1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac steuerlich absetzbar?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von commander, 04.01.08.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hiho,

    mache gerade meine Steuererklärung und da ist mir doch eingefallen, dass ich mehrere Rechner gekauft habe letztes Jahr - allerdings alle gebraucht von privat.

    Und jetzt die Frage:

    Sind solche Privatkäufe steuerlich absetzbar (bzw. die 50% für Computerkosten)? Ich habe ja keine ausgewiesene Mehrwertsteuer auf der Quittung....

    Gruß,

    .commander
     
  2. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    ... waren diese Käufe für eine selbständige Tätigkeit (Geschäft) bestimmt, oder für den privaten Gebrauch?
     
  3. arolf

    arolf Gloster

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    63
    Generell spielt es meiner Meinung nach keine Rolle, von wem man etwas kauft. Wäre es aus einem Laden gekauft absetzbar, so auch von privat. Ich habe letztes Jahr einen gebraucht gekauften Schreibtisch abgesetzt - problemlos.
    Viele Grüße, arolf
     
  4. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Ich habe auch bereits Privatkauf mit Quittung in der Einkommenssteuererklärung abgewickelt. Geht ohne Probleme. Die Mehrwertsteuer brauchst Du doch nur für den Vorsteuerabzug, soweit ich weiß
     
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Cool, danke!
     
  6. ezze

    ezze Allington Pepping

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    190
    Hi,

    um einen PC/MAC als Werbungskosten absetzten zu können, muss er überwiegend beruflich genutzt werden.
    Die Benutzung zu privaten Zwecken ist dabei schädlich, wenn diese nicht von untergeordneter Bedeutung sind.
    Häufig wird dies vom Finanzamt jedoch nicht so genau genommen bzw. kontrolliert. Ob der MAC von privat/ gebraucht ist spielt meines Wissens keine Rolle. Hauptsache du hast einen Beleg/ Rechnung...
    Würde den MAC einfach ansetzen, wenn das Finanzamt nicht einverstanden ist, streichen sie dir halt das Teil raus.

    Gruzz ezze
     
  7. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Ich berichte mal, was das FA mir erzählt hatte:

    Absetzbar ist nur die berufliche Nutzung. Der nette Herr schlug mir vor, zwei Partitionen einzurichten, eine für die berufliche und eine für die private Nutzung. Die steuerliche Berechnung würde sich dann danach ausrichten, wie gross die Partitionen sind. Ich hab dann vorgeschlagen, ich würde mein privates Betriebssystem auf eine externe Festplatte installieren und diese Festplatte ginge ja nicht als Abschreibungsgut in die Steuererklärung ein (weil private Festplatte) - da meinte er: Ja, das wäre eine Lösung, dann könnte ich den Rechner zu 100% absetzen.

    Als ich die Geschichte einem Steuerberater erzählt habe, ist er vor Lachen fast unter den Tisch gefallen
     
  8. ezze

    ezze Allington Pepping

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    190
    Das ist echt spaßig... die im FA haben nicht alle Latten am Zaun!
    Setzt die Kiste an und fertig....

    @urmeli-hd: war das beim FA Heidelberg oder Sinsheim?
     
  9. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Eben,anders hab ich das auch nicht gemacht*g*.
    Allerdings war ich vor Ort und hab den Sachbearbeietr direkt gefragt und der meinte nur lapidar:
    "Immer rin damit" :p.
     

Diese Seite empfehlen