Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk!

Mac Pro 3.1 bootet nicht mehr!?

Macuz

Erdapfel
Mitglied seit
20.11.18
Beiträge
3
image.jpeg image.jpeg

Hallo Community,

vor wenigen Tagen hat sich die in meinem Apple Mac Pro 3.1 intern verbaute 320GB Festplatte quasi aufgehängt. Diese war als Startvolume unter Mac OS X El Capitan ausgewählt, doch der beim Startvorgang typische Fortschrittbalken, welcher das Hochfahren symbolisiert, lädt bis zur Hälfte zunächst in regulärem Tempo, schreitet danach jedoch sehr langsam voran. Nach ca. 20-30 Minuten schaltet sich der Rechner (vermutlich aufgrund eingestelltem Stromsparmodus) aus, ohne dass der Anmeldeprozess der HD abgeschlossen werden kann.

Melde ich mich mit einer anderen, zweiten, intern verbauten 500GB Festplatte an, auf welcher ein älteres Betriebssystem (OS X 10.5.8) aufgespielt ist, erhalte ich nach gefühlten 30 Minuten die Info darüber, dass das Startvolume beschädigt ist und ich zeitnah doch alle Daten kopieren sollte (siehe Screenshot). Jedweder Versuch, von der funktionsfähigen 500GB HD auf die defekte 320GB zuzugreifen und Daten zu kopieren, schlug fehl. Anstatt dessen wird mir der gesamte Content der funktionellen 500GB sowie ein geringer Teil des Inhalts der 320GB auf der selbigen 320er HD angezeigt und ein darauf befindlicher Ordner 'Damaged Files' weist zwei 4KB große Alias-Verweise namens "00f5bfc8 current_boot_uuid" + "00f5bfc9 current_build" auf (siehe Screenshot).

Im BIOS wird die vermeintlich defekte Festplatte zwar gefunden, jedoch wird nach 3-4 maligem automatisierten Reparaturversuch die HD stets ge-rechecked, bevor der Rechner wieder aus geht.
Das Festplattendienstprogramm brachte mich nicht weiter ("The volume 320GB HD needs to be repaired. Error: Filesystem verify or repair failed. Incorrect number of thread records.") und ebenso half kein Zurücksetzen des NVRAM/PRAM oder das kurzzeitige Trennen vom Stromnetz.

Worauf kann das technische Defizit zurückzuführen sein? :rolleyes:
Überhitztes Mainboard / Netzsteckermodul UND defekte Festplatte?
 

Macuz

Erdapfel
Mitglied seit
20.11.18
Beiträge
3
image.jpeg
Hi,

die Nutzung der Freeware 'Test Disk' brachte einige Informationen hervor (siehe Screenshot). o_O

Im Unterverzeichnis wird u.a. folgende Nachricht angezeigt:

"Warning: the current number of heads per cylinder is 1, but the correct value is 8.
You can use the Geometry menu to change this value.
It's something to try if
- some partitions are not found by TestDisk
- or the partition table can not be written because partitions overlap."

Leider geht der Mac Pro 3.1 inzwischen bereits nach 2-5 Sekunden aus und bootet gar nicht mehr!? :(

Würde hier vielleicht 'Disk Warrior' noch etwas bewirken können?

Für jede Hilfe bin ich Euch dankbar!
 

Macuz

Erdapfel
Mitglied seit
20.11.18
Beiträge
3
Also,

das Problem beim Booten lag offensichtlich an dem nicht mehr ganz intakten Filesystem der 320 GB HD.

Zwischenzeitlich hatte ich die Festplatte nun mit der Software "Disk Rescue" repariert und konnte noch wichtige Daten retten.

Vorsorglich wurde sogleich auch mal die Batterie gegen eine neue Lithium 3V getauscht und seitdem fährt der Mac wieder stabil hoch.

Viele Grüße :)
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday