1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Pro Grafikkarte aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Trudel, 29.06.09.

  1. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Hallo liebe Apple-User!

    Ich habe einen MacPro (Herbst 2007) und sehe mich nun gezwungen eine neue Grafikkarte anzuschaffen, da meine Ati X1900XT beim zocken nach kurzer Zeit Grafikfehler en masse produziert. Schätze das liegt an Überhitzung, habe mittlerweile im Internet von vielen Usern gelesen, dass die Graka bei vielen nahezu geschmolzen ist. o_O
    Mir ist jetzt leider auch klar geworden, dass man nicht einfach ne x-beliebige neue PCI-E-Karte einbauen kann, sondern ein "Upgrade-Kit" von Apple kaufen muss. Abgesehen mal davon, dass ich keine Lust habe eine überteurte Grafikkarte von Apple zu kaufen, gibt es leider auch keine im Store die mit meinem alten MacPro kompatibel wären. :(
    Nun wüsste ich gern, ob es da auch andere Möglichkeiten gibt? Habe gehört, dass es auch "inoffizielle" Lösungen gibt. Hat da jemand Erfahrung?
    Oder wäre es vielleicht möglich einfach eine zweite Graka einzubauen und diese nur mit BootCamp zu nutzen? Für Leopard tuts die Ati noch.
     
  2. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Gibt wohl die Möglichkeit mit entsprechendem Know-How Grafikkarten durch Flashen apple-tauglich zu machen, wie das genau funzt weiß ich allerdings nicht, eine zweite Karte mit Bootcamp zu nutzen ist technisch glaub ich nicht möglich, hatte ich bei Apple auch einmal angefragt...

    Mit deinem 2007er Mac Pro sollte aber eigentlich jede x-beliebige PCIe-Grafik laufen die auch im aktuellen Mac Pro drin ist - soweit ich weiß, würd ich bei der Hotline nochmal nachfragen 0800 2000 136 und kurz beraten lassen...
     
  3. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Ja, das mit dem flashen habe ich auch schon gehört. Habe aber auch kein know-how in dieser Richtung.^^

    Die aktuellen Modelle in den MacPros gehen definitiv nicht, bei den Karten aus dem Shop steht extra, dass die nur für 2009er und/oder 2008er sind. Leider.
     
  4. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Ach verflucht, das hatte ich noch nicht gelesen mit den aktuellen Karten. Eigentlich aber ja merkwürdig, selber Slot, selbe Stromversorgung - aber mag schon sein, ausprobieren wär nicht nur teuer sondern wohl auch dann erfolglos...

    Habe selbst noch nie eine Graifkkarte geflasht, geht ja dann wohl auch nur drum die Firmware zu erneuern wobei man vorher halt wissen muss ob die Karte überhaupt geflasht werden kann, läuft ja wohl auch nich tjede Karte dann. Dürfte kompliziert werden...

    Sonst so: Welche Karten gab es denn bei deinem Mac Pro optional? Oder hast die von damals bereits beste Karte gewählt?

    Ich mein, wenn man 400 Euro für eine Graka inkl. flashen ausgibt kann man die 400 Euro vielleicht lieber für einen neuen Mac Pro sparen...
     
  5. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Einen neuen Mac Pro zu kaufen ist für mich zur Zeit leider nicht drin. ;) Abgesehen von der Grafikkarte bin ich auch noch zufrieden.

    Habe aber nun mittlerweile rausgefunden, dass die Radeon HD 4870 aus dem apple store auch mit den älteren Mac Pro-Serien läuft.

    Wen es interessiert, ich habe auch eine (englische) Anleitung gefunden wie man eine handelsübliche HD 4870 selber flashen kann.
    http://web.me.com/jacobcroft/4870Flash/4870Flash.html
     
  6. StillerMoench

    StillerMoench Morgenduft

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    169
    ich würd an deiner stelle warten, wenns dir ums zocken geht, denn ich habe i.wo gehört, dass bald eine nVidia 285 GTX MAC Edition rauskommen soll und wenn nicht gibts ja noch immer die ATI Radeon HD 3870 Mac & PC Edition, falls due keine Kohle aufs Spiel setzen willst, wenn du falsch Flashst ;)

    Mfg MArc
     
  7. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Im US Store gibt es die 285 GTX schon, im Gegensatz zur Hd 4870 funktioniert die aber in meinem Mac Pro nicht. Danke für den Tipp mit der HD 3870, die gibts immerhin schon für knapp 170 Euro. Die HD 4870 von XFX (für die auch die flash-Anleitung ist die ich geposted habe) gibts dagegen schon für 110 Euro. o_O

    Leider wirds mit meiner Karte immer schlimmer. Jetzt bring sie die Kiste bei dem warmen Wetter schon im normalen Betrieb zum Absturz. Habe nun die Gehäuselüfter per smcFanControl auf 1200rpm gestellt. Das scheint erst mal zu helfen...
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Der Kühler der original X1900XT taugt nicht. Ich würde einen Akasa Neo Vortexx für 19€ drauf setzen. Dann ist der Spuk wahrscheinlich sofort weg.

    Bei der 3870 hab ich den auch drauf gesetzt und sie ist jetzt flüsterleise.

    4870er flasht Du am besten mit einem PC, der PCIe Anschluss hat und wo das BIOS booten vom USB 2.0 erlaubt. Dann einen USB Stick mit dem HP Programm auf DOS fortmatieren und ein Dos system drauf machen. Dazu kommt dann noch Atiflash.exe und die Hilfsfiles sowie das Binärfile, was auf die Karte soll. Das ganze geht mit Backup dann in 2 Minuten.
     
  9. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Danke, dass hört sich beides sehr gut an. :)

    Kannst du das mit dem HP Programm und dem DOS-System noch näher erläutern? Woher kriege ich ein DOS-System?
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html

    Da gibt es das HP Tool. Es gibt eine Option den Stick gleich mit System zu formatieren.

    Man kann eine Wiederherstellungsdiskette in Windows XP, 2000 oder 98 erstellen, die man auf den Stick kopiert.

    ftp://infas.lzuu.lt/Boot_disk/win98se/boot98se.exe

    Es gibt auch ein Programm namens boot98se.exe, das man nehmen kann.

    http://www.techpowerup.com/downloads/1123/ATIFlash_3.60.html

    atiflash download

    Annahme: Atiflash ist auf dem subdirectory Atiflash dann sind die Befehle.

    CD atiflash (wechselt den ordner)

    Dir (zeigt den Inhalt des Ordners; z.B. 4870Mac.rom als patch file)

    atiflash -i ( zeigt alle ATI Grafikkarten und ihre Nummer; Nummern werden gebraucht zur Befehlsaddressierung, auch die EEPROM Grösse beachten!)

    atiflash -s 0 backup.rom 20000 (erstellt ein backup des BIOS auf Karte #0 mit 128 kB EEPROM, bei 64 kB EEPROM 10000 oder weg lassen)

    atiflash -p 0 4870Mac.rom -f (brennt den Patch File auf das EEPROM der Karte)
     
    #10 gugucom, 07.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.09
  11. thom

    thom Erdapfel

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    4
    Die HD 3870 ist extrem laut

    Also ich kann von der HD 3870 im MacPro 1,1 in Kombination mit dem 10.57 nur abraten. Die Lüfter sind extrem laut. Ich habe jetzt einen Passivlüfter bestellt und hoffe, dass das hinhaut.

    Vorher war ich auf der Suche nach der GeForce 8800 GT, die ja auch im MacPro der ersten Generation laufen soll. – Die gibt es aber leider nirgends mehr.

    Das neueste Phänomen ist, dass der Lüfter nach dem Ruhezustand bis auf 1300 rpm dreht (laut iStat) und sich erst langsam wieder herunterregelt. Meine Nerven liegen mittlerweile blank, was den MacPro in Verbindung mit einer neuen Grafikkarte betrifft.:(
     
  12. thom

    thom Erdapfel

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    4
    Haben die Anschlüsse für den Akasa Neo Vortexx gepasst? Mir ist die HD 3870 auch zu laut und die Idee mit dem Lüfter gefällt mir. Kann das auch ein techn. Laie bewerkstelligen?
     
  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das einzige Problem ist elektrischer Natur. Der Stecker des Akasa ist dreipolig und passt nicht in die zweipolige Buchse der 3870. Ich habe einen Adapter angepasst. Man muss nur die roten und schwarzen Kabel verbinden. Das gelbe Kabel einfach weg lassen. Mechanisch passt es mit ein wenig Drücken prima. Ich habe nicht einmal die Wärme Pads für die RAMs tauschen müssen und der Kühler für die Spannungsregler kann montiert bleiben. Man muss allerdings den GPU Chip säubern und neue Wärmeleitpaste auftragen, die dabei ist. Das ist aber auch kein Hexenwerk. Das ganze hat 1 Stunde gedauert. Die 3870 entlüftet jetzt über einen zweiten Slot nach hinten. Wenn man ein doppeltes Slotblech findet ist es natürlich eleganter, aber zur Not kann man einfach das nächste Blech weg lassen. Das ist natürlich wichtig weil es sonst aerodynamisch nicht so gut funktioniert. Beim Original 3870er Kühler arbeitet der Lüfter der Karte und der des Mac Pro gegen einander, was natürlich Mist ist.
     
  14. thom

    thom Erdapfel

    Dabei seit:
    07.07.09
    Beiträge:
    4
    Danke, gugucom. Das hört sich ja mal nach einer echten Alternative zu dem bastelintensiven Passivlüfter von ArcticCooling an.
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich verwende diesen Kühler Typ seit ich mal eine 1900 mit IceQ3 von HIS hatte. Der Akasa ist sehr ähnlich im Aufbau wenn auch etwas weniger Kupfer verbaut ist. Aber er hat zwei heat pipes und eine sehr gute Ventilator Geometrie. Zusammen mit der Gleichströmung mit den Mac Fans zur Rückseite hin bringt das eine sehr effiziente Kühlung. Ausserdem werden die Spannungsregler gut gekühlt. Das ist auch kritisch.
     
  16. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Danke Gugucom für deine Einsichten. :)

    Werde mir wohl diese Karte holen und dann selber flashen: XFX HD-487A-ZDFC Radeon HD 4870
    Gibts in diversen Online-Shops für ca. 130 €. Da ich demnächst ne weile außer landes bin, wird das wohl erst im September passieren. Werde dann aber mal posten ob es geklappt hat.
     
  17. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das ROM File hat einige funktionale Begrenzungen. VGA, HDMI und Audio via HDMI werden nicht funktionieren und zwei DVI Monitore werden wohl auch nicht gehen.
     
  18. Trudel

    Trudel Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    8
    Also, ich nutze eigentlich nur nen 24er TFT über DVI. Sollte eigentlich kein Problem sein. Aber wenn du Alternative Karten/ROMs kennst, dann gerne her damit. :)
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich selber benutze wie gesagt die 3870 mit Akasa. Auf McRumors gibt es aber eine sehr gute Methode von Netkas für alle 4870er und 4890er ohne Flashen. Es wird Software benutzt, die sich Injector nennt.
     

Diese Seite empfehlen