1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Os X + OneTouch 4 von Maxtor

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von creiss, 01.06.08.

  1. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135
    Hey alle!

    Ich hab seit gestern die OneTouch 4 von Maxtor (1TB) für Timemachine. Soweit alles super, die 560GB hat der "mal ebend" in 3 Stunden kopiert, und stündliche Backups funktionieren perfekt! Das einzige was micht stört ist die Tatsache, daß die Festplatte ständig und schon nach sehr kurzer Zeit (weniger als 5 Minuten) runterfährt, was der Langlebigkeit einer Backup(!) Festplatte nicht dienlich sein kann.

    Ich hab gesehen, dass die Software für Windows ein PowerDown Option hat, allerdings ist diese nur für 32 Bit vorhanden. Zuhause habe ich nur 64Bit Windows verfügbar. Es gibt sogar eine Software für Mac, aber die hat die Powerdown option nicht.

    Wer weiss Rat, wie ich diese Festplatte "online" lassen kann?

    Schönen Gruss & Wochenende,
    -Christian.
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ich würde irgendein Skript erstellen, dass alle 4 Minuten eine kurze Anfrage an die Platte sendet, so dass die meint sie hätte was zu tun... Sollte ja mit dem Automator machbar sein...
     
  3. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135
    Ja.

    An sowas hab ich auch gedacht - das kann's aber nicht sein. Nicht in den Zeiten von UNIX ^^.


    -Chris.
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Kannst du nicht alternativ in den Energieoptionen von Leopard die Einstellung machen

    Bezieht sich das nur auf die interne Platte?
     
  5. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135

    Nein, eine Maxtor OneTouch 4 ist eine externe Platte, Firewire 400.

    -Chris.
     
    Thaddäus gefällt das.
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Ja, das ist mir schon klar, dass die extern ist. Ich meinte ob sich die Einstellungsmöglichkeit von Leo lediglich auf die interne Platte bezieht, oder ob da externe Platten miteinbezogen werden... ;)
     
  7. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135
    Ich wüsste nichtmal wie man die interne einstellen kann ^^

    -Chris.
     
  8. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Unter den System-Einstellungen und dann unter Energie... Hier noch ein Screenshot...

    [​IMG][/URL]
    [​IMG][/IMG]
     
  9. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135
    Joah,

    Die Festplatten sind laut Tool eh immer an ^^.
     

    Anhänge:

  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hm, dann bleibt wohl wirklich nur die Version mit dem Skript... :(
     
  11. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135
    Oder ich installiere VirtualPC auf einer Windows kiste, dort XP 32, dann dort die 32 Bit treiber installieren um von dort die Festplatte einzustellen.

    Yay!

    -Chris.
     
  12. creiss

    creiss James Grieve

    Dabei seit:
    05.05.08
    Beiträge:
    135
    Die Methode mit dem Virtuellen 32 Bit Windows + 32 Bit Treiber hat funktioniert. Das Teil röhrt nun fröhlich durch. ^^

    -Chris.
     

Diese Seite empfehlen