1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mac oder doch nicht?!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von fisch.stefan, 11.11.09.

  1. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    Servus,

    also ich hab n kleines Problem, ich brauch ein neues Notebook und wie schon das letzte mal überlege ich von windows auf mac umzusteigen ..
    Naja also letztes jahr hab ich mal mit ubuntu rumgespielt udn gemerkt, dass dort teilweise benötigte programme nicht laufen und auch nciht in andere art und weise existieren....
    Mein Anforderungen an ein Laptop wären:
    Da ich seit kurzem eine kleine Firma leite brauche ich ein anständiges program, dass entweder kostenlos oder zumindest bezahlbar ist um Websiten (nur Html, css und php) zu programieren. Ein Datenbankprogram ähnlich access, ein Program für präsentationen ähnlich powerpoint (gäbs in open office )... und sonstigen büro krams .. der in open office existiert und damit aufm mac läuft ...
    Außerdem brauche ich ein program dass mit ähnlich MSN und ICQ mit webcams zurecht kommt (meien Freundin wohnt 250km weit weg - und sehen ist doch irgendwie netter als bloß telefonieren - das war zum beispiel bei ubuntu ein problem weils da nur so halb lief...)

    zusätzlich bräuchte ich irgendwas um bilder so ein klein wenig zu bearbeiten und ein vektorbassiertes Grafikprogram - so viel ich weis waren diese beide Sachen früher die Gründe warum man früher den oft wesentlich teuren mac kaufte - ist das heute immernoch so?!

    Außerdem ist mri aufgefallen, dass sich das neue Macbook dem Macbook pro 13" ("kleine variante") kaum unterscheiden, das günstigere Macbook sogar eine größere Festplate hat - gibts für mcih also wenn überhaupt mac irgend nen Grund das Pro zu kaufen?! Hat das Metalgehäuse wirklich nen Vorteil was die Lüfterlaufzeiten angeht?!

    Ich würde mich freuen wenn ich ein paar schöne Antworetn auf meine Vielen fragen kriege und vielleicht ein paar Tips was ich tun soll...

    Stefan
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo Stefan,
    die Programme sind alle auch für einen Apple-Rechner zu bekommen.
    Der in meinen Augen größte Unterschied zwischen MB und MBP ist die einfachere Möglichkeit, das MBP zu erweitern, sei es über externe Festplatten mit Firewire oder beim Speicherausbau. Da ich auch mal an Spiele auf dem MBP dachte, war für mich eine bessere Graphikkarte auch für den Kauf eines MBP entscheidend.
    Wie Du das für Dich siehst, mußt Du entscheiden. Reicht Dir die Ausstattung des MB, würde ich es auch kaufen.
    Gruß
    Andreas
     
  3. critical_limit

    critical_limit Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    95
    nur so viel von mir:

    Die letztens 25 Jahre war ich DOS und Windows Benutzer. War ja alles ok.
    Server hab ich mit Linux gemacht, Workstations aber immer mit Win.

    Jetzt hab ich mir im August ein Macbook Pro 13" gekauft.
    Was soll ich sagen? Ich bin täglich begeistert. Zurück zu Windows? Nöö!

    Habe Windows 7 in Parallels VM laufen für Programme, die ich für die Arbeit brauche und es nicht für Mac gibt. Läuft wunderbar. Und dank der SSD schneller als auf meinen bisherigen Notebooks mit Windows.

    Für die meisten Deiner benötigten Programme wirst Du was für Mac bekommen. Habe selbst Office für Mac von Microsoft drauf, Open Office tuts aber auch.

    Grafik gibts ausreichend Programme für und auch HTML/Script etc Programmierung.

    Für Chats mit Cam nehm ich Skype, da MSNfor Mac noch keine Cam-Unterstützung bietet.

    Ich habe, wie gesagt, das macbook Pro 13 gekauft. Wegen des Alu Gehäuses. Find ich sehr schön. Geh einfach mal in einen Apple Store und stell beide nebeneinander. Ist und bleibt Geschmacksache.

    Aber eins weiß ich ganz genau: abgeben tu´ich meins nicht mehr!

    Gruß
    Dirk
     
  4. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    HI :)

    also danke erst mal euch zweien für die schnellen udn doch recht ausführlichen antworten... :)

    Naja also ich hab mir die beiden möglichkeiten macbook und mbpro 13" angeschaut - leider hat das kleine (!) mbp keine bessere grafikkarte - denn spielen würd ich hin und wieder auch gern - aber da könnte ich mir das laptop von meiner freundin aussleihen .. ^^
    nja msn ist so ne sache - meine freundin ist total auf msn eingefahren ich, wobei ich eignetlich bloß icq verwende ^^ aber gut vielleicht könnt ich se auf skype umüberreden ^^ dann wäre das vielleicht auch geklärt ....

    ja also ehrlich gesagt gefällt mir das mbpro besser und sieht irgendwie langlebiger und soo aus ... aber .. naja ich weis net klinngt jetzt geizig oder soo - aber als studie tu ich mich schwer 200 euro mehr für bloßes design auszugeben ...
    also diesen firewire anschluss - naja hab ich noch nie gebraucht udn cih glaub auch eher nicht, dass sich das ändern wird ...
    mir hat der verkäufer erzählt, dass angeblich die kühlung des macbook pro mehr passiv über das gehäuse abläuft als beim macbook .. kann das irgend wer bestätigen?!?

    Ist das beim normlaen macbook wirklich so schlimm dass der kühler ständig läuft?? also auch bei simplen office anwendungen...?!?
     
  5. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Du hast eine ganz wichtigen Vorteil vom "pro" vergessen! Es hat im gegensatz zum MacBook White eine Tastaturbeleuchtung die äußerst praktisch ist! Und zusätzlich noch eine kleine LED Akkuanzeige, einen SD Karten Slot und den Firewire Anschluss. Zusätzlich hat das Pro garantiert einen niedrigeren Wertverlust ;) Es ist schließlich ein Pro gg

    Für Videochat würde ich dir auch Skype empfehlen!

    Kannst auch mal meine Seite (Signatur) besuchen. Da steht in den News ein Trick wie man das MacBook Pro 13" für aktuell 1029€ bekommt...

    mfg
     
  6. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    hi mgm86 ....

    also ehrlich gesagt - diese komische beleuchtbare tastatur wurde mir auch schon angepriesen - mein jetztiges notebook hat auch son teil und ich hatte sie die letzten jahre immer deaktiviert und weis auch wirklich überhaupt nicht wozu man sowas braucht - kann man beim mac die beleuchtung auch ausschalten?!?

    kleiner tipp für alle die keine tastatur berleuchtung haben - 10 fingersystem lernen und blind schreiben üben - damit geht das tippen von langen texten echt viel schneller weil man nru aufs display oder die vorlage oder sonst was kucken braucht *G

    aber dieser geringere wertverlust - gut der spricht für sich ... und der sd karten slot auch - wobei son adapter für usb - ist glabu ich auch net teuer ^^ aber gut das macbook pro scheint doch vielleicht ein paar vorteile zu ahben...

    mal noch ne andere frage - angeblich hat das macbook pro in den teureren versionen eine extra grafikkarte zum onboard chip - vielleicht haltet ihr mich jetzt für doof - aber hat des ding dann auch zwei displayports?! udn kann man das (zb via karte) nachrüsten?!
     
  7. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Ja es hat nen zusätzlichen Grafikchip aufm Board (keine extra Grafikkarte) aber es wird immer nur eine von beiden genutzt. Im normalfall die 9400m oder wenn man mal mehr Leistung braucht die 9600GT. Es gibt aber trotzdem nur einen Display Port Anschluss und man kann auch nix nachrüsten. Die 9600GT gibts erst ab dem 15" MBP.

    Die Beleuchtung lässt sich sehr fein regeln und auch ausstellen!
     
  8. Cruiser

    Cruiser Braeburn

    Dabei seit:
    11.07.09
    Beiträge:
    45
    das MBP bekommt man bei MM schon für 1049,- Euro. Kaufen, 2 Wochen darauf spielen. Bei Nichtgefallen wieder zurückgeben.

    Beleuchtete Tastatur ist genial. Ich schreibe auch blind mit 10 Fingern. Würde aber trotzdem nicht darauf verzichten. Pro für ein MBP sind SD und Alu. Firewire hab ich nie benutzt. Das weisse MB hab ich mir mal augeschaut. NAJA, irgendwie sieht man ständig Fettflecken drauf.

    Cruiser
     
  9. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    hi :)

    also kleiner tip für alle studenten - über die uni und den uni account den mac bestellen - dort gibts das macbook pro für 1011,50 euro (inkl. versand) das normale für 791,35 Euro ....
    also genau 12% weniger als normalerweise ... :)
    also nochmal zuer erläuterung nicht auf apple on campus direkt - sondern auf die seite eurer uni und euch dort auf der uni internen weiterleitung auf aoc mit dem uni account anmelden... die aoc preise sind etwas höher - weils da nur ungefähr 6% gibt...

    mmmmhm also ich hab heute probeweise das erste mla die tastatur beleuchtung bei meinem laptop eingeschalten - naja sagen wirs mal so - ich finds irgendwie eine ganz nett aussehende spielerei .. die mir noch nicht aufgefallen ...

    mmmhm irgendwie kann ich mich net so ganz entscheiden seufz .. ich glaub ich geh morgen nochmal in den laden und kuck mir die dinger im vergleich nochmal an ....

    mensch irgendwie bin ich für eure antworten echt super dankbar ....
     
  10. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    rede dir die argumente fürs pro aber nicht schön.

    nimm das, was dir optisch besser gefällt. denn firewire scheinst du nicht zu nutzen, die beleuchtung ebenso nicht. sd-karten kann man mittels adapter lesen oder über die cam selber.
    im prinzip zahlst du also für optik und name. wenn es dir die 100,- wert sind => kaufen.

    wenn nicht, wirst du auch mit dem normalen gerät glücklich werden...
     
  11. robinsbegin

    robinsbegin Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    727
    du musst bedenken, alle Alu Gehäuse aus einem Guß. Hört sich schon toll an. Und was die Sache Verarbeitung angeht liegt das MBP sicherlich vor dem MB. Allein wegen dem Alu ;)
     
  12. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    mmmmhm naja ich denk ich werd morgen wirklich versuchen voreingenommen zum händler zu gehen und mir das optisch schönere dann über aoc bestellen ....

    aber vorher hab ich doch noch n paar fragen .. und zwar hab ich gelesen (spiegel) dass es wohl möglich ist auf jedes normale notebook osx zu installieren udn das wohl in deutschland sogar von firmen legal angeboten wird ...
    weiterhin wollt ich mal fragen was eigetnlich der Unterschied von dem mac eigenen iworks und ms office ist - also klaar die namen sind anders und ein wenig anders bedient werden sie wohl auch - aber ich möcht halt wissen was sind die vorteile?! was würdet ihr mir empfehlen?!
    bei beiden gibts kein datenbank programm... kennt ihr ein gutes was bezahlbar ist und was taugt?! aktuell benutze ich access das gibts ja für mac's nicht außer ich kaufe mir windows zusätzlich - instaliere es zusätzlich auf dem macbook usw ..
     
  13. Hellfire77

    Hellfire77 Ontario

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    340
    Hmm also das Alu Gehäuse des Pro leitet natürlich besser die Wärme ab als ein Kunstoffgehäuse wie es im normalem MB verwendet wird.

    Endscheidend sollte aber sein was Dir gefällt...
     
  14. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Selbst wenn du es schaffst, auf ein Intel Notebook OS X zu installieren wirst du dort niemals die Performance und Features von OS X auf einem Mac haben ;)

    iWork hat gegenüber MS Office den Vorteil, dass die damit erstellten Dokumente bei weitem professioneller aussehen. Es kommt hierbei darauf an, ob du Wert auf Kompatibilität legst. In dem Fall solltest du nämlich zu MS Office greifen, um Dateien mit Windows Usern austauschen können. OpenOffice ist natürlich auch eine Alternative.

    Für was willst du die Datenbank denn verwenden?
     
  15. robinsbegin

    robinsbegin Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    727
    MYSQL als Datenbank wäre auch eine Lösung. Wird von Mac OS unterstützt und ist weit verbreitet. Wobei Access natürlich, für jemand ders schon verwendet, auch seine Vorzüge hat.
     
  16. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    Mmmmhm also gut dieses was mir gefällt sollte entscheiden sein - stimmt natürlich ... :) Aber mir hat der verkäufer halt erzählt dass bei dem kunstoff macbook ständig der lüfter laufen soll - und der wohl angeblich recht laut ist - wobei ich mich dann echt fragen würde warum apple son müll verkauft ... aber gut - also das wäre halt n argument was für das mcbook pro sprechen würde irgendwie...

    MYSQL hab ich einmal "ausprobiert" und gut ich kann mich gar nicht mehr so recht dran erinnern - das war irgendwie vorn paar jahren und es war irgendwie recht unübersichtlich weil sau viel über dos lief und es kaum graphische oberflächen, wie bei access gab - udn mir dass dann doch zuviel (neue und damit anstrengende) programierei war, im vergleich zum caotischen aber doch einfacheren zusammenklicken bei microsoft ...

    also ich hab seit kurzen nen kleine Firma und da hab ich angefangen (das ganze läuft erst seit zwei wochen, daher noch alles umstellbar) ne datenbank zu basteln. Um zu sehen, was meine Angestellten (im moment erst eine handvoll) mit welchen kunden zu tun haben - udn wieviel geld dabei rein kommt und wieder raus geht - ich will ja dass sich das ganze zumindest ein wenig für mich rentiert - also meine planung ist mir über diese firma in 2 jahren mein restliches studium voll zufinanzieren - also ohne andere jobs (bafög hab ich nie beantragt weil ich mein geld selber verdienen will und net dem staat auf der tasche liegen ... )

    ääähm die dokumente aus iwork kann man die nicht auch als ms office dokument abspeichern (wie bei open office) falls es mal nötig wird sie auf anderen pc zum laufen zu kriegen?!
    ich hab auch gelesen, dass das tabellenverabeitungsprogramm (ich mach in exel viel statistik zeugs für die uni - also die auswertung von irgendwelchen versuchen und die damit verbundene fehlerrechnung (Gaus.., Standartabw.. etc..)

    Danke für eure hilfe ...
     
  17. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    All das gibt es für Ubuntu bzw. Linux, und zwar umsonst.

    Webseiten:KompoZer
    Datenbank:OpenOffice
    Präsentation:OpenOffice
    Tabellenkalkulation:OpenOffice
    MSN mit Webcam-Unterstützung: Empathy
    Vektorgrafik:Inkscape

    OpenOffice läuft übrigens unter Linux besser als unter Mac OS X.

    Lass dir den Mac mal nicht schönreden; er kann längst nicht alles; siehe
    Also, in einer virtuellen Maschine kann man Windows natürlich auch unter Linux laufen lassen, aber was für eine Lösung ist denn das, da kann man ja gleich bei Windows bleiben.
     
    #17 eet, 12.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.09
  18. robinsbegin

    robinsbegin Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    20.10.09
    Beiträge:
    727
    @TE

    deine Vorstellung über eine Firma ist interessant. Erinnert mich an die "Pay my study" Webseite eines sehr begnadeten Designers. Er hat Webseiten für Firmen erstellt und nicht das Gehalt genommen, was es wirklich gekostet hätte, sondern nur so viel wie es fürs Studium reichte. Weiß nicht ob es Erfolg hatte!

    Bedenke eine Firma muss auch Mwst abgeben -> zusätzlicher Aufwand

    Was studierst du, nur am Rande?

    Dem Staat nicht auf der Tasche liegen ist so eine Sache, wenn man sich anschaut "Arbeit ohne Mindestlohn", wo die Leute mit Geld vom Staat mehr verdienen würden als vom AG. Hoffentlich willst du deine Firma nicht auch so aufbauen! Gibt leider zu viele von der Sorte mittlerweile (AG zahlt AN nicht angemessen).
     
  19. fisch.stefan

    fisch.stefan Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.11.09
    Beiträge:
    71
    hi robinsbegin,

    also neeee neee ich hab das mit meiner firma ein wenig anders organisiert ... ich weis dass ich nur eine begrenzte zeit aufbringen kann um sie zu führen ... aber wozu hat man angestellte, die recht gut verdiehnen - also ich mein wer sonst zahlt zwischen 20 und 25 euro/h?! naja sollen ja auch leben ..
    wie gesagt ich möchte meine jetzigen jobs - lkw fahren, im rettungsdienst arbeiten, ein bürojob in der verwaltung vom studentenwerk und noch n hiwi job an der uni an den nagel hängen und etwas machen was mir spaß macht ^^

    dass ich umsatzsteuer zahlen muss weis ich, naja mein abi stammt aus 5 jahren wirtschaftsgymie .. so und jetzt studier ich übrigens biologie und seit dem semester noch mathe ^^

    hey eet ... also bei mir hab ich empathy zwar zum chaten nutzen können - aber ich habe leider nie die cam zum laufen gekriegt ...
     

Diese Seite empfehlen