1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X auf Intel-Rechner

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MacStudent, 12.01.06.

  1. MacStudent

    MacStudent Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    69
    Hallo leute,

    wie die meisten sicher schon erfahren haben, werden zukünftig (allen voran schon das erhältliche Nobel-Notebook MacBook Pro) auch in Apple-Computern Intel-Chipsätze zum Einsatz kommen. Daraus ergäbe sich doch, dass man (zumindest theoretisch) sowohl Windows auf Apple-Rechnern laufen lassen und umgekehrt auch Mac OS X auf Intel-Computern installieren kann (?)! :-D

    Wie man in den Nachrichten hört, hat die zukünftige Windows-Version auch einiges zu bieten. Da wird es sicherlich harte Konkurenzkämpfe geben (wovon der Kunde eigentlich nur profitieren kann).
    Ich persönlich denke nicht, dass Apple durch die Umstellung irgendein (Image-)Schaden erleiden muss, im Gegenteil: die meisten Leute kennen Apple als die Nobel-Marke unter Computern, als das Computer der kreativen Leute etc. , also bis jetzt ein insgesamt (und vor allem auch durch die Entwicklung der letzten 6 Jahre) sehr guter Ruf. Zudem gilt MAC OS X als das meistverkaufte "Unix-System" der Welt, und steht meiner Meinung nach, mittlerweile auch in Sachen Multimdia den Windows-Computern (fast) in nichts nach. Vielleicht ist ja nun gerade dadurch, dass Apple und MS einen gemeinsamen Nenner haben (--> Intel ) möglich, "richtig" miteinander zu konkurrieren, evtl. schafft es Apple bei weiteren Nutzergruppen Popularität zu finden, und so auch die 3-4 % - Hürde zu überschreiten, die sie an Marktanteil hat. :)

    Würd' gern wissen, wie Ihr dazu steht!

    Gruß
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Ich stehe dazu das ich Trollposts nicht mag.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen