1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X auf MB über Windows PC installieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Basti519, 21.09.09.

  1. Basti519

    Basti519 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    10
    Hallo Community.

    Ich bin an sich erst seit gestern abend stolzer Besitzer eines MacBooks (A1181). Aber jetzt kommt auch das große Problem. Ich habe das MB von einer Freundin übernommen, sie hatte keine Verwendung mehr dafür, da sie auf das MBP umgestiegen ist.
    Ich also voller Erwartung das MB aufgeklappt, er lief noch. Hab versucht den Mauszeiger zu finden aber nichts passierte als ich über das Touchpad ging. Hab ihn also ausgemacht und wollte ihn neustarten. Nun blinkte der bekannte Ordner mit dem Fragezeichen auf. Hab dann versucht, mit gedrückter alt-Taste neuzustarten, um selbst die Startpartition auszuwählen. Der Mauszeiger erschien und ich konnte ihn auch bewegen aber mehr passierte auch nicht.
    Jetzt kommt das große Problem, das DVD-Laufwerk des MB ist defekt. Wie kann ich dieses Problem lösen? Ich möchte irgendwie versuchen das MB von einem Windowsrechner aus zu booten bzw. Mac OS X zu installieren, bei einem MBair hat man ja auch kein DVD-Laufwerk, das muss ja auch gehen irgendwie. Welches Kabel bräuchte ich für sowas, bzw ist das überhaupt so möglich, wie ich mir das vorstelle?
    EIne weitere Idee war, das Betriebssystem mit Hilfe eines iPods zu installieren. Wenn ich ein Image vom Betriebssystem auf den iPod überspiele, kann ich mit bestimmter Software vielleicht so das MB booten bzw. neu installieren?

    Hoffe auf funktionierende Tips ;)
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich hatte mir eine Mac OS X Image mit dem Festplatten-Dienstprogramm auf eine externe Festplatte wiederherstellen lassen. Somit war die externe Festplatte das Installationsmedium. Diese Idee kam mir, weil ich keine DVD-Rohlinge hatte. ;)

    Aber dafür ist natürlich ein Mac sehr nützlich. Du kannst ja deine Freundin fragen ob ihr das machen könnt …

    Ich denke die Festplatte ist hinüber; ich würde erstmal überprüfen ob die überhaupt noch funktioniert.
     
  3. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Oder die Platte ausbauen und per SATA to USB an das Macbook Pro hängen und Leopard auf dieser installieren. Nach der Installation einfach wieder einbauen und es läuft. Funktionierende Platte vorausgesetzt. :)
     
  4. Basti519

    Basti519 Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    10
    Ok, ich habe die Festplatte ausgebaut und per SATA-USB an meinen Rechner gehangen. Ist zwar ein Windows-PC aber erkannt hätte sie trotzdem werden müssen, richtig?
    Ich geh mal stark davon aus, dass sie hinüber ist, sie macht auch leicht komsiche Geräusche die ganze Zeit.
    Dann werd ich mir mal schnell noch eine neue Festplatte zulegen und hoffen, dass es mit der Anleitung von euch klappt.

    Gruß Basti
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Windos kann das Gerät natürlich erkennen — ist ja schließlich eine normale Festplatte, aber Windows wird sie nicht mounten können! Da Mac OS X ein Dateisystem einsetzt, welches für Windows unbekannt ist.

    Wird also die Festplatte von Windows erkannt, ist sie schonmal nicht ganz hinüber, kannst du sie formatieren und anschließend beschreiben bzw. lesen, geht sie noch — ansonsten ist sie wohl tot.
     

Diese Seite empfehlen