1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac vs. Windows & Linux und nur eine Festplatte da... -.-

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von weirdo, 12.12.09.

  1. weirdo

    weirdo Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    176
    Hallo ihr Lieben!

    Wie immer hab ich ein Problem, das die Welt bewegt ^^
    Ich arbeite ja wunderbar zufrieden mit meinem Mac (juhu!) und mache auch immer brav meine Updates mit Time Machine auf eine dafür vorgesehene und auch nur dazu genutzte externe Festplatte, falls mal was verloren gehen sollte und ich ein Backup brauche!

    Mein Freund hat nun aber Probleme mit seinem Windows und Linux und will darum seinen Laptop einmal komplett platt machen.
    Er ist auf die (zumindest theoretisch gesehen ziemlich gute) Idee gekommen, dass er ja MEINE externe Festplatte dazu nutzen könnte.
    Ich bin der Ansicht, dass das gar nicht funktionieren kann - die externe Festplatte ist ja für die Updates von Time Machine eingestellt und ich will auch ehrlich gesagt NICHT, dass er daran so rumrödelt dass das Ganze funktionieren KÖNNTE, weil ich schlicht und ergreifend Bammel habe, dass meine Dateien am Ende Futsch sind.
    Meine Frage nun an euch:
    Funktioniert das und ich habe nur einen begrenzten Horizont oder gehe ich richtig der Annahme, dass das Ganze sowieso nie laufen würde und er seine Dateien von Win und Linux nicht darauf speichern könnte ohne was kaputt zu machen - die Festplatte ist NICHT partitioniert, alles wird für Time Machine genutzt...!

    Mein Angebot an meinen Freund war nun, dass er meinen iPod (80GB und damit mehr als genug Speicherplatz) als Medium für seine Daten nutzen könnte. Dazu müsste man irgendwas umstellen - ich weiß aber nicht mehr was.
    Auf meinem iPod sind nur Lieder und ein paar Bildchen, die ich sowieso aufm Rechner habe, wenn also da was komplett verloren ginge, wäre das nicht so tragisch.
    Hier wäre also meine Frage: Wie "morphen" wir meinen iPod von mp3-Player zu Festplatte (und wieder zurück!)?

    Liebe Grüße
    und danke schon einmal im Voraus!
    weirdo
     
  2. Jalisco

    Jalisco Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    262
    Hi, also erstmal.. Du hast es richtig erkannt, dass er deine externe Festplatte nicht nutzen kann, da es mit einem anderen Dateisystem formatiert ist, was der PC nicht lesen kann.
    dann..
    Du schließt den iPod an den Rechner von deinem Freund an, und richtest ihn dort(!) mit iTunes ein(sprich formatieren etc.) und setzt das Häkchen bei "als Wechseldatenträger nutzen"(oder so ähnlich) dann kann er seine Daten auf den iPod wie auf eine Festplatte schreiben.
    Wenn er dann fertig mit der ganzen Geschichte ist, kannst du den iPod dann wieder mit deinem Mac formatieren ;)
     
  3. weirdo

    weirdo Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    176
    Huhu!

    Superklasse - ich danke dir! :)
    Dann machen wir das so ^^
    (...und wieder ist ein Tag gerettet - danke den Powerpuff Girls! Oh mein Gott ich sollte weniger Kinderserien sehen...)
     

Diese Seite empfehlen