1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Janni86, 01.02.09.

  1. Janni86

    Janni86 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    125
    Moin Leute,

    Hab heute mein Macbook eingeschaltet und jetzt bootet Leopard nicht mehr. Es kommt wie gewohnt der Apfel und dieses Rad was anzeigt das er rechnet, dann springt Leopard um auf den blauen Hintergrund und es kommt immer wieder dieses Rad, dann geht is wieder weg, immer so weiter eine Endlosschleife.

    Ich habe schon bisschen gegooglet und habe jetzt mit cmd + v gebootet, da sagt er:

    (Error) Import: importer 0x845600 Importer start failed for 89 (kr:268435459) (ipc/send) invalid destination port)

    launchd[1] (com.apple.mDNSResponder[726}: posix_spawnp("/usr/sbin/mDNSResponder", ...): No such file or directory

    Ich bin leider totaler Macanfänger und weiß nicht was ich jetzt machen soll, weiß einer von euch was das sein könnte??

    Als letztes Programm habe ich am Freitag IStat installiert kann das damit zu tun haben ??
    Danke im Voraus
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Hallo!

    iStat sollte eigtl. keine Probleme bereiten… o_O
    Starte mal mit gedrückter Shift-Taste auf; wenn es dann geht, dann schmeiss alles von iStat raus – dann ist dieses nämlich das Problem.
     
  3. Janni86

    Janni86 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    125
    Das booten Mit Shift Taste bringt leider auch nichts, da ist zwar der Ladebildschrim mit dem Apfel und dem Statusrad länger zu sehen, nach ner Zeit ist er dann aber auch wieder bei dem blauen Bildschirm und diese Endlosschleife ist wieder in Gang.
     
  4. Janni86

    Janni86 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    125
    Hat keiner ne Ahnung wie man das Problem beheben kann?

    Sonst spiel ich einfach OS X neu auf.
     
  5. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Da er den DNS Responder nicht findet, würde ich das machen. Die Sache mit istat hat etwas für sich, das Programm ist nicht nur unnütz sondern, ähnlich wie Onyx, auch gefährlich, weil es sich tief ins System eingräbt und alles mögliche zerschiessen kann.
    Über Spotlight oder, noch besser, mit AppCleaner ( kostenlos) alles von istat rauswerfen, auch die plists und sonstigen Kram.
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Wie auch, wenn er sich nicht mal anmelden kann? Die Situation scheint verzweifelt zu sein…

    @Threadersteller: Hast du einen zweiten Mac? Dann häng die beiden via FireWire zusammen und starte den "Defekten" mit gedrückt gehaltener Taste T (für Target). Dann den lauffähigen Mac starten und dein anderer sollte als Festplatte erscheinen. Dann kannst du Proteus' Rat befolgen.
     
  7. Janni86

    Janni86 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    125
    Ne ich habe leider keinen 2. Mac, ich denke ich werden mein Macbook einfach neu aufsetzen jetzt, so viele Daten gehen nicht verloren, da ich es ja erst seit Ende November habe.

    Muss mir jetzt aber echt mal ne extrene Festflatte zulegen um Timemachine Backups zu machen.
     
  8. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Ich hoffe es ist noch nicht zu spät. Bevor du alles neu installierst probier mal folgendes:

    Starte dein Macbook mit Apfeltaste+S um in den Single User Mode zu kommen.
    Nach dem das System gestartet ist, gehe mit folgendem Befehl in das /usr/sbin Verzeichnis

    cd /usr/sbin

    Anschließend solltest du überprüfen ob die Datei mDNSResponder wirklich nicht vorhanden ist. Und zwar mit folgendem Befehl

    ls -la mDNSResponder

    Auf richtige Groß und Kleinschreibung achten! Vermutlich ist die Datei vorhanden und du bekommst eine Ausgabe ähnlich:

    "-r-xr-xr-x 1 root wheel 679200 1 Okt 01:59 mDNSResponder"

    Sofern die Datei vorhanden ist, gebe anschließend ein:

    chmod +x+r mDNSResponder

    Anshließend mit dem Befehl "reboot" neustarten.

    Wenn es wirklich nur an den Rechten lag, dann sollte dein MB wieder wie gewohnt starten.

    Solltest du bei einem der Schritte ein Problem haben bzw. etwas nicht wie gewünscht funktionieren, dann sag bescheid und ich werde ggf. näher ins Detail gehen.
     
    GunBound gefällt das.
  9. Janni86

    Janni86 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    125
    Ich hab alle Schritte ausgeführt, hat leider nichts gebracht.

    Die mDNSResponder Datei war auch vorhanden.

    Trotzdem danke für deine Mühe.
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Time Machine und eine externe Festplatte empfehle ich stark; Backups zu erstellen gehört mittlerweile zur Pflicht bei einem Mac!
     
  11. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Das stimmt. Hatte selbst erst vor kurzem ein Problem, nachdem der Firefox abgestürzt war und das gesamte System nicht mehr reagiert hat. Und falls das Geld / der Aufwand für eine externe Festplatte zu viel ist, so sollten zumindest die wichtigen Dokumente usw. ab und zu auf einem anderen Rechner gesichert werden.

    Schade, dass es nicht geklappt hat, habe beim Googlen nach dem Problem einige Hinweise auf nicht richtig vergebene Rechte bei der Datei gefunden. Versuch war es allemal wert.
     
  12. fufu

    fufu Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.03.10
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich habe auch den gleichen Fehler...

    (Error) Import: importer 0x845600 Importer start failed for 89 (kr:268435459) (ipc/send) invalid destination port)

    launchd[1] (com.apple.mDNSResponder[726}: posix_spawnp("/usr/sbin/mDNSResponder", ...): No such file or directory


    Ich konnte aber mit einen anderen Mac alle Daten retten :)

    Ich habe auch iStat und onyx runtergeworfen ( über den anderen Mac )
    aber selbst danach konnte ich Ihn nicht wieder Hochfahren...

    Weiss evtl jemand noch eine möglichkeit?
     

Diese Seite empfehlen