1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac neu aufsetzen - was muss ich beachten?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von daaaaavid, 25.04.09.

  1. daaaaavid

    daaaaavid Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    98
    Hallo Community,

    ich möchte meinen Mac neu aufsetzen. Die Gründe dafür sind vielfältig und vielleicht wäre es auch nicht unbedingt nötig, ich halte es jedoch für die einfachste und praktikabelste Methode, meinem Macbook einen Frühjahrsputz zu verpassen. Manches läuft einfach nicht so rund, viele unnötige Dateien stören mich.

    Deshalb frage ich euch, was ich nun alles beachten muss. Die komplette Neuinstallation führe ich einfach durch, indem ich die Mac OS CD ins Laufwerk schiebe und den Anweisungen folge, richtig? Oder muss ich die Daten auf der Festplatte anderweitig löschen, um wirklich alles weg zu bekommen?

    Dann möchte ich natürlich ein paar Dinge sichern. Dokumente, Bilder und Videos habe ich auf einer externen HDD, die Kontakte sind auf meinem iPhone. Die Apps aus dem Appstore ebenfalls. E-Mails sind auch kein Problem, weil ich ausschließlich IMAP nutze. Aber was mache ich mit meinen Songs in iTunes? Darunter sind sowohl im iTunes-Store gekaufte Titel als auch welche von CDs. Kann ich irgendwie ein Backup erstellen und auch auf die externe Festplatte schieben?

    Und muss ich an noch irgendwas denken?

    Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende!

    David
     
  2. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    in den iTunes Einstellungen die Bibliothek auf die externe umlegen, dann zusammenlegen, damit alle Lider kopiert werden. Dann "WICHTIG!!" die Bibliotheksdateien und alles was unter /Home/Musik/iTunes ist sichern, außer eben die Musik, da diese auf der externen ist. Nach dem Neuinstallieren, die Bibliotheksdatei wieder in den Home/Musik/iTunes Ordner reinkopieren und alles sollte erhalten bleiben
     
  3. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Du kannst beim neu installieren auch die Funktion "Archivieren und Installieren" benutzen. So bleiben dein persönlichen Daten erhalten. Nur die Systemdateien werden dabei ersetzt.
     
  4. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    nicht wenn er die gesamte Platte leerräumen will, habe ich auch mal gemacht und festgestellt, dass ich ca. 10GB Datenschrott hatte
     
  5. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Was ist bitte Datenschrott?
     
  6. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Daten, die rumfliegen, total ungebraucht und total vergessen ;)
     
  7. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Für 10GB muss man aber doch nicht den ganzen Rechner platt machen. Naja, macht wie ihr es für richtig haltet.
     
  8. daaaaavid

    daaaaavid Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    98
    Doch doch, ich möchte heute Abend mein Macbook mal komplett leerfegen. Die Musik habe ich noch nicht auf einer externen HDD, sondern ganz normal auf dem Macbook in meinem iTunes - ich weiß nicht, ob das richtig verstanden wurde. Also sichere ich vor der Neuinstallation einfach den Ordner /Home/Musik/iTunes? Reicht das?
     
  9. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Ist gar nicht unbedingt nötig. Wenn er den Speicherpfad in iTunes nicht geändert hat und seine Musik von iTunes verwaltet wird, reicht es, wenn er den Ordner "iTunes" sichert (liegt in "Musik" im Benutzerordner). Da ist seine gesamte Musik und alle relevanten Sachen der Bibliothek enthalten. Nach der Neuinstallation einfach an den ursprünglichen Ort zurückkopieren und wenn man dann iTunes startet, sollte alles wie vorher sein, ohne dass man weiter irgendwas machen muss.
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Was genau?

    Welche?
     
  11. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    kann da nur zustimmen, das entrümpeln ist wesentlich besser als die hau-ruck methode. ein mac läuft und läuft und läuft und wird mit der zeit auch besser... wenn du was am system verbockt hast ist vllt. das archivieren und installieren die beste möglichkeit. mir wäre es zu aufwendig alle programme wieder neueinzuspielen und dann auch noch alle einstellungen so wie ich es gern habe einzustellen. da geh ich lieber ne runde biken.
     
  12. daaaaavid

    daaaaavid Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    98
    Ich habe nichts am System verbockt, es sind einfach nur enorm viele Programme und Dateien auf dem Macbook, die ich nicht benötige und auch nicht mehr haben will. Mir macht ein ganz frisches System Freude - und deshalb setz ich mich gleich auf die Terrasse und leg los. :)
     
  13. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Kann ich wirklich nicht ganz nachvollziehen, was daran Spaß macht, alles neu einstellen zu müssen.
    Falls du das nächste mal, dein System doch lieber entrümpeln willst, anstatt alles zu löschen. Kann ich dir das Programm OmniDiskSweeper empfehlen. Aber, Finger weg, von den Systemdateien.
     
  14. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Ganz heisser Tipp: Finger weg von OnyX, Spring Cleaning, Maintenance, MainMenu und Konsorten!
     
  15. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Hehe, also, ich kann den Reiz, alles neu und frisch zu haben, schon nachvollziehen, wenn ich inzwischen auch eher davon abgekommen bin... :)
    Was ich Dir aber empfehlen würde, ist eine zusätzliche Sicherung der ~/Library. Da liegen viele Dateien und gespeicherte Einstellungen drin, an die man vielleicht erst später denkt (z.B. die Webseiten von iWeb); durch eine Sicherung hat man die erstmal noch.
    Viel Erfolg!! :)
     
  16. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Programme und Daten haben nichts mit "dem System" zu tun. Dies ist UNIX!
     
  17. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Es gibt halt zwei Sorten von Computerbenutzern. Und die einen wollen halt möglichst viel am Rechner machen und sind glücklich, viel Zeit mit Pfriemeln und Installieren zu verbringen. Was soll's, gibt ja auch Leute, die mehr Zeit an ihrem Motorrad rumbasteln als daß sie damit fahren.
     

Diese Seite empfehlen