1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac per dvi/hdmi an FullHD-LCD

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Timo, 19.08.08.

  1. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    mir gelingt es irgendwie weder am Mini, noch an meinem iMac per dvi/hdmi-adapter mein Bild 720p oder 1080p so auf meinen LCD zu bannen, dass der gesamte Monitor drauf ist (Overscan an oder aus, beides hilft nicht).

    Entweder ist komplett ein schwarzer Rahmen um das Bild, oder oben und unten ist etwas abgeschnitten...

    Wenn ich mit einem VGA-Kabel verbinde, habe ich dieses Problem nicht...

    Hat jemand einen Rat?


    Zudem bekomme ich auf meinem 2.8er iMac mit 4GB RAM KEINEN 1080p-Film/Trailer komplett ruckelfrei zu Gesicht :(
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ist ein Samsung, oder?
     
  3. koksnutte

    koksnutte Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    299
    was für 1080p trailer? die von apple? die dürften auf keinen fall auf so einer maschine ruckeln... hast du perian installiert?
     
  4. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    Ich habe einen 1080i fähigen Samsung am Mini und einen 1080p fähigen Sharp am iMac.

    Ich bekomme einfach über dvi/hdmi keinen richtigen Fullscreen hin...

    Ja, Perian hab ich installiert, ruckelt dennoch leicht aber spürbar
     
  5. litchblade

    litchblade Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    188
    Ich hab das selbe Problem mit dem Rand. Wenn ich den Bildschirm so anschließe ist das Bild leicht nach links verschoben und hab bisher keine Lösung gefunden...

    Habe nen Toshiba 42Z3030D FullHD TV...
    Echt ärgerlich
     
  6. napcae

    napcae Jamba

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    57
    Ganz banal, das war bei mir auch so, allerdings mit m MacBook. Hast du, nachdem du den mini angeschlossen hast ihn neugestartet?
     
  7. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    also entweder (wenn ich auf Overscan habe) ist oben die Menüleiste und unten das dock sowie rechts und links die Seiten unsichtbar (abgeschnitten), oder der ganze Desktop füllt den Screen nicht aus und ist komplett schwarz umrahmt...
     
  8. koksnutte

    koksnutte Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    299
    deinstallier mal perian, dann dürften die videos nicht mehr ruckeln.
     
  9. koksnutte

    koksnutte Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    299
    welchen overscan verstellst du? den im tv menü oder den in den mac systemeinstellungen? spielt mal mit beiden rum wenn dus nicht schon getan hast, gibt ja nur 4 verschieden möglichkeiten :)
    ich hatte übrigens die exakt gleichen probleme wie du mit meinem panasonic full hd tv bis ich diese ollen overscan funktionen gefunden hab...
     
  10. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543

    sowohl mein Sharp als auch mein Samsung-TV haben keine Overscan-Funktionen. Und beim Mac selbst kann ich wie gesagt nur wählen zwischen "OVERSCAN: zu großes Bild und daher fehlt überall was und eben NORMAL: zu kleines bild, an allen Rändern schwarze Balken)


    :(
     
  11. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    mit oder ohne Perian:


    Meine 1080er (Trailer von Apple sowie alles andere) ruckeln alle... klar, es ist nur leicht -aber dennoch wirklich spürbar
     
  12. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Probier mal SwitchResX und vergrößere bzw. verkleinere Front und Back Porch. Ich bezweifele allerdings, dass es sich dabei um ein OS X Problem handelt, vielmehr um ein EDID Problem verursacht durch deine Displays. Bei mir läuft OS X sowohl am Projektor als auch an meinem 70" Sony in 1920x1080 mit den normalen Einstellungen von OS X, ohne SwitchResX. Evtl. gibt es auch ein Firmware-Update für deine Displays vom Hersteller.

    Auch ruckeln sollte da eigentlich nichts, sofern es sich nicht um ein hochgezüchteten VC1 Encode handelt. Ein gewisses Maß an "ruckeln" ist allerdings normal und rührt von der 24p Quelle her. Solltest du die Trailer in 60Hz abspielen (auf deinen Displays), hast du vielleicht ein Problem mit dem 3:2 Pulldown.
     
  13. patrick12

    patrick12 Jonathan

    Dabei seit:
    13.12.07
    Beiträge:
    83
    wo in den einstellungen bei 10.5 gibt es die option "overscan"?
     
  14. various

    various Erdapfel

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    2
    hallo zusammen,

    ich habe das gleiche problem mit dem nach links verschobenen bild, ca.3cm(oben und unten ist ok). macbook, mini dvi - hdmi über onkyo tx-sr605 zu toshiba z3030. hat jemand da vielleicht schon ne lösung? versuchs gerade mal mit der switchresx, vielleicht klappts ja damit.

    danke und gruss
     
  15. various

    various Erdapfel

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    2
    klappt doch recht gut mit switchresx. bild jetzt eingemittet, oben/unten bündig, links/rechts 5,3cm breiter balken(toshiba 47z3030). custom settings im anhang. sonst bei linksverschiebung front porch horizontal wert jeweils nur um ca. 15 pixel schritte verkleinern. nach apply muss nicht rebootet werden, es reicht hdmi stecker aus/einstecken.
     

    Anhänge:

  16. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Im Mac OS X gibt es kein Overscan - Die Funktion musst Du am Fernseher ein stellen.
     
  17. Lightshine

    Lightshine Erdapfel

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    2
    Natürlich gibt es einen Overscan!!!
    Taucht allerdings erst auf, wenn du HDMI am Mac angeschlossen hast. Die Einstellung ist dann in den Monitoreinstellungen (glaub unter "Optionen")
     

Diese Seite empfehlen