1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbbook Akkuprobleme?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von toberkel, 01.04.08.

  1. toberkel

    toberkel Braeburn

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    44
    Hi.

    Ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines schwarzen Macbooks. Ich bin bis jetzt super zufrieden und finde mich in der "unbekannten Welt" ganz gut zurecht. Leider hab ich schon eine Frage ;) Ich habe den Akku nun zum ersten Mal voll aufgeladen und er "hängt" immer bei 99% und dem Text "Laden abschließen...). Und kommt nicht weiter. Die kleine LED am Stecker ist auch noch auf rot. Hat das evtl. noch jemand oder kann mir sagen woran das liegt?

    MfG,

    toberkel
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
  3. toberkel

    toberkel Braeburn

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    44
    Hey.

    Danke für die schnelle Antwort.

    Auszug aus dem Apple-Link:

    1. Schließen Sie das Netzteil an und laden Sie die Batterie Ihres iBook oder PowerBook G4 Computers auf, bis die Ladestandsanzeigen der Batterie erlöschen und die Farbe des Adapterringes von bernsteinfarben auf grün wechselt. Das bedeutet, dass die Batterie vollständig aufgeladen ist.

    Das passiert bei mir ja leider garnicht... Der bleibt ja auf rot. Soll ich den Akku trotzdem mal "leer arbeiten"?

    MfG,

    toberkel
     
  4. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Genau. Erst leer laufen lassen, dann am Stück bis 100% aufladen. Anschließend müssten die Werte korrekt angezeigt werden, denn Dein Power Management "weiß" dann genau, bei welchem Wert der Akku leer und bei welchem Wert er voll geladen ist :)
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    soweit ich das noch im Kopf habe:

    Aufladen, leerarbeiten, 5h stehen lassen ohne Netzteil, aufladen, 5h weiter am Stromnetz dranlassen.

    Joey
     
  6. toberkel

    toberkel Braeburn

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    44
    Ok, ist zwar schon ein bisschen spät aber ich werde das morgen mal testen.

    Danke für die schnelle Hilfe!
     
  7. iRob

    iRob Cox Orange

    Dabei seit:
    01.03.08
    Beiträge:
    98
    ich habe ebenso mein macbook erst seit ein paar tagen und hatte das gleiche problem...!!

    akkustandsladeanzeige blieb bei 97% hängen, doch leuchtete die LED dabei nicht mehr rot, sondern bereits grün...

    instinktiv hatte ich dann meinen akku gänzlich leer gemacht und anschließend voll aufgeladen & nun: alles paletti !!! --> 100% !!! :)

    probier´s !!!

    greetz
     
  8. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    Ergänzung: ganz leer machen heisst, warten bis das MB sich selbst in den Deepsleep Modus runterfährt.
    Das heisst einfach, arbeiten bis zum schluss (damit er nicht vorher einschläft). Man wird dann dauernd gewarnt, dass der Akku gleich leer ist. Am Ende vllt. nichts mehr benutzen was vorher gesichert werden sollte.
    Irgendwann geht das MB dann einfach aus. Dann so verfahren wie die anderen bereits gesagt haben (auch wenn ich keine 5 Stunden gewartet habe).

    sollte man diese Kalibrierung öfter im Jahr wiederholen?
    Wenn ja, alle 3 Monate oder so?
    Da gibt es ja kontroverse Meinungen.
     
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ich richte mich in diesem Punkt nach den Richtlinien von Apple. Was dort steht, klingt plausibel. Außerdem kommt es bei mir alle paar Wochen mal vor, dass ich so lange ohne Netzanschluss arbeite, bis das Book einschläft (in der Bahn oder im Café). So kalibriere ich quasi zwangsläufig meinen Akku.
     
  10. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    also jeden Monat.
    Danke.
    das mit dem iCal Ereignis ist auch gut ;)
    Mal sehen wie lang ich das brauche.
     

Diese Seite empfehlen