1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook 2,1 GHz(klein) oder 2,4 GHz(mittel)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von riot, 14.09.08.

  1. riot

    riot Erdapfel

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    5
    Schön guten Abend!

    Ich würd mir gerne ein Macbook kaufen und steh, wie viele andere, vor einer Kaufentscheidung.
    Nein, ich stelle nun nicht die Frage, wann neue Macbooks rauskommen, sondern würde gerne wissen wie eure Erfahrungen mit dem kleinen bzw. mittleren Macbook sind.

    Ich habe gerade eine Ausbildung als Mediengestalter angefangen und arbeite demensprechend mit den ganzen CS3-Programmen.
    Vielleicht vorweg, ich werde das Macbook so oder so mit 4GB aufrüsten.
    Aber wie stark machen sich diese 0,3GHz bemerkbar? Gerade weil das Macbook ja keine eigene Grafikkarte hat und der Grafikchip mit dem Hauptspeicher verbunden ist?

    Auf eine Größere Festplatte kann ich getrost verzichten und ein DVD-Brenner muss auch nicht unbedingt sein.

    Mir kommt es halt darauf an, damit vernünftig arbeiten zu können und 200€ unterschied ist für mich schon ne Menge.

    Vielleicht habt ihr selbst ja schon Erfahrungen gemacht,
    würde mich über Antworten freuen.

    Liebe Grüße,
    riot
     
  2. Razor

    Razor James Grieve

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    135
    Also jeder, der irgendwie professionell mit einem Mac arbeiten will, sollte sich ein MacBook Pro leisten.
    Ich nutze selber mein MacBook für DJing und in Verbindung mit einem AudioInterface und gibt es keine Probleme.
    Jedoch ist für mich die Größe ausschlaggebend gewesen, in Clubs gibt es nur selten viel Platz.
    Mein MacBook verrichtet eine spezifische Aufgabe und diese sehr gut.
    DJing mit gerade mal 2 Ein/ Ausgängen genutzt kriegt sogar ein altes iBook gut hin.
    Im Studium brauche ich es nur als Zeitvertreib und Schreibmaschine.

    Würde ich ein Studium in Richtung Audio etc. machen, würde ich klar das Pro kaufen.
    Ich arbeite zuhause mit Ableton in Verbindung mit GuitarRig, Mic und anderen "Band" Geräten und würde dazu das MacBook nicht nehmen.(hier arbeite ich mit einem C2D 6400 unter XP)
    Hier fehlt es doch an Power, bzw. geht die Temperatur viel zu hoch, der dauerhaft drehende Lüfter ist nicht so angenehm.
    Ich weiß, dass mein Aufgabenfeld mit deinem nicht viel zu tun hat, doch soll es dir zeigen, dass ein MacBook so seine Grenzen hat.

    Statt zu überlegen ob 2,1 oder 2,4 Taktung, vielleicht überlegen ob MacBook oder MacBook Pro!
     
  3. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Also diese Haltung finde Ich ein bischen übertrieben. Auch mit einem aktuellen MacBook kann man arbeiten. Mein zwei Jahre altes CoreDuo hat mir gestern nach dem Photoshooting jedenfalls vollkommen ausgereicht.

    Wenn man dann noch in Bezug nimmt das 200 € mehr für riot einen Unterschied machen, dann sind 500-700 € aufpreis wohl erst recht nicht drin. Ich würde trotzdem wohl eher zu dem mittleren Modell raten. Festplatte und DVD-Brenner sind nämlich nicht zu unterschätzen.

    Wenn du nur eine überschaubare Menge an Geld zur Verfügung hast ist es wichtig das das Gerät zumindest durch die nächsten 3 Jahre bringt weil du dir ja nicht eben mal was besseres kaufen kannst.
     
  4. riot

    riot Erdapfel

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    5
    Naja ich habe gerade erst meine Ausbildung angefangen.
    Ein MacBook Pro finde ich viel zu übtertrieben. Auf der Arbeit habe ich einen PowerPC G5 1.8 GHz mit 1,5 GHz-Ram. Nicht gerade die schnellste Kiste, aber damit funktioniert alles, klar gibts Ladezeiten....
    Ein Macbook Pro kann ich mir dann mal nach der Ausbildung gönnen ;)

    Ein normales Macbook wäre schon eine gute Steigerung denke ich.
    Zudem ist es durch seine Größe einfach handlicher -> Berufsschule...

    Aber vielleicht haben ja welche Erfahrungen gemacht und ich irre mich total und man kann nur super eingeschränkt damit arbeiten!?

    Würde mich auf jedenfall über Meinungen/Erfahrungen freuen!
     
  5. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    ich denke man sollte schon zum mittleren greifen, oder wenn du es nciht schnell brauchst, warte etwas ba, bis neue kommen. In diesem Winter sollte es noch soweit sein!
     

Diese Seite empfehlen