obwohl es nicht gerade pfleglich behandelt wurde (täglicher Transport in der Tasche durch halb Rom, usw.). Wenn man aber das mitgelieferte Plastiktüchlein, das wohl den Bildschirm schonen soll, einlegt, lassen sich die Risse vermeiden, bzw. zumindest treten erst nach sehr langer Nutzung auf.

    Wenn ihr Daten wegen einem Festplattendefekt und fehlendem Backup verliert, ist das euer Fehler, und ärgerlich noch dazu! Es wäre ja mehr als einfach mit OS X die Daten zu sichern, oder überhaupt auf einem Server zu speichern..! Und da ihr schon vermutet, dass die letzten vier Festplatten auch abrauchen, würde sich vielleicht ein tägliches Backup anbieten. Oder ihr tauscht sie gleich im Voraus aus ;)

    P.S.: Aber ärgern und aufregen würd ich mich vermutlich auch...
     
  4. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Dass bei 6 von 10 MacBooks die Festplatten einen Defekt erlitten haben, heißt ja nicht zwangsläufig, dass das bei den anderen 4 auch passieren muss, oder?
     
  5. spielkinda

    spielkinda Roter Delicious

    Dabei seit:
    13.06.08
    Beiträge:
    91
    Hallo

    mich würde mal interessieren was das für Festplatten sind also Hersteller usw.
    hab selbst auch ein macbook und hab auch sehr viele wichtige Daten hier drauf. mache zwar back up´s aber mach mir doch schon sorgen.
     
  6. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Ich versteh nicht so ganz, du willst 4 neue ganze gegen 4 alte ganze tauschen?

    Ganz im ernst, ich würde dir auch keine geben, solange die anderen funktionieren.

    Und mit dem Backup.. dass seid ihr selbst schuld.
     
  7. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Ich glaube, er wollte die vier noch funktionsfähigen gegen vier neue bei Apple austauschen lassen... Klaro, dass Apple das nicht macht!
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Habt ihr die Geräte direkt über Apple oder über einen Händler vor Ort bezogen? Das Topcase kann innerhalb von ca. 20 min problemlos getauscht werden. Wenn ihr direkt bei einem Händler vor Ort wart, kommt er vielleicht sogar raus bei der Masse. Selbst wenn man die vorbei bringen muss, kann man das ganze so koordinieren, das wenig Ausfallzeit entsteht.
    Zum Datenbackup braucht man nicht viel zu sagen. Ich habe selber an der Uni als Admin gearbeitet und immer die Möglichkeit gehabt, das zentrale Backupsystem zu nutzen. Ich habe auch für Linux Unterstützung bekommen, obwohl SunOS/Solaris damals Standard war. Man muss einfach mal freundlich mit den Leuten vom RZ sich unterhalten.
     
  9. array

    array Erdapfel

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    5
    Hallo

    natuerlich haben wir ein backup.
    Es ist aber auch schon sehr ärgerlich wenn die Daten von einem Tag weg sind.
    Es handelt sich hier nicht um Filmchen oder mp3 files, die man schnell wieder bekommt.
    Klar ist auch das es Defekte gibt.
    Das Problem ist die Häufigkeit.
    Wer würde schon ein notebook kaufen, bei dem es 60% Ausfall gibt ?
    Fuer apple scheint der Ausfall weltweit nicht signifikant zu sein und es gibt deshalb auch keine Rückrufaktion.
    Fuer uns ist der Ausfall signifikant.
    Meines Erachtens ist es fuer apple auch kein Beinbruch, uns die verbleibenden 4 Platten vorab auszutauschen.
    Keiner weiss, ob sie ausfallen. Dei Wahrscheinbnlichkeit ist jedoch sehr gross.
    Wir werden als Uni hier noch grössere Mengen abnehmen und haben im nächsten Jahr ein grosses budget dafür.
    Wäre fuer die Geschäftsbeziehungen best. gut.
    Wie auch immer. Apple sieht das anders.
    Wir können auch woanders kaufen.
    Die disk ist übrigends von Hitachi 120GB
     
  10. array

    array Erdapfel

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    5
    nachtrag:
    klar geht es mir darum, die noch funktionierenden 4 Festplatten vorab gegen andere auszutauschen.
     
  11. seminarius

    seminarius Querina

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    181
    Dazu sagt meine Glaskugel aber, dass Apple dies vermutlich nicht machen wird, denn dann könnte ja "jeder" kommen.
    Aber versucht doch mal im Rahmen der nächsten Bestellung die neuen Platten herauszuhandeln! Wenn es ein größerer Posten ist, lassen sie vielleicht mit sich reden!
    Und: Mac Protection Plan..?
     
  12. array

    array Erdapfel

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    5
    wir haben auch das apple care pack fuer alle Rechner.
    Das nützt aber in dem fall auch nichts.
     
  13. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    War da vielleicht auch die "Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers" das Symptom? Ich hatte hier schon einen Seriendefekt vermutet.
     
  14. array

    array Erdapfel

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    5
    nein,
    die Rechenr verabschieden sich mit einem lauten Kratzen oder klicken.
     
  15. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Da sind die Platten dann tot. Habt ihr die Geräte direkt über Apple oder über einen Händler vor Ort gekauft?
     
  16. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Ist schon klar, daß es nicht um "Filmchen oder mp3 files" geht. "Filmchen oder mp3 files" kommen gemeinhin in der wissenschaftlichen Tätigkeit nicht vor (bei mir zumindest).
    Aber: man kann Backups auch häufiger als einmal am Tag machen (Time Machine beispielsweise sichert normalerweise stündlich). Ihr müßt eure Backup-Strategie eben an euer spezielles Setting anpassen.

    Es wundert mich, daß bei euch Festplatten in so großer Zahl sterben, aber wenn ihr Geschäftskunde bei Apple seid, werdet ihr die sicher schnell getauscht bekommen und ein gewisses "finanzielles Entgegenkommen" sollte auch noch verhandelbar sein.
     

Diese Seite empfehlen