1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAC Probleme mit Musikverwaltung in iTunes 8.0.2.

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Christer2, 07.02.09.

  1. Christer2

    Christer2 Fuji

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    36
    Hallo zusammen!

    Ich hab ein Problem:

    Erst wenn ich die einzelnen Lieder zur Bibliothek von iTunes hinzugefügt habe kann ich die Lieder benennen nach Interpret/Album/Genre/usw., da unter anderem aber nicht alle Lieder einer CD die gleichen Interpreten/Genre haben, entsteht da ein Durcheinander bei der Anzeige in iTunes von Albem/Interpret/ usw.. Wie also kann ich Lieder einer CD bennen ohne das ich sie in die iTunes Bibliothek einfügen muss (sozusagen Cache) um sie dann zu benennen? Wenn ich auf dem MAC die Lieder einer CD bennen möchte mit Interpret/Album/Genre/usw. geht das auch ohne einfügen zur Bibliothek mit iTunes oder gibt es noch andere Möglichkeiten?
     
  2. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    MAC != Mac.....

    wenn du sie eh in iTunes importieren willst, warum machst du es nicht gleich dort?
    Chaos gibt das eigentlich nicht. Oder was meinst du mit Chaos?
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du den Ordner beim einfügen in iTunes direkt in den Bereich Wiedergabelisten zieht, erstellt iTunes auch automatisch eine neue Liste. Da hast du dann alle Lieder drin und kannst diese ggf. richtig benennen. Was du da hast, nennt sich Sampler oder auch Compilation. Dafür gibt es auf der Infoseite der Lieder auch einen Haken. Mann kann dazu noch einen Album Interpreten mit dem Namen des Samplers vergeben. Somit bleiben alle Tracks zusammen.
    Ach, die Suche spuckt zu dem "Durcheinander" genug Hilfen aus.
     
  4. Christer2

    Christer2 Fuji

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    36
    Mediathek iTunes:

    Die Idee ist gut aber nicht durchdacht, da die Mediathek/Musik die Ordner der alten ID3-Tags behält und somit wieder zusätzliche Arbeit anfällt die überflüssigen Ordner zu entfernen!
     
  5. Christer2

    Christer2 Fuji

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    36
    Habe die Lösung für die iTunes Musikverwaltung gefunden!

    Mein Problem löst das Programm von www.tune-instructor.de/
    Einmal installiert und eingestellt ist es in iTunes eingebunden ändert die iTunes Ordner nach ID3-Tags und löscht die alten Links in der Mediathek!
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    das primäre Problem ist, das er die Sampler hat. Hier muss er einfach als Album Interpret den Samplernamen eintragen und einmal bei Compilations den haken setzen.
    Am ende ist es egal, ob er die Lieder mit iTunes verwaltet (dann werden auch nach dem umbenennen die richtigen Verzeichnisse erstellt) oder die Musik an seinem Ausgangsort lässt. Eigentlich sucht er ja einen ID3 Editor ohne iTunes. in diesem Fall hilft Tune Instuctor auch nicht.
    Wenn man die Musik von iTunes verwalten lässt, werden nach dem umbenennen der Album Namen die Ordner auch entsprechend umbenannt. Das klappt aber nur wenn die Musik halt im iTunes Ordner liegt. Für den anderen Fall (Musik wird nicht in den iTunes Ordner kopiert) kann man Tunes Instructor einsetzen. Damit habe ich auch meine Library komplett überarbeitet. Das Tool ist schon klasse.

    Wenn du ohne iTunes arbeiten willst, kannst du auch die Tags mit dem VLC Player bearbeiten. Du solltest aber schauen, das du ggf. mit iTunes und Tune Instructor klar kommst. Das ist schon praktisch (alle Cover in die Dateien einbinden usw.).
     
  7. Christer2

    Christer2 Fuji

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    36
    Grundsätzlich beführworte ich iTunes da es sehr praktisch ist mit Tune Instructor. Wie es aber mit einer externen Festplatte arbeitet, also wenn ich den iTunes Ordner direkt in diese exterme Festplatte lege weiss ich nicht. Hat jemand das schon ausprobiert?
     

Diese Seite empfehlen