Mac Pro teilen in Tonstudio -> ssd Clonen oder 2. Account?

Dieses Thema im Forum "Apple im Unternehmenseinsatz" wurde erstellt von wunderkindmusic, 25.01.18.

Schlagworte:
  1. wunderkindmusic

    wunderkindmusic Erdapfel

    Dabei seit:
    25.01.18
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    Folgende Ausgangssituation:

    1 Mac Pro mit einem User werden in professionellem Tonstudio benutzt. Vom MacPro aus wird sämtliches Equipment über das externe Audio Interface angesteuert. Nun möchte ich als Mitnutzer des Studios eben diesen Rechner mitbenutzen.
    Problem: Ich muss auf meine Programme und Daten zugreifen können, in meiner Software aufnehmen, mischen etc.

    Frage: Wie löst man das Ganze Konstrukt am geschicktesten? SSD Clon von meinem Macbook um von dieser zu booten? 2. Account auf dem Mac Pro anlegen und meinen ganzen Kram darauf installieren (würde dann vermutlich zu Doppellizenzen für sämtliche Software führen, oder?

    1000dank im Voraus!
     
  2. trexx

    trexx Melrose

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    2.497
    Zweite SSD und davon booten wäre unkomplizierter. Beim zweiten Benutzer musst Du ja tatsächlich alles neu installieren, was Du verwenden willst. Je nach Lizenztyp wäre es dann ja auch eventuell mit Schwierigkeiten verbunden, die Lizenzen auf beiden Rechner einzusetzen. Das ist aber eben unterschiedlich und müsste geklärt werden.
     
  3. wunderkindmusic

    wunderkindmusic Erdapfel

    Dabei seit:
    25.01.18
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für die Antwort :) nur um sicher zu gehen: das würde nicht die Daten der internen Festplatte des Mac Pro überschreiben oder gefährden?
     
  4. trexx

    trexx Melrose

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    2.497
    Nö. Wenn Du extern von der SSD bootest auf keinen Fall. Es sei denn, du schreibst auf der eingebauten Platte des Mac Pro willentlich.