1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac will immer von Windows booten?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von DerSchakal, 26.01.09.

  1. DerSchakal

    DerSchakal Idared

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    28
    Hi Leute,

    ich brauch mal eure Hilfe. Ich habe mit Bootcamp Windows installiert. Das hat alles nicht so geklappt wie ich dachte, also hab ich von OSX gebootet und bei Bootcamp die Partition wieder gelöscht und die ganze Festplatte wieder auf Mac gestellt.
    Jetzt wenn ich ihn ausschalte und wieder neu einschalte, will er immer noch von Windows booten, als wär da noch war. Ich muss jedes mal "alt" gedrückt halten und meine Festplatte auswählen.
    Das ist lästig und bevor ich OSX neu installiere, wollte ich mal fragen ob jemand einen Tipp hat?

    Danke schonmal.
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    unter mac os x in der systemsteuerung die startpartition mac os auswählen...
    gruß
    andreas
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Wenn OS X hochgefahren ist, gehe doch mal in Systemeinstellungen-Startvolumen und weise OS X als Startvolumen zu. Vielleicht hilft das ja schon
    Willkommen im Forum
     
  4. DerSchakal

    DerSchakal Idared

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    28
    ha sauber! Vielen Dank Leute, das wars :)

    Danke für die Begrüßung
     

Diese Seite empfehlen