1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von mathisdedial, 24.11.07.

  1. Hey!
    Ich habe mir eben Windows XP installiert. Doch nun kann ich Mac OS X 10.5 nicht mehr starten! Es erscheint lediglich der Graue Bildschirm mit dem Apple-Zeichen und dem sich drehenden Rädchen. Ich habe dann die Instalations CD eingelegt und von jener gebootet. Habe im Festplatten-Dienstprogramm schon alles reparieren lassen, doch es hat nichts geholfen. Was kann ich tun?

    Danke für schnelle Anwort

    Mathis
     
  2. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    schon mal die ALT Taste beim starten gedrückt?

    neue Idee: wenn du von CD bootst kannst du auch das Dienstprogramm für die Startvolume auswählen.
    Wenn dein OSX nicht als Startvolume angezeigt wird, wird es komplizierter...
     
    #2 wurstbrot, 24.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.07
  3. Ja, habe ich schon getan, habe im Startvolume-Dienstprogramm auch schon das OS ausgewählt. Immer wenn ich das getan habe, startet er bis zum blauen Bildschirm auf, und bleibt dann hängen.

    Mathis
     
  4. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
  5. Nö, das ist nicht der Fall!
     
  6. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Wie lange wartest du denn für gewöhnlich wenn der bluescreen da ist? Macht die Festplatte da noch was?
     
  7. wurstbrot

    wurstbrot Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    417
    Hat sich das Problem jetzt erledigt?
     
  8. Ja, hat sich erledigt; Habe das System mit "Archivieren und installieren" neu aufgesetzt, jetzt gehts wieder.

    Mathis
     

Diese Seite empfehlen