1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac OS X schreibt auf NTFS

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von snake1000, 20.11.07.

  1. snake1000

    snake1000 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    71
    Hi Gemeinde,

    soeben von heise-online herausgebracht:

    Mac OS X schreibt auf NTFS

    Gruß Snake
     
  2. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ist aber nichts neues... NTFS-3G macht das gleiche schon seit langem und ist auch noch umsonst...
     
  3. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    naja, die von dier angepriesene Free-Version klappt aber eher schlecht als recht...


    Mal auf die Version des Original-Topics gespannt
     
  4. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ist NTFS-3G wirklich so schlecht? Jedenfalls klingt der Paragon-Treiber nicht übel, und soo teuer finde ich das jetzt auch nicht.
     
  5. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    also ich habe ihn nie wirklich gut zum Laufen gebracht.

    Wenn dann nur sehr langsam und vor allem unregelmäßig, daher habe ich davon abgelassen. Dabei will ich schon -wie glaube ich viele- auf ntfs schreiben können
     
  6. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hmm, dann bin ich froh, mich gegen Verwendung von NTFS entschieden zu haben und stattdessen komplett auf HFS+ gesetzt zu haben - und das dann mit Windows-Zusatzsoftware lese statt andersrum.
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    ich nutze ntfs-3g schon länger und war unter tiger immer sehr zufrieden. unter leopard funktioniert noch nicht alles (weiß aber nicht, ob es an ntfs-3g oder mac fuse liegt). aber man kann unter leopard kopieren und das klappt auch problemlos - hab noch nie daten mit dem treiber verloren.
    dass er etwas langsam ist, stimmt, allerdings immernoch schneller als usb 1.1 und damit nehme ich das gerne in kauf - ist ja schließlich umsonst und ich weiß nicht, wie schnell paragon ist.

    auf jeden fall ist paragon eine alternative - für mich aber erst, wenn der preis niedriger ist (und so wie ich es gehört habe steigt der ja eher noch)...
     
  8. arctic camel

    arctic camel Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    154
    Moin Moin,

    Ich habe heute die Testversion (10 tage ohne Einschränkung nutzbar, danach nur sn eingeben) der Paragon Treiber ausprobiert, und sie funktionieren einfach nur gut:),

    -Installation wirklich einfach
    -die Schreibegeschwindigkeit ist sehr gut 1GB in 45s (naja langsame MBP Platte),
    - und habe bis jetzt noch keine anderen Fehler festellen können. (Höhre seit 2 Stunden meine Musik mit Itunes von der Windowspartition).
    - p.s. Ist ein schönes Gefühl gewesen einfach den Windoofsstemordner zulöschen, so werde mal neu/größer NTFS formatieren.

    Habe mir es für 24€ gleich bestellt.(Hoffentlich kommt der Vollversionschlüssel noch in 9Tagen).
     

Diese Seite empfehlen