1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAC OS X Tiger - USB Stick 0 MB -> Trotzdem voll?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AB-1987, 05.04.06.

  1. AB-1987

    AB-1987 Gast

    Hallo,

    wollte mir heute mal Musik auf meinen USB Stick packen, allerdings bekomme ich 1-2 Lieder drauf, dann kommt eine Fehlermeldung (siehen Anhang).

    Der USB Stick ist leer, also da sind 0 MB drauf (steht auch am Stick). Mir fällt im nachhinein auf, dass ich das Problem schonmal mit Fotos hatte (da allerdings auf einer Speicherkarte von der Digi-Cam), da wurden nicht alle gelöscht oder die Lieder die ich auf den Stick gepackt habe, hörten plötzlich auf und es fing woanders an.

    Mac ist ein PowerMac G4 733 MHz - Tiger - stecke den Stick an einen der zwei USB Steckplätze hinten am Mac! Am anderen USB Platz ist die Standard Tastatur!
    Weiss da einer was? Ist echt blöd?:(
     

    Anhänge:

  2. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    So wie ich die Unterschrift unter dem Volume "Untitled" lese, ist dieser mitnichten leer, sondern es sind nur noch 3,2 MB frei. Schau doch mal, während der Stick angeschlossen ist, in den Papierkorb bzw leere diesen. Das OS löscht Daten auf externen Platten (und ähnlichem) nicht gleich, sondern legt sie in einen versteckten Papierkorbordner. Das macht er auch auf der internen Platte. Richtig gelöscht werden die Daten erst, wenn du den papierkorb leerst (für den Papierkorbordner auf dem Stick muss dann logischerweise der Stick angeschlossen sein).

    Ich hoffe das war der Fehler, wenn nicht, weiß ich grad auch nicht weiter.

    Könntest dir den Stick mal im Festplattendienstprogramm anschauen...

    Gruß, Barbara
     
  3. AB-1987

    AB-1987 Gast

    oha super!!!!!!!!! das wars!!!!!!!! ich danke dir!!!!:-*:-*:-*:-*:-*
     

Diese Seite empfehlen