1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac OS X 10.6.1 - Langsames runter fahren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Turmwaechter, 07.10.09.

  1. Turmwaechter

    Dabei seit:
    15.08.09
    Beiträge:
    50
    Macbook Pro 15" (2009)
    Mac OS X 10.6.1

    Seit einer (?) Woche habe ich das Problem, dass das runter fahren des MacBook viel länger dauert, als "früher". Derzeit dauert es ca. 70 Sekunden und ich habe gelesen, dass ca. 30 Sekunden normal wären.

    Die Reparatur der Zugriffsrechte über das Festplatten-Dienstprogramm ergab folgende Protokolleinträge:

    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/MacOS/ARDAgent“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/DesktopServicesPriv.framework/Versions/A/Resources/Locum“ wurde geändert und wird nicht repariert.​

    Hat jemand einen Tipp, was ich tuen könnte?
     
  2. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Das würde mich auch interessieren, hab' das gleiche Problem…
     
  3. dark (k)night

    dark (k)night Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.03.09
    Beiträge:
    387
    :O:O:O:O
    Bei mir sind das NORMALERWEISE 10s höchstens :O:O:O

    Aber ich habe das Gefühl, dass wenn der Mac länger an ist, dann dauerts auch länger... das ist aber nur gefühlt so... ich kann auch nicht sagen wieso das so ist.

    Viel Glück!
     
  4. OnkelL

    OnkelL Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    190
    Das stimmt definitiv etwas nicht. Schau mal in die Aktivitätsanzeige beim runterfahren, vielleicht will sich da ein Programm nicht schnell genug verabschieden.
    Ich brauche für den Shutdown maximal 6 Sekunden (MBP late 2008, SL 10.6.1) egal was vorher geöffnet war.
     
  5. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Ich meinte das mit den Zugriffsrechten und der Meldung…
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Außer dich im Suchen zu üben brauchst du gar nichts zu tun.
    Hier im Forum oder auf der AppleSupport seite oder mit Google findest du immer die gleiche Nachricht:
    Auf Deutsch: Scher dich nicht drum. Updates verändern einige Daten (bilden Links) und das FDP kriegt das nicht mit.
    Die Zugrifffsrechte brauchst auch nur zu reparieren, wenn du erkennst, dass sie verstellt sind, also du beispielsweise keinen Zugriff auf Safari oder ein anderes Systemprogramm hast. Sonst ist das zu 90 Prozent fü'n Hugo.
    Wie drehst du deinen Mac ab? Ruhezustand genügt, wenn du nicht grad ohne ihn verreist.
    Wenn aber der Shutdown lang dauert, liegt das meistens an Programmen, die sich nicht so schnell abmelden. Es gibt Tools die mit einem Klick sätmliche .apps schließen.
    Die heißen immer so ähnlich wie Quit all Applications (Qal oder Qual hatte ich mal).Kannst dir auch ein Script schreiben (lassen).
    die Salome
     

Diese Seite empfehlen