1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac verbindet sich nicht mit belkin router über wlan

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von PauleN, 11.03.08.

  1. PauleN

    PauleN Gast

    Hey,
    gerade ist mein MacBook pro gekommen und es ist mein erster Apple.



    Ich bekomme einfach nicht den Router mit dem MacBook verbunden.

    Windows Einstellungen:
    Netzwerkauthentifizierung: WPA-PSK
    Datenverschlüsselung TKIP

    Was muss ich einstellen damit es auch am Mac läuft?

    Der Router mit Modem ist von Belkin!



    Paul
     
  2. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Normalerweise ist es sehr einfach, normalerweise.
    Ich habe als erstes eine Apple Airport Extreme gehabt, aber es funzte einfach nicht.
    Jetzt habe ich auch einen Belkin WLAN Router.
    Ich habe sicher einige Tage damit zugebracht, aber WLAN lief einfach nicht korrekt.
    Über Kabel habe ich dann erstmal den Router konfiguriert.
    Also DSL Anbieter eingeragen, damit zumindest Internet geht, dann das Kennwort am Router geändert, damit kein Fremder einfach so eindringen kann. Dann die IP Adresse und MAC Adressen Freigabe eingetragen. Auch eine gute Vorsichtsmaßnahme gegen Fremde/Dritte.

    WLAN am MBP aktiviert und den Assistenten bemüht.
    Geht gut funzte aber nicht. WLAN war einfach nicht stabil.
    Mein WLAN wurde gefunden, dann wieder nicht, da wieder da.....
    Viele Forensuchen später ging es immer noch nicht.
    Mit Verschlüsselung oder ohne war egal, nix fluppte so richtig.
    Updates und Tricks ohne Erfolg.

    Gestern, nach 3 Wochen, einfach mal WLAN ausprobiert und es funzt mit WPA2 stabil und in der ganzen Wohnung.

    Jetzt frage bitte mal woran das gelegen hat.
    Ich weiß es nicht. Vielleicht hat irgendein Tool etwas gemacht, was zum Erfolg führte.

    Jedenfalls habe ich alle Einstellungen und Konfiguration korrekt eingestellt, und es ging damals so gut wie gar nicht.
     
    #2 winni73, 11.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.08
  3. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Ist in dem Router ein MAC Filter aktiv? Wenn ja, musst du die MAC Adresse von deinem MBP da eintragen.

    Falls nicht, versuch mal die Verschlüsselung auf WEP zu stellen und guck mal ob es dann geht. Wenn ja, dann ist der Router komisch und ich würde ihn umtauschen, denn die Airport Karten hat eigentlich keine Probleme mit WPA / WPA2
     
  4. PauleN

    PauleN Gast

    Leider funktioniert das alles nicht. Ich hatte für kurze Zeit das Internet auch ganz offen, ohne WPA oder sonstigem. Funktionierte auch nicht, bei Windows werde ich aber wie gewohnt verbunden.


    Fehlermeldung beim MacBook:
    „Beim Anmelden beim AirPort Netzwerk „belkin54g" ist ein Fehler aufgetreten".


    Ganz schlechter Anfang, Apple! :(


    LG
     
  5. Erst mal als Neuer ein fröhliches "hallo" in die Runde.

    Ich habe ein ähnliches Problem wie PauleN. Bei mir arbeitet seit gut einem Jahr ein WLAN-Router (Arcor) problemlos mit einem MacBook und einem iBook. WPA-Verschlüssellnug ist aktiv. Eine Beschränkung auf bestimmte MAC Adressen ist nicht eingerichtet. Bei dem vorherigen Router gab es auch keine Probleme.

    Gestern kam das neue MBP. Neugierig wie ich bin, wollte ich es gleich in Betrieb nehmen. Beim Versuch, sich im WLAN anzumelden wird das aktuelle Kennwort nicht akzeptiert. Deaktiviere ich die WPA-Verschlüsselung, funktioniert der Webzugriff über den Router.

    Gruß
    Roland
     

Diese Seite empfehlen