1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac neu installieren incl. alte Windows Part. löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Stimp, 17.01.09.

  1. Stimp

    Stimp Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    93
    huhu all,
    hab noch nich so lange Mac und habe leider den Rat im Internet befolgt, beim Windowsinstallieren die 200mb Partition zu löschen. Meine Daten sind alle gesichert und jetzt will ich Schritt für Schritt Mac komplett sauber wieder installiert haben( firmwareupdates gingen ja nicht mehr). Kann mir das jemand komplett erklären? Ich weiß bis jetzt nur, dass ich die c Taste gedrückt lassen soll bei eingelegter DVD. Wie gehts jetzt weiter? Ich muss ja irgendwie auch wieder die 200mb Partition hinkriegen, oder?

    Würde mich total über Hilfe freuen

    lg Stimp
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Von welcher 200 mb Partition redest du?
    Du schiebst die DVD rein und befolgst die Schritte. Willst du dein OS schlank halten, dann wähle unnötige Dinge ab, wie hier beschrieben.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    @awk Er hatte bei einer fehlerhaften Windowsinstallation die EFI Partition gelöscht.


    Prinzipiell musst Du mit der Leo DVD im Laufwerk starten wobei die Alt Taste gedrückt wird. Das bringt Dich in das Auswahlmenue des EFI, wo Du grundsätzlich alle verfügbaren Bootmöglichkeiten siehst. Du wählst dort die DVD aus und lässt den Mac booten. Danach startest Du das FPDP und Partitionierst die Festplatte komplett neu mit einer Partition in Mac OS X journaled mit der Option GUID Partitionstabellenschema. Danach ist deine jetzige Partition platt und die Partitionstabelle und die EFI Partition sind wieder ok.

    Danach kannst Du mit dem dem FPDP im Reiter "Widerherstellen" dein Image von OS X wieder auf die frische OS X Partition zurückspielen. Alternativ kannst Du auch von der DVD die Option wählen "von Time Machine" wiederherstellen, wenn Du eine Time Machine Sicherung hast.

    Wenn das alles prima läuft legst Du mit dem BC Dienstprogramm die Windows Partition an. Die Windows partition musst Du mit der Windows CD formatieren und dann abbrechen. Danach in OS x gehen und das Winclone Image der Windows Partition zurück spielen. Das sollte alles sein wenn Du vorher alles richtig gemacht hast.
     
  4. Stimp

    Stimp Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    93
    also ich hab beim fpdp hab ich jetzt die fläche mit der kompletten festplatte angeklickt, bin auf das register löschen gegangen und habe bei volumeformat das mac os extended( journaled) eingegeben. unten drunter bei nabe habe ich "ohne titel" gelassen. aber ich finde nichts mit der option GUID
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Nein, Du musst unter den Reiter Partitionieren gehen. Löschen ist nur zum Formatieren da.

    Edit: Heute Abend bin ich auch per ICQ drin.
     
    #5 gugucom, 17.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.09
  6. Stimp

    Stimp Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    93
    juhu erstmal vielen Dank für die Hilfe bis hier her. Habe jetzt neu installiert und die Partition neu erstellt. ich habe aber kein windows image, sondern installiere windows neu. gibts da jetzt nen trick, um den "medien fehler" zu umspielen?
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Sauber an die Anleitung halten, d.h. unter Windows nichts löschen, nicht partitionieren sondern nur formatieren. Ganz oben im Windows Forum ist die Kurzanleitung. Link
     
  8. Stimp

    Stimp Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.12.08
    Beiträge:
    93
    wenn ich aber wegen große dateien lieber ntfs formatiere, kriegt man dann Probleme?
     
  9. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Es ist sogar sinnvoll... XP arbeitet mit NTFS halbwegs fehlerfrei und stabil, bei FAT32 schleichen sich gerne schnell Dateisystemfehler ein.
    Einzig wenn Du schreibend auf die Windowspartition zugreifen willst, musst Du noch einen Treiber nachinstallieren.
    Gruß
    Andreas
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Man kann gleich mit NTFS formatieren oder mit FAT32 formatieren und nachher eine Konversion machen. Bei Vista geht nur NTFS. Bei XP <32GB Grösse der Partition geht auch FAT32. Dies ist die sicherste Art der Formatierung, bei der am wenigsten Fehler auftreten. Bei Systemen bei denen vorher eine Fehlpartitionierung erfolgte wird die FAT32 Formatierung zwingend benötigt.
     

Diese Seite empfehlen