1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OSX startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Klosterbruder, 23.03.09.

  1. Klosterbruder

    Klosterbruder Erdapfel

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    mein MacBook fährt leider nicht mehr hoch. Es hängt sich beim weißen Bildschirm mit dem Apfelsymbol auf bzw. der Kreis darunter dreht und dreht und dreht sich.

    Als letztes habe ich von einem USB Stick Dateien auf das MacBook gezogen und dabei auch das Internet angehabt. Es hängte sich auf und ich habe es über den Ein / Ausschalter beendet.

    Ich konnte dann das Book nur noch per cmd+v (habe ich hier im Forum gefunden) starten und dabei habe ich dann folgende Zeilen bekommen:

    (Dies sind die letzten...)

    diskos2: I/0 error
    0 [Level 3] [ReadUID 0] [Facility com.apple.system.fs] [ErrType I0] [ErrNo 5] [I0Type Read] [PBlkNum 1288] [LBlkNum 160] [FSLogMsgID 1504478980] [FSLog MsgOrder First]

    dann kommt immer wieder: disk0s2: I/0 error

    Es dankt für eure Hilfe,
    Christoph

    PS: System ist Leopard (Nachtrag für Eintrag Nr. 2)

    PPS: Oft schon wunderte ich mich, dass die Leute keine BackUps erstellen... beim Mac bin ich leider selber blauäugig geworden - daher nein.
     
    #1 Klosterbruder, 23.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.09
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Eine Frage zu Beginn: Hast du ein Backup?
     
  3. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Sieht nicht gut aus.
    Prüfe mal mit dem Festplattendienstprogramm das Volumen.
    Eventuell gelingt es dir mit gedrückter D taste zu starten, dann sollte der Hardware Test starten - Leopard. Tiger hat ihn auf der DVD. (Immer das System angeben, da bekommst du bessere Hilfe).
    Auf jeden Fall: Backup machen. Mit einem Firewirekabel und 2. Mac kannst im Targetmodus starten und die Daten kopieren.
    salome
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Sieht für mich nach einen beschädigtem Dateisystem aus.
    Ich würde probieren, von der OS X-DVD zu starten und mit dem Festplattendienstprogramm mal das Volume zu reparieren. Vielleicht hast Du ja Glück und die Fehler sind reparabel. Ansonsten neu formatieren und Backup zurückspielen.
     
  5. Klosterbruder

    Klosterbruder Erdapfel

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    3
    Thema ist beendet.

    Mithilfe der Installations-CD / Festplattendienstprogramm ließ sich das Volume, welches geringfügig beschädigt war, reparieren.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Du hast aber ein Backup?
     
  7. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Da solltest du dich nicht in falscher Sicherheit wiegen. Ein I/O-Error deutet auf einen Hardwaredefekt der Festplatte hin.
     

Diese Seite empfehlen