1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Pro zusätzlicher Speicher anfällig für Fehler?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sunish, 18.06.08.

  1. sunish

    sunish Carola

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    109
    Hallo,

    in diversen Mac Foren habe ich gelesen, dass User, die ihren Mac (Pro) mit Speichererweiterungen versehen haben, diesen fast immer einem Memtest unterziehen. Auf meinem Windows PC musste ich dies leider auch öfter tun: habe erfahren, dass auf einigen PC Boards, wenn man den maximalen Ram (8GB) nutzt, der Memory Controller am Limit ist und somit musste ich meinen Speicher "untertakten", damit laut memtest+ keine Fehler mehr passieren.

    Da nun auch viele Mac User diesen Memtest machen kommt mir der Verdacht, dass zusätzlicher Speicher anscheinend auch gerne mal fehlerhaft ist.

    Was meint ihr dazu?

    Gruß,
    sunish
     
  2. catrat

    catrat Jamba

    Dabei seit:
    10.12.05
    Beiträge:
    56
    Speicher ist eh gerne mal Fehleranfällig. Ich konnte wegen nem fehlerhaften Rambaustein mal kein World of Warcraft und kein Gentoo installieren. Also besser direkt überprüfen, ob der einwandfrei ist.
     
  3. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Die Verwendung von Ram verschiedener Hersteller kann zu Interferenzen führen (manche Rams haben falsche oder unvollständige SPDs). Selten kann es vorkommen, dass die default Latenzen nicht geschafft werden.

    Letztens wollte bei mir derweil ein 2 GB Ram-Kit (also zwei identische Bausteine) nicht zusammen laufen, obwohl beide Bausteine einwandfrei sind. Ist mir immernoch ein Rätsel woran das lag.
     
  4. sunish

    sunish Carola

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    109
    Oki, vielen Dank. Dann werde ich die Riegel auch mal einem Test unterziehen.

    Muss man auch eine Bootdisk von memtestosx erstellen, wie bei memtest+ auf'm PC, oder läuft das während des Betriebs?

    @Janney: feines Avatar :cool:
     
  5. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    Danke ;)

    Wenn ich mich recht erinner, läuft das Programm direkt unter OSX.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die meisten Probleme entstehen allerdings durch unsachgemäße Handhabung und falschen Einbau. ESD ist nicht zu unterschätzen, wird jedoch von quasi jedem Heimanwender (oft auch aus Unwissenheit) völlig ignoriert.
    Gruß Pepi
     
  7. catrat

    catrat Jamba

    Dabei seit:
    10.12.05
    Beiträge:
    56
    Ich hab mich, als ich den Ram eingebaut hatte, an ner Heizung geerdet. Das hätte doch vollkommen reichen müssen oder?
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hast Du auch das Erdpotential der Heizung getestet? War der Computer auf dem selben Erdpotential wie die Heizung und Du? Hast Du die Heizung auch am Metall angefasst, und nicht am Lack (der natürlich nicht leitend ist)?

    Es kann helfen, aber ich würde mich darauf nicht verlassen.
    Gruß Pepi
     
  9. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Als ich meinen RAM eingebaut habe war ich auf dem selben Breitengrad wie der Mac. Reicht das?
     

Diese Seite empfehlen