1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Pro nach Update Firmware "tot" ...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von trapcode, 30.06.09.

  1. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    Liebe Gemeinde,
    vorweg eine wichtige Info: ich bin zwar seit 15 Jahre Sysadmin für Dosen aber habe seit gestern meinen ersten Mac und ein echtes Problem.

    Das Problem: Habe gestern einen Mac Pro 2,6 GHz (early 2008) von einem ehemaligen Kollegen "geerbt". Habe nach dem ersten Start die Software-Aktualisierung gestartet und alle UpDates eingespielt, zum Ende und nach drei Neustarts kam ein UpDate für "EFI Firmware" oder so ähnlich. Es kam eine Meldung wie man verfahren soll und anschließend ein Neustart. Damit war es passiert. Der Mac "startet", LED über dem Powerschalter geht an, der Lüfter läuft und das was es. Kein Sound, kein Bild (Monitor meldet kein Eingangssignal). Install-DVD und start mit "c" respektive "d" ohne Erfolg. Nach einem telefonischen Rat eines Mac-Pros habe ich die Restoration-CD 1.5 runtergeladen und auf einem anderen Mac nach Anleitung gebrannt. Dann auch dem Mac Pro mit gedrückter Powertaste gestartet. LED blinkt "SOS" und die DVD-Schublade kommt raus, CD eingelegt und das war es dann - keine Bildschirmausgabe, kein Ton.

    Also, es geht nix mehr auch den "P-RAM" oder so ähnlich bringt nichts. Monitor ist aber OK, an anderem PC getestet. Was nun? Direkt zum Händler oder gibt es noch eine Hoffnung das gute Stück in "Eigenregie" wieder zum leben zu erwecken?

    Ein verzweifelter Mac-Newbie der kurz vor der Kapitualation ist :)

    Gruß
    O.
     
  2. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Würde der Einfachheit sagen zu Apple und gut ist - brauchst dich damit ja nicht rumärgenr, wär ein schlechter Start. Einfach 0800 2000 136 anrufen und beschweren , kommst aber in der Regel nicht drumhin wenn er zur Werkstatt muss zu deinem nächsten Apple-Service-Provider zu fahren (bis zu 60 km) oder den gleich per Hotline tauschen zu lasse, weiß ja nicht wie lang er schon bei dir steht.

    Wenn du SMC bzw. P-Ram schon probiert hast fällt mir höchstens noch ein: Ram raus und wieder rein, wenn auch er eigentlich mit defektem Ram starten sollte, vielleicht Karte von CPU rausgerutscht, vielleicht nochmal vorsichtig dran wackeln bzw. reindrücken.... gerade fällt mir nix weiter ein .. kommt sicher noch ;)

    Viel Erfolg schonmal beim rumprobieren, drück die Daumen
     
  3. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    Danke erst einmal für die schnelle Antwort,

    Das mit dem RAM habe ich schon probiert, ich habe auch mal die HDD rausgenommen und versucht zu starten, ich gebe zu es ich ein wirklich schlechter Start, auch wenn die zwei Stunden wo er noch lief mir gut gefallen haben. Muß also wirklich das gute Stück an einen Shop geben. Kannst du den mir sagen ob die Daten auf der HDD gefährdet sind, wenn ja wird das Problem leider wirklich schlimm?.

    Gruß
    O.
    P.S. Ich drücke mir schon seit gestern abend die Daumen - Thanks for the support :)
     
  4. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Ohne das ich mich jetzt groß mit dem Mac Pro auskenne, aber es scheint wohl eine Recovery CD extra für missglückte EFI Versuche zu geben:

    http://sillydog.org/forum/sdt_12097.php

    Das ist jetzt für den 2006er - aber evtl gibt es so etwas ja auch für dein Model ?!

    Hier noch ein Tipp:

    WICHTIG: Alle USB Geräte (bis auf Tastatur & Maus) abziehen!

    CTRL+OPTION+CMD gedrückt halten und den Pro anmachen ( den Power Knopf minimum 5 Sekunden gedrückt halten - dann loslassen ).
     
  5. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    Hallo Rosenkrieger,

    wenn du mit der Recovery-CD die Firmware-Restoration CD 1.5 meintest kann ich leider nur mitteilen - probieren und nix. Nach dem Start mit gehaltener Power-Taste kommt die Schublade heraus, und die CD wird erkannt nach 45 Minuten passierte immer noch nichts, auch wenn eigentlich eine Neustart automatisch erfolgen sollte, außerdem wird in der Beschreibung eine Grafikausgabe beschrieben, aber meine GraAusgab ist leider tot - kein Eingangssignal.

    Zu den USB-Geräte: ich habe alle (sind nur Tastatur und Maus abgeklemmt) USB deaktiviert, gleiches Ergebnis. Mac startet, keine Ton- oder Bild-Ausgabe.

    Zu den Option CTRL-OPTION-CMD, hab ich probiert - some problem. Nix und gar nichts passiert. Leider!

    Thx
     
  6. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Mist. Dann kann ich leider keine weiteren hilfreiche Dinge liefern o_O
     
  7. Kim

    Kim Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.04.04
    Beiträge:
    129
    Hasst Du schon mal probiert mit einer Windows XP oder Vista CD zu booten?

    Klingt zwar blöd - hat bei mir allerdings bei einem ähnlichen Fall geholfen...

    Viel Glück!
     
  8. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    @ rosenkrieger

    kein problem und besten Dank für die Mühe.

    Als Newbie muß ich feststellen, nach Jahren in Dosen-Foren in diesem Forum ein angenehmer und professioneller Ton herrscht. Darum noch einmal Danke für die Mühe und sollte ich eine Lösung z.B. von Apple erfahren werde ich hier meine Erfahrung posten.

    P.S. Ist dieser Totalausfall eines Mac Pros eigentlich ein dokumentierter Fehler oder habe ich in wirklichkeit ein Hardware-Problem?
     
  9. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    @ Kim

    werde ich gerne probieren, aber ich habe nicht einmal eine Grafikausgabe weswegen ich vermute die Firmware des "Mainboards" ist zerschossen. Kann ich aber erst morgen im Büro testen. Ich probiere gerne alles was man kann wenn ich an die Daten komme. Frage: Muß ich bei der MS-Boot-Disk auch mit "c" starten?
     
  10. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104
    Sagt mal, da das alles nach einem Firmware Fehler klingt, gibt es denn keine Möglichkeit das Mainboard zu reseten? Ich hab nur ein MBP, aber bei einigen PC Mainboards gibt es eine Funktion um das Mainboard mit Jumpern auf den Auslieferungszusand zurückzusetzten, falls eben Softwaretechnisch gar nichts mehr geht. Gibt es dass beim Mac Pro nicht? Bzw. hat das Mac Pro Mainboard keine Batterie, die man rausnehmen kann um eventuell so die "BIOS" Einstellungen zurückzusetzen....?
     
  11. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    @ BigMacPro

    wenn ich das jetzt richtig verstehe meinst du ein Hardware-Reset, ist bei einer Dose nach meinem Stand kein Problem, aber leider bin ich auf dem MacPro Newbie, und ich habe auch nichts gefunden was diese Option bieteet, auch das abklemmen der MB-Batterie hat keinen Erfolg gebracht. Mein Problem das ich an gar nichts ran komme, keine POST-Meldung, kein BIOS, keine POST-Fehlermeldung - gar nichts. Ich habe einen Mac Pro der physisch startet und danach nichts mehr macht. Kein Bild, kein Ton - nix. Somit wenn es die Möglichkeit gibt eines Hardware-Resets wäre ich für jeden Tip dankbar.
     
  12. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Evtl hab ich doch noch eine Möglichkeit gefunden, bin mir nicht sicher ob du einen SMC Reset schon probiert hattest.


    To reset the SMC on a Mac Pro:

    1. Unplug all cables from the computer, including the power cord and any display cables.
    2. Wait at least fifteen seconds.
    3. Plug the power cord back in, making sure the power button is not being pressed at the time. Then reconnect your keyboard and mouse to the computer.
    4.Press the power button to start up your computer.
     
  13. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    @rosenkrieger

    Thx, werde ich morgen - neine heute :) - probieren! Melde dann natürlich Erfolg oder auch leider einen möglichen Mißerfolg.
     
  14. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    Update, habe den Tip von rosenkrieger versucht - keine Änderungen. Und ich kann auch keine Vista CD einlegen weil der Mac keine Auswqurftaste hat und ich somit die Restoration-CD nicht mehr rauskriege.
     
  15. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Mein PowerMac G5 hat noch einen echten Reset-Knopf intern verbaut - den dürfte es aber wohl beim Mac Pro nicht geben - tortzdem vielleicht mal reinschauen oder mal Backup-Batterie herausnehmen - wär auch nur ein Versuch.
     
  16. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    einen Reset Schalter (SMC-Reset) hat der Mac Pro (2008) laut Apple-Site nicht, und auch die Variante mit Ausschalten und abkabeln war erfolglos, werde ihn nachher zu AVC geben und mal abwarten was die sagen.
     
  17. trapcode

    trapcode Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    10
    Trauriges Update,

    nach dem Urlaub habe ich den Kostenvoranschlag von dem Apple Laden bekommen - 641 Euro für den Austausch des Logic Board und Techniker-Kosten. Auf einen Rückruf und eine Fehlerbeschreibung meinerseits erklärte sich der Techniker bereit im Apple-Chat das Problem zu beschreiben. Den es kann nicht sein das ich mit einem UpDate von Apple und einer korrekten Bedienung es schaffen kann ein Mainboard/Logicboard komplett zu schrotten. Vor allem wo der Mac Pro immer noch nach der "richtigen" Firmware Recovery sucht. Ich hoffe das Apple sich dieses Problems annimmt und zwar im Rahmen der Kulanz, schließlich ist dieses UpDate nicht von mir aus Spaß an der Freude eingespielt worden sondern ich bin lediglich den Anweisungen gefolgt.
     

Diese Seite empfehlen