1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Pro wirkt langsam

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AtticMike, 24.02.09.

  1. AtticMike

    AtticMike Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    393
    Hallo Mädels und Jungens ! ;)

    Also.

    Ich besitze seit 3 Jahren nun Mac.

    Bis jetzt hatte ich meine Mac Produkte jedes mal formatiert falls sie mir langsam erschienen (Windows angewohnheit)

    Nun, seit dem Mac Pro, der jetzt auch Faxen macht frage ich mich, ob es nicht eine andere Möglichkeit gibt? Ein integriertes Systemprogramm?

    Sagen wir mal so, das Booten dauert länger, habe jedoch auch einiges an Software installiert, dennoch sollte dies nicht sowas auslösen? Auch wenn ich in den ersten 5 Minuten im Browser Surfe rackelt sich dat System einen ab.

    Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Ich glaub du bist ins falsche Unterforum gerutscht ;)

    Soweit ich weis, macht Mac OS X aufreumarbeiten relativ selbstständig.
    Das langsame Booten könnte an zu vielen Startobjekten liegen, oder sowas in der Art.
     
  3. floonparty

    floonparty Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    13.09.07
    Beiträge:
    174
    Hab Seit 2 Jahren einen Mac und musste noch nie Formatieren, vielleicht haste echt ein wenig viel Programme installiert die mit OS X starten!
     
  4. AtticMike

    AtticMike Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    393
    Deshalb bin ich eig. auf Mac umgestiegen...

    Ich arbeite mit Photoshop CS3 und Logic Studio überwiegend.

    Dann habe ich ein FTP Programm, Downloadmanager, Communication Programm (Adium)

    Joa...

    Achja und Little Snitch für Netzwerkfreigaben.

    Habe ein 2 x Q 2.8 Mac Pro sowie 8 GB Ram und 2 Terra
     
  5. Apfelmatsch

    Apfelmatsch Cripps Pink

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    151
    Das sollte eigentlich dann nicht solche großen Probleme machen. Bis auf Photoshop nutze ich auch diese Programme parallel + ein paar weitere und habe keine Probleme auf einem kleinen MacBook mit (C2D 2,16Ghz und 2GB Ram) wohl gemerkt.
     
  6. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    1. Festplattendienstprogramm - Analyse
    2. "" - Rechte reparieren
    3. Systemeinstellungen - Benutzer - Startobjekte
    4. Aktivitätsanzeige - Prozesse prüfen
    5- MainMenu mal aufräumen lassen
    6. PRAM reseten ( steht im Handbuch )

    Dann sollte es wieder fluppen. Und ständiges neuformatieren schadet mehr als es nutzt. Mac räumt am liebsten und besten selbst. Wenn du mal was löscht empfehle ich AppCleaner, der löscht auch plists und sonstigen Krempel.
    Mein G4 läuft seit Anbeginn mit dem selben Tiger und Updates ohne Zicken.
     

Diese Seite empfehlen