1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini wirft CD nicht mehr raus!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Zebolon, 26.04.06.

  1. Zebolon

    Zebolon Gast

    Ich glaube, es gibt keine manuelle Auswurftaste, oder?
    Der Rechner startet auch nicht mehr, er hat ein blinkendes Fragezeichen in einem Ordner und nichts geht mehr!

    Habe versucht, die CD mit einer Nagelschere einzuklemmen und rauszuziehen, so hat es beim Powerbook immer geklappt.
    Doch beim mini spüre ich, dass die CD irgendwie festgehalten wird.
    Die CD war übrigens mit Labeletikett beklebt.

    Kann mir jemand einen Tip geben?
     
  2. rastamanc

    rastamanc Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    78
    hallo Zebolon,


    den Ausschalteknopf länger gedrückt halten bis sich das Gerät abschaltet und dann einfach neu starten und die auswurftaste drücken .


    Gruß Sascha

    Nachtrag: So gings bei dem mini von meiner Frau .
     
  3. Zebolon

    Zebolon Gast

    Danke für den Tip, leider geht es bei mir nicht.
    Bei Neustart kommt der Ordner mit dem blinkenden Fragezeichen und die gedrückte Auswurftaste zeigt keinerlei Wirkung.
     
  4. rastamanc

    rastamanc Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    78
    Dann würde ich das Teil einpacken und zum Händler tragen.
    Soll sich der Techniker der Rechner mal ansehen , falls keine anderen Vorschläge kommen als Hilfe.
     
  5. feelix

    feelix Gast

    Hi

    ähnliches Problem hatte ich auch: KLICK

    ciaoo

    felix
     
  6. Zebolon

    Zebolon Gast

    Das Problem war wohl die eingelegte Audio-CD.
    Mein letzter, wagemutiger Versuch war dann doch erfolgreich:
    ich entschloss mich nämlich einfach - es war wirklich sehr einfach !!! - das DVD-Laufwerk aufzuschrauben!
    Es sind vier Schrauben - den Deckel vom Laufwerk dann abgenommen, dann CD einfach rausgenommen, den Deckel wieder aufgeschraubt und Laufwerk wieder angesteckt.
    Hatte in dem Moment noch Sorgen, weil die Laufwerksperre vorne verriegelt war. Deshalb ging die CD auch nicht rauszuziehen!!!

    Als ich den mini nun anmachte, kam sofort der tolle Startton, dann entriegelte sich das Laufwerk und startete blitzschnell hoch!

    Ich gestehe, zwischendurch war ich mit den Nerven fertig, und wollte auch schon morgen früh nach Gravis, letztendlich bin ich aber froh, dass ich alles so gemacht habe, denn nun kenne ich den mini auswendig; man hat halt ein anderes Verhältnis zu dem Kleinen!

    Mein Fazit:
    Wenn man eine genaue Anleitung hat, ist der RAMeinbau absolut kein Problem, ansonsten kann man auch schon was kaputt machen. Wichtig, auf keinen Fall die obere Deckplatte abnehmen, die geht nicht mehr drauf ohne sie festzukleben!!!
    Ist auch völlig unnötig, der mini wird nur von unten aufgehebelt, dann vier Schrauben, - aber bitte die richtigen - lösen, dann Lüfterkabel - vorsichtig lösen, Airportantenne vorsichtig lösen, dann das ganze hochklappen und schon liegt der Ram frei. Festplatte auch, aber die geht noch nicht so einfach raus, brauchte ich ja auch nicht...

    Vielen Dank allen, die mir hier geschrieben haben, ich hoffe, dass ich mit meiner Lösung dem Forum was zurückgeben kann.

    P.S. Jetzt baue ich erstmal den 1GB Ram ein, und dann werde ich versuchen, alle unnötigen gelösten Schrauben wieder unterzubringen...
    ach ja, und der obere Deckel... werd ich wohl mit einigen Tropfen Sekundenkleber wieder ankleben...
    aber dann ist der Kleine wieder wie neu!!!!

    Zweites Fazit:
    Man könnte ja auch einen Händler den Einbau machen lassen, spart viel Nerven und vielleicht auch noch Geld...
     
  7. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi

    Nur mal so nebenbei. Eingelegte CDs beim Neustart auswerfen lassen kann man, indem man beim Starten die Maustaste gedrückt hält.
    Wäre wohl nicht so umständlich gewesen...
     

Diese Seite empfehlen