1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Pro friert nach Ruhezustand ein

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Tafkas, 28.01.07.

  1. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Wenn ich meinen Mac Pro in den Ruhezustand schicke und ihn später wieder aufwecke startet er ganz normal. Allerdings friert er dann nach spätestens einer Minute ein.
    Ich kann den Mauszeiger ganz normal bewegen aber nix geht mehr. Weder das Dock bewegt sich, ich kann nix anklicken und auf keine Tastenkombination reagiert er mehr.
    Mir bleibt dann nur durch gedrückt halten des Power-Buttons die Kiste auszuschalten und wieder ganz normal hochzufahren.
    Woran könnte das liegen?
     
  2. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Auch das Update auf 10.4.9 hat leider nichts gebracht. Der Mac Pro friert immer noch nach aufwecken aus dem Ruhezustand ein.

    Bleibt nur zu hoffen das der Leopard für Abhilfe sorgen wird.
     
  3. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Und er hat Abhilfe geschaffen. Dank Leopard ist das Problem nun Geschichte.
     

Diese Seite empfehlen