1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Pro CPU`s

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von dyna, 25.06.07.

  1. dyna

    dyna Gloster

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    64
    Hallo Zusammen,

    ich werde mir wohl demnächst ein Mac Pro bestellen. Mich würde interessieren, ob es möglich ist nachträglich andere CPUs einzubauen (natürlich Intel). Z.B. wenn ich mir jetzt auf geldlichen Gründen einen Mac Pro mit 2x XEON 2GHz Prozessoren auswähle; ist es dann möglich nachträglich 2x XEON 3 GHz 8 Core Prozessoren nachzurüsten? Mit der Grafikkarte ist diese Möglichkeit ja bereits gegeben - aber bei Prozessoren?

    Grüße
    Florian
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Technisch gesehen sind die Prozessoren gesockelt also austauschbar. Es ist jedoch nicht jedem Garagenbastler möglich einen MacPro fehlerfrei und ohne Beschädigungen zu zerlegen und auch wieder zusammenzubauen.

    Es gibt übrigens bisweilen noch keine 8 Core Prozessoren sondern maximal 4 Core (Quad) Prozessoren. Zwei dieser Quad Core Prozessoren mit 3GHz sind schon knapp über der sinnvollen Grenze des Bussystemes, können ihre Leistung daher kaum so wirklich ausschöpfen.

    Wenn Du unbedingt einen MacPro haben möchtest aber mit dem Geld knapp bist, dann investiere in die langsameren Prozessoren, die ATi X1900 Grafikkarte und viel RAM!
    Gruß Pepi
     
  3. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    oder ein PC system mit windows - da kannst du dann nach herzenslust herumschrauben, nachdem das PC zeugs so gebaut ist dass auch der "untalentierte hinterhofgaragenbastler" kaum was zerstören kann bist du damit auf der sicheren seite.

    mac pro sind nicht zum spielen ;)

    iPoe
     
  4. dyna

    dyna Gloster

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    64
    Hallo Zusammen,

    danke für eure Antworten! Ich denke ein wenigen schrauben kann ich. Allerdings denke ich auch, dass 2 GHz reichen werden. Ich arbeite viel (auch beruflich) mit Photoshop, Flash etc. Momentan habe ich ein MacMini und der geht an seine Grenzen. Wenn dann noch Dreamweaver und iTunes dazu kommt wird es langsam. Natürlich möchte ich auch mal spielen... WoW oder StarCraft (evtl. bald StarCraft 2 ;) ), aber ich denke das steckt der Mac Pro locker weg.

    Gruß,
    Florian
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ein wenig Schrauben können ist definitiv zu wenig! Ich habe schon genug teure Leichen in Händen gehalten die jemand der ein wenig schrauben konnte bearbeitet hat, oder ein Freund der sich mit Computern auskennt.

    Es gibt Dinge die sind einfach: zB ein einem MacPro eine PCIe Karte einbauen, oder eine Festplatte. Beim RAM wird es schon minimal schwieriger, die Steigerung davon ist ein optisches Laufwerk zu ergänzen ohne dabei etwas kaputt zu machen.

    Es gibt Dinge die nicht einfach sind: Prozessoren wechseln gehört hier sicherlich dazu!


    Zum Gambeln: 2GHz sind sicherlich genug, ATi X1900 und mindestens 2GB RAM, besser vier auch in Hinblick auf Deine Arbeitstätigkeit. An einen guten Monitor muß ich Dich ja hoffentlich nicht erinnern.
    Gruß Pepi
     
  6. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Eigentlich ist der CPU-Wechsel kein Problem. Vorraussetzung ist ein (magnetischer) extra langer Innensechskant (ca 10-15 cm), die richtige Reinfolge und natürlich Erfahrung bei der sorgsamen Behandlung von Hardware.
    3GHz Quads hab ich bis dato noch nicht im freien Markt gesehen. Die 2,66 Quads kosten pro Stück ca 900 Euro, womit sich das Aufrüsten bis jetzt noch nicht lohnt.
    Sinnvoll wäre auch mal abzuchecken ob das Board auch 1,6 GHz FSB unterstützt für die nächste Generation Xeons. Das ist aber Geschmakssache.

    Ansonsten kann ich nur sagen das man HW nur so kaufen soll wie man sie braucht. Nicht mehr und nicht weniger. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld oder Quälerei.

    Mein Tip: Leg lieber 500 Euro für ein Raid an und investier den Rest in RAM. Bringt mehr spürbare Leistung als 10sec weniger Rechenzeit bei irgendwelchen Photoshop oder Videofiltereien.
     
  7. dyna

    dyna Gloster

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    64
    Danke für die freundliche Beratung, ich denke 2 GHz reichen völlig aus, dafür werde ich in RAM investieren. Wieviel Ram ist eigentlich noch sinnvoll? Ich habe nun gelesen, dass 4 GB völlig ausreichen. Wenn man nun das Geld mal "über" hat, macht es Sinn sich nach und nach Ram Riegel zu kaufen, oder bringt das 0% Geschwindigkeits-Vorteile.

    Gruß,
    Florian
     
  8. Gradi

    Gradi Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.02.06
    Beiträge:
    735
    4 reichen für deine Anforderungen aus.

    OT: je mehr CPUs desto mehr ram.
     
  9. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Es gibt sogar irgendwo ein video wie man die CPUs austauscht.
     
  10. Seddi

    Seddi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    29.05.07
    Beiträge:
    127
  11. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Was dir auch bewusst sein sollte, dass deine Garantie für deinen Mac Pro dann sofot flöten geht. :oops:


    Gruß, Egbert
     
  12. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Das ist glaub ich standardvorraussetzung wenn man da was rumbastelt.*gg*
     
  13. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    welchen Sockel haben die Xeons? Sockel 771?
     
  14. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ja Sockel 771 und nicht vergessen es müssen min DP sein
     
  15. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Was meinst du mit DP?
     
  16. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    DP ist die bezeichnung für Xeons die Dual Prozessor unterstützten.
    Es gibt auch MP Xeons das heißt Multi Prozessor unterstütztung.
    Es gibt nähmlich auch Xeons die nur singel prozessor unterstützen.
     
  17. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Ps ;ich wieß nicht ob es mit MP Xeons funktioniert.
     
  18. dyna

    dyna Gloster

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    64
    So ich habe mir nun ein Mac Pro mit 2x 2 GHz Xeon Prozessor (ich denke das reicht) und 1 GB Ram bestellt (Günstiger Ram gibt es ja bei DSP) und eine ATi Radeon X1900 XT. Freue mich schon wie ein Schneekönig :D. Ich denke das dürfte locker ausreichen!
     
  19. 356

    356 Riesenboiken

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    290
    Manchmal finde ich, dass man Dinge auch ausschreiben kann;)

    Nach dem geposteten Video nach, muss ich sagen, dass der CPU-Wechsel doch keine große Sache ist.

    Ob man das macht ist ja wieder eine andere Frage.
     
  20. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    DAS ist jetzt nicht böse gemeint aber so steht es im produktkatalog bei intel.
    (ich hab auch erst nachschauen müssen was das haeißt.)
    Bevor ich es vergesse finger weg von der 3000 Serie die sind nur für single CPU systeme das gilt für alle.
     

Diese Seite empfehlen