1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac und windows auf einen WLAN-rooter?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von oropax, 04.05.08.

  1. oropax

    oropax Gast

    Hallo, ich habe einen Windows XP und in meinem Haushalt befinden sich außerdem noch zwei Mac´s.

    Ich kann mit meinem PC keine WLAN Verbindung herstellen, die beiden Mac´s aber haben internet, kann es also sein ,dass wenn der Router auf Mac Konfiguriert ist, dass dann kein PC mehr direkt darauf zugreifen kann?
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Wir nutzen bei uns zuhause einen Router.

    Damit sind per WLAN ein XP-PC und ein Mac sowie ein iPod touch und per Kabel ein weiterer XP-PC verbunden.

    Klappt alles perfekt;)
     
  3. oropax

    oropax Gast

    Komisch, wieso klappt es dann bei mir nicht?
    Sobald ich meinen WLAN-Adapter installiert hatte, habe ich nach Netzwerken gesucht zuerst hat er keins gefunden und dann hat ers doch gefunden, ich wollte verbinden und er hat es plötzlich weder "verloren"... also dachte ich mir, dass es eine zu schwache verbindung wäre, aber der Mac der einen ganzen stock höher ist als ich, hat perfekte Verbindung...
     
  4. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Was ist es denn für ein WLAN-Stick?

    Die 10,-€-Teile aus der Grabbelkiste bei MediMax kannst du natürlich nicht mit den Apple AirPort Extreme-Karten vergleichen;)
     
  5. oropax

    oropax Gast

    ...ich weiß nicht genau wie viel er heute noch wert ist, aber vor 3jahren hat er 64,99€ gekostet... naja ich denke sowieso schon länger darüber nach ob ich mir nicht einen mac zulegen sollte... mein problem ist bloß, dass ich dann nicht online zokken kann... oder? außerdem bin ich ein kind von microsoft (auch wenns mir nicht gefällt...)

    wenn ich mir tatsächlich einen mac holen sollte, welchen würdet ihr mir denn da emphelen? ich will ja nicht irgendein schrott kaufen... (preis-grenze: 900€)
     
  6. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Es gibt grade den bis vor einer Woche aktuellen iMac für 799€ als Sonderangebot im Apple Store: Refurbished iMac 20"
    Da würde ich sofort zugreifen, wenn ich einen Desktop-Mac wollte. Kannst eigentlich nichts falsch damit machen.

    Für deine Onlinegames kannst du ja Windows drauf installieren, sollte es unter OS X nativ nicht gehen.
     
  7. oropax

    oropax Gast

    ok, also is OS X das neueste betriebsystem? ich habe aber über den IMac gehört, dass er nicht besonders leistungsstark sein soll... stimmt das?
     
  8. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    OS X gibt es seit einigen Jahren, die Version 10.5.2 ist gerade die aktuelle (Leopard).
    Der iMac ist durchaus leistungsstark, und dürfte für die meisten Anwendungszwecke vollkommen ausreichen.
     
  9. oropax

    oropax Gast

    ok, ich werd drüber nachdenken... aber um mal wieder aufs thema zu kommen: nen kumpel von mir, war letztens mit seinem rechner (auch windows) bei mir und hat versucht seinen rechenr über LAN an den router zu schließen, aber auch mit LAN hat es nicht fuktioniert, mir ist deshalb die idee gekommen, dass ich vielleicht meinen rechner an ein modem anschließen müsste und das modem dann mit dem router verbinden? ist dass korrekt?
     
  10. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Nein, eigentlich ist die Kette Telefondose->Modem->Router->Computer.
    Wobei meistens das Modem im Router eingebaut ist.
    Möglicherweise ist ein MAC-Adressen-Filter im Router aktiv, womit jeder Computer im Netz explizit freigeschalten werden muss. Das ist unsinnig, da es die Sicherheit überhaupt nicht erhöht und nur Probleme bereitet.
    Die andere Alternative ist, dass im Router keine Zugangsdaten zu deinem Internet-Provider eingetragen sind, und daher jeder Computer selbst eine Verbindung herstellt. In diesem Fall müsstest du die Zugangsdaten auch an dem Windows-PC eintragen. Besser wäre es jedoch, sie direkt im Router einzustellen, dann verbindet dieser sich mit dem Internet und gibt es an alle angeschlossenen Computer weiter.
     
  11. oropax

    oropax Gast

    dass heißt ich muss ins die konfiguration vom router und dort einstellen dass er nicht nur macs zulässt?

    weil dass mit dem internet-Provider versteh ich nicht (was ist denn dass? ...sorry bin noob...)
     
  12. oropax

    oropax Gast

    ich bin jetze mal in der konfiguration... MAC-Filterung ist aus
    aber hier sind noch ein paar sachen die ich nicht verstehe:

    DHCP: EIN
    Reapeater: AUS
    PPPoE Pass-Through: AUS
    Dynamisches DNS: AUS
    UPnP: AUS
     
    #12 oropax, 04.05.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.05.08
  13. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Das ist dann seltsam, eigentlich müsste es damit funktionieren.
    Ich tippe somit auf einen Konfigurationsfehler unter Windows.
     
  14. oropax

    oropax Gast

    und was kann man da machen.?

    (habe WEP schlüssel reaußgenommen, funktioniert aber immernoch nicht...)
     
    #14 oropax, 04.05.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.05.08

Diese Seite empfehlen