1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook 13" laesst sich nicht mehr einschalten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kitzi, 18.08.09.

  1. Kitzi

    Kitzi Braeburn

    Dabei seit:
    18.02.09
    Beiträge:
    43
    Hall Forum

    Ich bin mittlerweile schon echt sooo verzweifelt und genervt. Bin nun seit einer Woche in den USA (fuer ein ganzes Jahr) und mein Macbook funktioniert seit gestern nicht mehr. Gestern bevor ich schlafen gehen wollte habe hatte ich das Update fertig und der Comupter hat sich neugestartet und dann noch ein paar Sachen installiert. Da ich aber schon so muede war und das update morgen fertig machen wollte habe ich einfach auf den Auschaltknopf gedrueckt und das notebook abgeschaltet.

    Als ich es danach wieder benutzen wollte kam jedes mal beim Einschalten ein schwarzes Fenster wo einige Codes oder irgend sowas stand und ein kleines Fenster indem stand, ich soll das notebook noch neustarten. Hab das ein paar mal getan aber daselbe kommt immer wieder. Wollte dann mal die Festplatte rausnehmen hat aber auch nicht funktioniert, da ich hier keinen passenden Schraubenzieher habe und eh einen schrauben schon sehr abgenutzt habe.


    Kann mir einer helfen???? Hatte von euch schon mal wer das Problem??

    Danke
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Das nennt sich Kernelpanik.

    Versuche einmal Folgendes: halte beim Start die "Shift"-Taste gedrückt und lass sie erst los, wenn der sich drehende Kreis unter dem grauen Apfel erscheint (der Start dauert dann etwas).
    Erscheint dann immer noch diese Meldung, so halte stattdessen [Apfel]+[V] gedrückt und melde uns, was da für verdächtige weisse Textzeilen auf dem Bildschirm erscheinen (vor allem die letzten zwanzig sind wichtig).
     

Diese Seite empfehlen