1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X startet nach WIn Installation nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Joness, 31.10.08.

  1. Joness

    Joness Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    78
    Hey Leute ;)

    hab heute morgen mein Windows XP Home bekommen und wollte es auch gleich mit Boot Camp installieren.Lief auch alles glatt, bis zu dem Punkt bei dem die Partition auswählen sollte (ob man das Dateiformat ändern will), hab ich ''nicht neu formatieren'' gewählt und das war ja falsch, was ich nach 'nem schnellen Blick auf die Anleitung bemerkt hab.
    Also, kam die Meldung: ''Mediumfehler''. Windows CD raus, Mac neugestartet und schon kam die gleiche Meldung wieder.
    Wie komm ich jetzt überhaupt erstmal wieder zurück, sodass Mac OS X normal startet?

    Grüße
    Joness
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wie deutlich in der Anleitung steht, die der Bootcamp-Assistent vor allen Aktionen ausdruckt:
    Beim Starten die Option-Taste gedrückt halten, um alle verfügbaren Startpartitionen als Option angezeigt zu bekommen. Dort die OS-X-Partition auswählen.
     

Diese Seite empfehlen