1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac OS X als VM unter Parallels Desktop 5 ?

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von DerCousin, 26.11.09.

  1. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    Hallo miteinander!
    Ich habe gelesen dass Parallels Desktop 5 nun im Stande sein soll Mac OS X Leopard/Snow Leopard als Virtualmachine zu erstellen. Ich finde allerdings nichts als diese 'Werbung' wenn ich im Netz rumgurke. Weiß hier Jemand mehr darüber?
    Ich würde nämlich wahnsinnig gerne mal mein altes 10.4 (Tiger) wieder zum Leben erwecken :p
    Nur so aus Spaß an der Freude.... Also nicht dass ich von irgendeinem anderen OS wegen einem einzelnen Programm abhängig wäre!
    Würde mich freuen wenn mir Jemand weiterhelfen könnte. So ein teures Programm kauft man sich ja nicht einfach so aus Juks. Die englische Trial-Version teste ich bereits ausgiebig aus ;)

    Grüße,
    Cousin
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Technisch sollte es nicht das Problem sein, wobei ich nicht weiss, ob es mit Para jetzt läuft, aber OS X darf von Apple abgesegnet nicht in einer VM ausgeführt werden, Ausnahme ist OS X Server.
     
  3. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    Aber weshalb sollte man OS X Server denn ausführen dürfen und andere Normalanwender OS Xs nicht ? o_O
    Kann schon sein dass ich nicht bemerkt habe in dem Artikel dass es sich explizit um Server handelt... :(
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
  5. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    also ist es jetzt mi Parallels 5 bereits möglich OS X Server zu installieren? Kann die derzeitige Lage aus dem Artikel nicht ganz ersehen...
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Das steht auf der Produktseite:
    Erfüllt die Anforderungen von Unternehmen und Entwicklern
    Neu! SmartCard-Reader — Zugriff auf sichere Netzwerkressourcen mit der SmartCard-Authentifizierung.
    Neu! VLAN-Unterstützung — Ihr Mac und Ihre virtuellen Maschinen können auf virtuelle LANs zugreifen, die von Ihrem IT-Administrator konfiguriert wurden.
    Neu! Sperren von virtuellen Maschinen — Konfigurieren Sie Einstellungen so, dass Benutzer das Image nicht durch das Erstellen von virtuellen Maschinen verändern können. Sie können virtuelle Maschinen sperren und festlegen, dass ein Benutzer das Administratorpasswort eingeben muss, um Programm hinzuzufügen oder zu entfernen.
    Erweitert! Unterstützung für Server — Virtualisieren Sie in einer Gastumgebung marktführende Serverbetriebssystem (Leopard Server, Snow Leopard Server, inklusive 64-Bit und Windows Server 2008/2003).

    Quelle:
    http://www.parallels.com/de/products/desktop5/features/morepowerful/
     
  7. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Natürlich darf man OS X auf VMs installieren, auch auf allen PCs, sofern legal gekauft. In Deutschland ist Softwarebindung an Hardware nicht legal. Daher dürfen auch OEM Versionen von Windows verkauft werden obwohl MS das verbietet.

    Legal ist es. Aber ob es so einfach funktioniert, glaub ich mal nicht....
     
  8. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    Also hat das hier noch niemand so wirklich probiert?
    Klar; Macht natürlich nicht unbedingt einen großen Sinn sich OS X doppelt zu installieren... Aber gerade im Entwicklerbereich wären OS X-VMs doch Gold wert! Man opfert nicht gleich ne ganze Partition und kann alles jederzeit wieder rückgangig machen.
    Ich warte mal auf die ersten Tutorials bei You Tube :D
     
  9. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
  10. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    hm... Hab jetzt eher auf ne Parallels-Lösung gehofft da ich Fusion 2 damals (vlt. hat sichs jetzt geändert) eher schlechter in Erinnerung hatte...

    Wird 10.4 dann wohl auch gehen wenn der Leopard rennt? :)
     
  11. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Ich probiers gerade aus. Ich sag Bescheid wenns läuft. :)

    mfg
    paule

    Edit: Setup starte zwar, aber danach erhalte ich die Meldung, dass die Software auf diesem Computer nicht installiert werden kann. Sieht also eher Mau aus mit 10.4.
     
  12. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    och man :(
    werde wohl um eine Partition nicht rumkommen wenn ich Tiger mal wieder zum laufen bringen möchte...
    Aber vielen Dank Der Paule!

    Edit: Welche Tiger Version hast du denn probiert? Also ob Intel oder PPC, 10.4.X ?
     
  13. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Auf jedenfall ne Intel Version, aber welche genau, keine Ahnung. War bei meinem MBP dabei.

    mfg
    paule
     
  14. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    Könnte folgendes Vorhaben funktionieren? :

    Eine 10.5-VM mit Fusion erstellen. Nach abgeschlossener Installation und pi pa po dann eine Tiger-Intel DVD rein und drüber installieren. GEHT DAS? o_O

    Also ich will jetzt aber nicht dass du das extra ausprobierst Paule! Ich grüble nur gerade wie ich das hinbringen könnte...
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Ob graubedruckte DVDs ( an die Hardware gebunden) überhaupt in einer VM zu installieren sind, falls da eine Hardwareabfrage innerhalb von Para gemacht wird, was für eine Hardwarekennung gibt Para denn aus?
    Schwarz bedruckte Kaufversionen sollten aber laufen.
     
  16. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Ja, diese Vermutung hege ich auch. Denn meine Tiger Version lag meinem MBP bei und ist keine Retail, so wie mein Leo. Diese klappt einwandfrei.

    mfg
    paule
     
  17. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    Ja es liegt DEFINITIV daran! ;)
    Hab gerade meine graue Leopard CD reingeschoben die beim iMac beilag.
    Also eigtl. ein 'gutes' Zeichen für meinen Tiger! :)
    Werd ihn mal gleich suchen gehen in meinem Sauverhau...

    Vielen Dank schon mal für eure Mühe! :)
     
  18. DerCousin

    DerCousin Starking

    Dabei seit:
    26.05.08
    Beiträge:
    222
    Also SL läuft jetzt unter Fusion. Ich hab allerdings keinen Ton und das Bild ist quadratisch. Ich kann es nicht in die breite ziehen. Im Vollbildmodus bekomme ich zwei schwarze Balken.... (wie beim Fernseher nur andersrum). Jemand ne Idee? Mein Tigerchen muss wohl noch warten bis es wieder aus dem Käfig darf...
     
  19. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Die Gasterweiterungen bzw. VmWare Tools sind installiert? Muss gleich selber mal testen wie weit die Einbindung geht. Bzw. hast du Ton in den Einstellungen der VM aktiviert? Der ist standardmäßig deaktiviert.

    mfg
    paule
     
  20. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Unter 10.6 habe ich ebenfalls keinen Ton. Trotz aktiverten Ton und installierten Gasterweiterungen. Allerdings habe ich keine Balken im Volbidmodus. Er skaliert die Auflösung immer korrekt.
    Unter 10.5 ist es genau das gleiche.

    mfg
    paule
     

Diese Seite empfehlen