Mac mit Server verbinden klappt nicht mehr

munichmac

Erdapfel
Mitglied seit
21.09.18
Beiträge
2
Ein Bekannter hat das Netzwerk mit einem Mac Mini als Server und zwei Macs (ein weiterer Mach Mini und ein Imac) eingerichtet. Auf dem Mac Minis läuft OSX Yosemite 10.10.5 und auf dem Imac El Kapitän 10.11.3.

Bis letzte Woche lief auch alles problemlos. Jetzt kann der Imac nicht mehr auf den Server zugreifen bzw. sich mit ihm verbinden. Er findet den Server noch und ich kann versuchen mich als registrierter Benutzer zu verbinden (inklusive Eingabe von Namen und Passwort). Als Fehlermeldung kommt nur "Zugriff auf ihren Account auf dem Server verweigert. Weitere Informationen erhalten sie vom Systemadministrator".

Ich habe schon auf dem Server einen neuen Benutzer erstellt. Mit dessen Namen und Passwort kann ich mich mit dem Server auch nicht verbinden und es kommt die gleiche Fehlermeldung. Per Bildschirmfreigabe kann ich mich als Administrator von beiden Macs auf dem Server zugreifen.

Wo finde ich die weiteren Informationen des Systemadministrators bzw. wo werden die Infos zu der Fehlermeldung auf dem Server gespeichert?
Woran kann es liegen? Was kann ich noch überprüfen?
 

Ijon Tichy

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.11.06
Beiträge
2.121
Ich hatte schon seltsame Effekte auf dem macOS Server nach einem Neustart oder einem OS-Update. Daher habe ich mir eine Checliste erstellt. Vielleicht gehst du sie mal durch:

SSH-Zugang

Prüfen ob
  • SSH-Zugang möglich (mit lokalem User)
Falls nicht, dann Einstellung auf dem Server prüfen:
  • System Preferences > Sharing > Remote Login
  • Erlaubte User prüfen
Remote Desktop

Prüfen ob
  • Verbindung via Remote Desktop / VNC-Client möglich
  • Steuerung des Serves möglich
Falls nicht, dann Einstellung auf dem Server prüfen:
  • System Preferences > Sharing > Remote Management
  • Erlaubte User prüfen
  • Erlaubte Aktionen prüfen (unter Options)
LDAP

Folgende Dienste müssen aktiv (grün) sein:
  • OpenDirectory
OpenDirectory

Wenn OpenDirectory nicht startet, ist vermutlich die Datenbank defekt. Dann aus dem Backup zurückholen /var/db/openldap


HTH!
 
  • Like
Wertungen: munichmac und trexx

munichmac

Erdapfel
Mitglied seit
21.09.18
Beiträge
2
Vielen Dank Ijon Tichy.
Du hast mich auf die richtige Spur gebracht.
SSH-Zugang funktionierte.
Remote Desktop über Bildschirmfreigabe funktionierte auch.
LDAP: In den Verzeichnisdiensten bei Netzwerkaccount-Server sind ein lokaler und die Server mit der IP als Open Directory Server eingetragen, aber diese Server antworten nicht. Da ich mich damit nicht auskenne habe ich davon die Finger gelassen.

Ich habe dann noch eine Verbindung über den Mac eigenen VNC-Client mit Finder-> Gehe zu -> Mit Server verbinden versucht. Bei der Server-Adresse stand schon smb://IP-Adresse, ausgewählt und dann hat sich der Rechner mit dem Server verbunden. Keine Benutzer oder Passwortabfrage folgte und ich konnte auf die Verzeichnisse auf dem Server zugreifen. Speichern von Dateien dort ging auch.