1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac2PGP restlos entfernen

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von lerner, 20.08.09.

  1. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Ich finde nirgends eine Anleitung, um Mac2PGP restlos zu entfernen. Ichhabe es einfach in den Papierkorb geschoben, aber "20.08.09 17:51:58 com.apple.launchd[101] (com.sourceforge.macgpg2.gpg-agent) Throttling respawn: Will start in 10 seconds " diese Fehlermeldung schockt mein MacBook immer wieder in den Ruhezustand. In den Librarys finde ich nix mit diesem Namen.
     
  2. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Hast Du auch mal im "LaunchDaemons" geschaut?
     
  3. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    "21.08.09 19:29:06 com.apple.launchd[74] (com.sourceforge.macgpg2.gpg-agent[246]) posix_spawnp("/usr/local/bin/gpg-agent", ...): No such file or directory
    21.08.09 19:29:06 com.apple.launchd[74] (com.sourceforge.macgpg2.gpg-agent[246]) Exited with exit code: 1
    21.08.09 19:29:06 com.apple.launchd[74] (com.sourceforge.macgpg2.gpg-agent) Throttling respawn: Will start in 10 seconds "
    Diese Meldung reproduziert sich solange das MacBook läuft. Gibt es keinen, der eine Idee hat, wie das Teil loswerde!:-c
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    … am einfachsten per Lingon.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Das scheint ja ein ziemlich hartnäckiges Programm zu sein, verstehe nicht, warum die Entwickler kein Deinstaller beipacken.
    Hier ist eine weitere Anleitung, dabei wird in das InstallPaket(eventl. musst du es nochmals laden) geschaut, und dort nachgesehen, wo sich alle Files hin installieren, die Files die du dann aufgelistest bekommst musst du dann löschen.
    Ich hoffe, das das dann klappt, denn wenn die Logeinträge so weitergehen, dann läuft bald die Platte über.
    http://www.nabble.com/macgpg2-killed-my-mac-again....-td23161650.html
     
  6. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Danke, ich habe es jetzt versucht. Aber die Meldungen hören immer noch nicht auf. Sieht wohl so aus, als müsse ich die Platte neu formatieren und dann MacOs neu aufspielen.
    Kann ich dann eigentlich meine Dateien aus Time Machine einfach so wieder einspeisen?
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Ja, wenn du neu installiert hast, hast du die Möglichkeit aus dem TM Backup wiederherzustellen.
    Ich denke dennoch, das es nur ein Eintrag ist, der da herumzickt, aber leider haben ja diese beiden Versuche hier und im anderen Thread das nicht lösen können.
     
  8. lerner

    lerner Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    522
    Nun danke dir für deine Hilfen und Geduld. Meine momentane Lösung: Habe MacGPG neu installiert und Ruhe ist in der Konsole! Lebe erst mal damit. Eigentlich ja eine gute Lösung mit dem Verschlüsseln, aber Sinne der Transparenz wäre ein einfacherer Umgang mit der Software schon schön.
    Nochmals: Macbeatnik: Danke, Du hast mir sehr geholfen!
     

Diese Seite empfehlen