1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Pro 8 Core. Bitte um Erfahrungsberichte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Rix, 08.10.09.

  1. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Hallo Zusammen


    Ich bin mir ernsthaft am überlegen auf Mac um zu steigen.

    Nun beschäftigen mich aber ziemlich viele Fragen bezüglich dem Mac Pro 8 Core Model.

    Eines vorneweg ich bin ein absoluter Technikfreak! Ich habe schon viele PC's erfolgreich zusammen gesetzt. Meistens dann auch mit den aktuellsten highend Komponenten.

    Da ich aber praktisch null Ahnung von der Mac Mechanik besitze, mich lediglich ein bisschen eingelesen habe, hege ich Zweifel daran das mein Vorhaben auch so reibungslos über die Bühne gehen wird wie ich mir das erhoffe.

    Meine Vorstellung ist, dass ich mir einen Mac Pro mit 2x 2.26 GHz (8 core) mit der Standard-Konfiguration kaufe und ihn dann selber aufrüste mit Komponenten die ich viel billiger einkaufen kann als über den Appleshop.

    Technische Daten zum Mac Pro 2009 (Standard-Konfiguration):

    * Prozessor: 2x 2.26GHz Intel Xeon 5500 Series, Socket 1366
    * Memory: 6 GB 1066MHZ DDR3 SDRAM 240-PIN
    * Hard drives: 1x 640GB 7200rpm SATAII



    So weit so gut.

    Nun komme ich zu den Komponenten die ich gerne einbauen würde, ich aber nicht sicher bin, dass es auch realisierbar ist mit dieser speziellen einbau Steck-Technik die Apple benutzt.

    Gewünschte Technische Daten Mac Pro 8 Core (eigene neue Konfiguration):

    * Prozessor: 2x 3.33GHz Intel Xeon UP W3580 Series, Socket 1366
    * Memory: 32 GB 1066MHz DDR3 SDRAM à 2x4 GB Kit von Kingston 240-PIN
    * Hard drives: 4x 256 GB SSD Samsung 2.5 Zoll SATAII (hier mache ich mir Sorgen wegen der Grösse, sprich wie ich sie befestigen soll weil ja alles gesteckt ist bei Apple).



    Ich kaufe bewusst den Mac Pro mit 8 Cores und nicht nur den Quad, dass ich beide Standard Kühlelemente besitze. Ich habe gelesen das es beinahe unmöglich ist an die extern ranzukommen. Was mich brennend interessieren würde ist, besitzt das 2.26GHz Model die gleich guten Kühlelemente wie das 2.93GHz.. Hat hier jemand Erfahrungen gemacht? Wäre genial zu wissen!

    So, ich hoffe ich finde hier ein paar Leute die auch schon einiges an Ihren Macs geschraubt haben mit externen Materialien. Euch muss ich ja nichts erzählen Ihr wisst alle wie total überteuert Apple um die Max. Konfiguration wirbt (leider).

    Mit meiner Konfiguration würde mir ein kleiner "Bubentraum" in Erfüllung gehen! ;)


    Lieber Gruss Rix
     
  2. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
  3. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Danke, den deutschen Thread kenne ich schon, ist leider nicht wirklich informativ. Macht mir ehrlich gesagt mehr Angst als Freude, weil es sehr kompliziert scheint mit einem Mac!

    Von den PC's ist man sich ja gewöhnt das man Komponente wie: CPU, Hard Drives und Arbeitsspeicher einfach einstöpselt und es startet solange die richtigen Sockel und PINs verwendet werden.
     
  4. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Wie du es schon richtig sagst, mit Macs ist es eben nicht so leicht wie mit PCs. Die Frage ist nur, warum baust du dir nicht einfach ein PC-System mit den o.g. Komponenten und schaust davor bei osx86 nach ob sie laufen, bzw in deren Wiki zu dem Thema?
     
  5. JstAnonymous

    JstAnonymous Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.09.09
    Beiträge:
    79
    wieso muss es denn ein mac pro sein?

    Bei so viel power macht es doch kaum performance unterschiede ob du einen "guenstigeren" pc kaufst und osx aufspielst oder ein original mac geraet benutzt.

    VIelleicht merkst du den unterschied wenn du eine flutwelle ueber eine großstadt hereinbrechen laesst und das rendern musst... ;)
     
  6. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Hehe

    Nun ja ich besitze bereits mehrere Highend PC mit Wasserkühlung ect. Wie gesagt ich bin ein Technikfreak und Sammler!

    Der Mac Pro mit seinem durch und durch genialem steck System hat es mir einfach angetan.
    Wenn das ganze nicht realisierbar ist werde ich mir wahrscheindlich den vorkonfigurierten kaufen, ohne etwas zu ändern.

    Aber es wäre halt schon genial wenn es klappen würde! Nur wenn ich schon so viel Geld ausgebe würde hole ich natürlich auch vorhandene Erfahrungsberichte ein.
     
  7. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Was machst du denn mit diesen High-End Computern?
     
  8. mcxreflex

    mcxreflex Zabergäurenette

    Dabei seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    603
    Ich denke er sagt sich, ich brauchs nicht, aber gut zu haben. Das kenne ich irgendwoher. *pfeif*
     
  9. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Ich bastel halt sehr gerne daran rum, gehe an die Grenzen, kitzle alles raus mit Benchmarkes usw.

    Ist halt eines meiner Hobbys! Ist alles auch kein Problem weil ich jahrelange Erfahrung mit PC's besitze und ich genau weiss welche Komponenten zusammen passen.

    Mit Apple ist das aber so ein Ding, ist nämlich nicht so das ich nicht arbeiten müsste für das Geld!
    Wenn es nicht klappt mit meiner Konfiguration, ist es dann wohl der teuerste Fehlkauf meines Lebens. Hehe

    Da ich erst seit gut 2 Wochen mein erstes MacBook Air habe bin ich total unwissend auf dem Gebiet. Habe ich jedenfalls das Gefühl! Einen wirklich brauchbaren Leitfaden für einen CPU Wechsel findet man leider auch nicht wirklich!? Alleine der Gedanke das Macs kein BIOS besitzen macht mir Angst als alter PC Hase. (Ich hoffe ich bin da richtig informiert)

    Vieleicht findet sich ja hier doch noch Jemand mit Erfahrung auf diesem Gebiet.

    Ich würde mich sehr freuen darüber neues zu lernen


    Gruss Rix
     
  10. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    ich will niemandem zu nahe treten und es kann ja jeder sein geld ausgeben wie er will. ich frage mich aber, wozu dieses aufrüsten gut sein soll, abgesehn vom posen. und ich denke, nichts anderes ist der sinn dieses threads.

    aber ist nur mein subjektiver eindruck.
     
  11. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Will Dir auch nicht zu nahe treten, aber wieso nimmst du dir das Recht mir dies zu unterstellen? Schreibe ich in irgend einer Form hochnäsig oder sonst was?

    Ich habe mit Absicht oft darauf hingewiesen das ich ein Sammler und Technikfreak bin, wie auch sehr gerne an der Hardware rumbastel. Ich finde überhaupt nicht das ich damit angeben will/wollte.

    Im Gegenteil ich suche Hilfe und Rat von jemandem der sich auskennt mit CPU wechsel bei Macs.

    Ja ich finde auch das es mein Ding ist wie ich mein Geld ausgebe, da hast Du Recht. Mein Hobby ist es nun mal Highend-Systeme herzustellen, genau so wie andere Autos beherbergen aus Freude!

    bzw Guten Morgen erst mal.
     
    larkmiller gefällt das.
  12. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    ich unterstelle dir garnichts!!

    guten morgen, technik ist eine tolle sache. ich bin auch technik fan. ich habe eine world vision patenschaft, für die ich monatlich einen betrag spende. in zeiten der weltweiten krise, in der immer mehr menschen unterhalb des existenzminimums leben und sich heute fragen, was sie morgen essen, halte ich solche aktionen halt für überzogen.
    wenn diese aufrüstung wenigstens einen sinn ergäbe. diese rechenpower kann garnicht ausgenutzt werden. nehmen wir mal an, das ganze kostet 5000 euro.
    das wären 200 monate (über 16 jahre) nahrung und schulausbildung für eine 4 köpfige familie in ugsanda. wie gesagt, mit deinem geld kannst du machen was du willst. deshalb muss ich es aber nicht gut finden.
     
    Chezar gefällt das.
  13. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wir sollten beim Thema bleiben.. du kannst es doch einfach probieren. Wenn es nicht klappt gehen die CPUs halt wieder zurück oder in die bucht.
     
  14. hobbesthethird

    hobbesthethird Stechapfel

    Dabei seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    158
    Immer diese teutschen und ihr teutscher Senf. Wenn er Spaß dran hat, wieso sollte man ihm diesen Genuss verwehren. Und dann der vergleich mit der dritten Welt. Deutsche Ideologie i hör dir trapsen!
     
    larkmiller gefällt das.
  15. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Würde ich eigentlich auch sagen.

    @Rix: Schick doch gugucom mal eine PN.
    Er hat doch den "schnellsten" MacPro der Welt. ;)
     
  16. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Nur um mir und allen anderen mal einen kleinen finanziellen Überblick zu erhalten, was du da investieren willst:
    (sind alles Preise, die ich jetzt über die bekannten standart Seiten rausgesucht habe, also kein Geizhals etc.)


    1x Mac Pro (2x 2,26GHz) 2999,-€ (Listenpreis bei Apple) -> 2999,-€

    + Zusatzaustattung:
    2x Intel® Core™ i7-975 Prozessor mit 3,33GHz je 869,-€ (bei Alternate) -> 1738,-€
    8x 4096MB DDR3-1066R ECC je 129,-€ (bei DSP-Memory) -> 1032,-€
    4x Samsung Solid-State Drive 2,5" 256 GB je 494,-€ (bei Alternate) -> 1976,-€

    mach mal eben über den Daumen => 7745€
    Wobei bei den Mengen an Speicher und SSDs auf jeden Fall viel Spiel für Preisverhandlungen ist ;)

    Das einzige problem, dass ich dabei seh sind die 2.5" SSDs, die so einfach nicht in dem Mac Pro platznehmen können, da du nur 3.5" Laufwerke auf die Wechselrahmen schrauben kannst. Da gibt es aber Halterungen, mit denen man die 2.5" SSDs da vernünftig reingeschraubt werden können. (gabs auch schonmal einen Thread hier im Forum dazu)
    Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß beim basteln und verfass doch dann hier im Forum einen Beitrag über deinen Umbau ;)
    Gruß
    Phillipp
     
  17. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Haha, ich hab mir mal aus Spaß einen Mac Pro auf der Store-Seite zusammengestellt (natürlich nicht gekauft) und kam dann auf den äußerst günstigen Preis von über 14k €. Also Spielraum für Preisverhandlungen ist auf jeden Fall noch vorhanden. Höchstwahrscheinlich absolut nicht sinnvoll, aber durchaus vorhanden :-D
     
  18. Matico

    Matico Jerseymac

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    450
    ich habe einen aktuellen mac pro mit 4 kernen. ich hoffe schon, irgendwann aufrüsten zu können. wo ein wille ist...

    ich habe das gerät auch für windows anwendungen, genau gesagt zum spielen. ich habe eine 285GTX mac edition verbaut und die maschine rennt wie der teufel!
    es gibt sehr wohl unterschiede zu einem pc. das netzteil ist sehr energieeffizient, der rechner ist unglaublich leise. und er ist sehr hübsch und hochwertig verarbeitet. in allen bereichen, von innen und aussen. da macht das nachrüsten von platten und ram richtig spass. ob das den mehrpreis wert ist? soll jeder für sich entscheiden. ich wollte EINE maschine für alles was ich so tue, ich wollte das mac os und ich wollte keinen hackintosh.
    der rechner rennt in meinem wohnzimmer auch als media center unter mac os x und die leistung gemeinsam mit der lautlosigkeit...mega...

    rc4370, bei allem respekt aber dein letztes posting liest sich wie von jemanden der erheblich jünger ist als 39. vor allem weil du nix über den rix weisst, wieviel geld er hat, was er sonst damit macht usw. ich will das hier nicht weiter ausdehnen, aber mir war es wichtig das nochmal zu sagen. das sind unnötige feindbilder. dann fange ich an zu sagen, dass keiner ein notebook braucht. die meisten haben eins und nehmen es nie mit raus. muss ich es mir auf der couch bequem machen können wenn mich das gute 500 euro mehr kostet? brauche ich ein iphone? wer braucht ein iphone? wer entscheidet das? also das was du schreibst empfinde ich als ziemlich beleidigend. ohne das du beleidigend sein wolltest, das will ich dir gar nicht unterstellen ;)
     
    larkmiller gefällt das.
  19. Rix

    Rix Braeburn

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    42
    Hey genial! Das nun doch noch gute Gespräche zugange kommen!

    Also mit meiner Konfiguration komme ich auf umgerechnet 6505.03 Euro. Die Hardware ist um einiges günstiger hier in der Schweiz.

    Sorgen mache ich mir eigentlich im Grossen und Ganzen nur um die 2 Prozessoren, obowhl es ja der selbe Sockel ist. Also bei nem PC würde es ohne bedenken laufen.

    Gute Idee mit der PN an gugucom, werde ich wohl machen. Ein bisschen verwundert das anscheinend so wenige CPU's upgraden bei Macs bin ich schon. Selbts wenn man googelt findet man so gut wie nichts.
     
  20. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Ich sehe das Problem darin, dass Apple meines Wissens nach die HEatspreader nicht auf den Prozessoren hat....die Heatspreader von den Prozessoren zu kratzen ist praktisch unmöglich für dich...
     

Diese Seite empfehlen