1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X als Brücke für Linux

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von TAR, 15.08.05.

  1. TAR

    TAR Gast

    Guten Abend,
    Ich brauche TeamSpeak.
    Folglich will ich mir nun eine x86 Maschine zulegen, um auf dieser Teamspeak laufen zu lassen. Als überzeugter Windowsgegner kommt Windows für die Maschine nicht in Frage - also habe ich mich dabei für Kubuntu Linux entschieden, da es einfach einzurichten sein soll. Bevor ich mir das Gerät jedoch zulege, hätte ich gern gewusst ob es möglich ist, von der Linux Maschine ins Internet zu kommen, wenn ich beim Mac (mit Mac OS X 10.4 Tiger) Internet Sharing aktiviere und dann den PC über ein Cross Cable an den Mac anschließe.
    Warum das ganze? Ich will nicht für die x86 Maschine
    eine Wireless Karte anschaffen, was nötig wäre, da wir unser Internet im Haus über Airport beziehen.
    Also: Ist es möglich? Und: Geht viel Geschwindigkeit verloren?
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin TAR,

    nur so am Rande, es kommt darauf an, wie alt dein Mac ist. IMHO ab Schreibtischlampen-iMac musst du keine Cross-Kabel mehr verwenden. Der Controller dreht Ein- und Ausgang automatisch richtig rum.


    Gruss KayHH
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Möglich ist das (siehe auch hier), wenn ich Dich da richtig verstanden habe. Ein gekreuztes Patchkabel ist übrigens für eine Verbindung zwischen Mac und PC nicht notwendig (wie KayHH schon bemerkte). Ich denke mal, dass Du keine merkliche Geschwindigkeitseinbuße feststellen wirst, sofern der Mac halbwegs schnell genug ist.
     
    #3 quarx, 15.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.05
  4. TAR

    TAR Gast

    Danke für diese super schnelle Antwort ihr beiden :)
    Ich probier es mal aus und sage euch dann ob es geht ;)
     

Diese Seite empfehlen