Mac Pro und Final Cut Pro X abspielprobleme

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Hallo, ich habe einen Mac Pro 16 Core, 32Gb Ram und der standart Grafikkarte (günstigste).

Nun wenn ich in meinem Final Cut HD Clips auf die Timeline lege und Space (abspielen) drücke,
geht es immer ca. 1-2 sek bis er das Video abspielt. (auf der Timeline)

Scrubbing funktioniert auch sehr schlecht..
liegt es an der Leistung meines Macs oder woran kann das liegen?

Die Videodateien liegen auf der SSD Drive vom Mac.

Kann mir evtl. jemand helfen?

Auf die Videos wurden KEINE Effekte oder sonstiges gelegt.

Vielen Dank.
Lieber Gruss
Lino
 

Schnatterente

Fießers Erstling
Mitglied seit
13.05.18
Beiträge
130
hallo,
Muss eigentlich sofort los laufen. Hast du was eingestellt wegen der Anzeige ?
Proxy oder sonst was ? So sieht das bei mir aus.

Bildschirmfoto 2020-04-28 um 20.47.19.png
 
  • Like
Wertungen: LinoCappuccino

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Hey,
ich habe genau die gleichen Einstellungen.
Rendern im Hintergrund habe ich in meinen Final Cut Einstellungen ausgeschaltet.

Auch das Scrubben funktioniert auf der Timeline praktisch null..

Keine Ahnung an was das liegen kann.. :(

Aber so macht es das Arbeiten in Final Cut quasi unmöglich..
 

wolfgang

James Grieve
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
134
FCPx 10.4.8 sollte keine probleme haben mit der 580X
welche files? woher? wie gross? welcher codec?.....usw
 

Schnatterente

Fießers Erstling
Mitglied seit
13.05.18
Beiträge
130
du kannst ja mal ein Testfile wo hochladen und wir probieren mal bei uns.
 

Schnatterente

Fießers Erstling
Mitglied seit
13.05.18
Beiträge
130
Download hat geklappt und das File läuft genauso flüssig durch, wie alle anderen auch.
Und ich habe nur ein MacMini mit interner Grafikkarte, also nix Weltbewegendes.
Da muss bei dir etwas am Maximum hängen. RAM vielleicht ?

Eventuell kannst du mal in diesem Forum nachfragen. Ist ein FinalCut Forum.
 

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Was ist wenn du den Clip übereinander legst?

Bei mir funktioniert es egal bei welchem Videofile richtig schlecht.. Als wäre Final Cut am Limit..
Bin gerade in Kontakt mit dem Apple Support.. Aber die Hoffnung, dass die was finden ist sehr gering bei mir.
 

Skater

James Grieve
Mitglied seit
13.12.14
Beiträge
137
Klappt bei mir ebenso einwandfrei, ist total flüssig!
 

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Wieso klappt das bei mir nicht!!
Ich kann so wirklich nicht arbeite.. verdammt..
 

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Ok.. nun bringt er sogar dass bei der Wiedergabe in der Timeline Bilder ausgelassen werden.
(Ich habe nun das ganze Mac OS neu installiert)

Immernoch das gleiche Problem. Wenn bei der Wiedergabe in Final Cut also Bilder ausgelassen werden,
kann es ja nur noch sein (durch das immer direkt rendern) das der MAC zu schwach ist.. eine 10'000Fr Maschine
die es nicht zustande bringt zwei übereinanderliegende HD Videos flüssig abzuspielen?! (Mann muss dazu sagen die zwei HD videos haben Effekte drau wie: Skalierung, beschneidung, platzierung), aber nicht wirklich was rechenintensives..

Was wäre die beste Hardwareupgrade option für das? Grafikkarte?
Das ist mein aktuelles Model: (Siehe Bild)
 

Anhänge:

Schnatterente

Fießers Erstling
Mitglied seit
13.05.18
Beiträge
130
guck doch mal in die Aktivitätsanzeige was der Speicher oder CPU zeigt.
Da muss ja was auf Maximum laufen.
Ich habe hier noch das Tool von Intel "Intel Power Gadget am laufen, wo ich die CPU im Blick habe.

Irgendwas muss ja bei dir falsch laufen.
 

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.307
Wahlweise mal einen neuen Benutzer-Account anlegen (Systemeinstellungen > Benutzer & Gruppen) und mit dem testen.

Weitere Option: mit EtreCheck ein Log erstellen und hier posten. Vielleicht lässt sich ja ein Problem erkennen.
 

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Gibt es den EtreCheck auch auf Deutsch oder English? Bei mir öffnet der automatisch auf Französisch?

Ich habe euch mal ein Bild von der Auslastung angehängt. Bin mir nicht sicher wie ich es interpretieren soll..
Habe gerade einen neuen Benutzer Account angelegt und auch getestet.
Genau das gleich Problem...leider.... :(

Ich bin seit über 15 Jahren starker Macanhänger.. aber das erschüttert gerade mein gesamtes Macbild..
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.307
Zuletzt bearbeitet:

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Es gibt zwei Versionen von dem Mac Pro, eine normale PC Verison und eine Rack version (die Rack version kann man in einen Serverrack schieben. Macht bei mir Sinn, da ich sowieso ein Rack für meine Audiointerfaces etc. habe.

Also um deine Frage zu beantworten, ja, ich sitze direkt am Mac und benutze ihn NICHT über das Netzwerk. Auch die Drives mit den Videofiles darauf sind direkt am Mac angeschlossen.

Ich bin aber der Lösung näher gekommen.. also naja.. ProRes footage funktioniert ohne Probleme.. ist natürlich ein wenig doof, da ich dann ultra grosse Dateien bekomme..

Welche Codecs sind sonst noch optimal für Final Cut (könnte ich eigentlich einfach googeln)
Oder wisst ihr gerade einen Link mit einer guten Liste darüber?

Es scheint wirklich als würde der Codec denn ich verwendet haben Final Cut richtig Mühe bereiten (was natürlich doof ist, da ich es nicht noch einmal aufnehmen kann)
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday

wolfgang

James Grieve
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
134
mein 2010 cMP spielt das problemlos in jedem player oder programm
was mir auffällt ist 44,1KHz ton anstatt 48KHz und eine framerate von 43fps !!!


Screenshot 2020-04-30 at 18.39.53.jpg
 

LinoCappuccino

Granny Smith
Mitglied seit
08.06.19
Beiträge
14
Wo siehst du denn 43 fps?

Meinst du die falsche Audioeinstellung könnte Final Cut so derbe in die Knie zwingen?
 

wolfgang

James Grieve
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
134
framerate bei den audiospuren

das könnte es sein vermute ich

da FCPx und auch resolve zB immer mit 48KHz audio arbeitet
aber eben auch die 43 fps framerate ist eben nicht normal
und sollte die gleiche wie die videoframerate, also 30fps, sein