1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac mini und Leopard - extrem langsam?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Columbo, 03.01.08.

  1. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Hallo!
    Ich habe als letztem meiner Macs ein Leopard spendiert: einem Mac Mini, 1,8 Dual Core mit 1,25 GB Speicher. Eigentlich ist das doch gar nicht so wenig??
    Aber das Ding läuft extrem langsam und wird auch recht warm.
    Das Auffälligste: die Maus - ganz gleich ob über BT oder über Kabel am USB reagiert extrem träge, springt hin und her und verschwindet gerne auch mal für längere Zeit.
    Gibt es da ähnliche Erfahrungen?
    Gibt es da Lösungen?
    Gibt es eine Möglichkeit auf 10.4 zurückzuwechseln?
    Gruß
     
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Selbst langsamere, ältere Minis als Deiner haben mit Leopard kein Problem. Du hast sicher grottige Treiber installiert oder Virenscanner.
     
  3. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Nichts der gleichen!
    Alles ganz 'rein' von Apple: Apple maus, Apple Treiber - keinen Virenscanner etc.
    Einzig: Time machine läuft im Hintergrund.
    Freier Speicher wird mit über 600 MB angezeigt. Alles also ganz normal und trotzdem ...
     
  4. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ist auch, wenn Time Machine nicht sichert?
     
  5. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Nach meinem Eindruck ist tatsächlich normaler, wenn TM nicht gerade sichert - allerdings habe ich nach dem letzten backup auch ganz neu gestartet. Ich warte mal ab - das kommende backup findet in 30min statt ...
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. Spotlight hat dann sicher die Pladde ooch noch indiziert, vermute ich mal o_O
     
    LuxusLux gefällt das.
  7. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Nee - das sollte schon heute nacht gelaufen sein
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich habe Time Machine immer aus und mache das TM-Backup manuell (Rechtsklick auf die Partition). Stündliches Backup ist doch eh quatsch, bremst nur die Systemplatte aus und füllt die Backup-Platte zu schnell.
     
  9. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Also: nachdem TM nun zweinmal gelaufen ist und der Rechner insgesamt ca. 5 Stunden läuft reagieren maus und Tastatur mittlerweile fast gar nicht mehr. Die Eingaben sind reine Glückssache geworden.
    Da kann doch irgendwas nicht stimmen??!! Auf dem Mini läuft außer pages, Mail und safair nichts an besonders zu startenden Programmen.
    Letzte Rettung: wie bekommt man 10.5 wieder runter??
     
  10. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Noch ein paar Infos für die Experten unter euch:
    Mit viel Mühe habe ich die Aktivitätsanzeige starten können. Hierbei fiel auf:
    pmTool fordert teilweise über 50% Resssourcen - aber das gerhört ja wohl selber zur Aktivitätsanzeige
    daneben war SystemUIServer rot gekennzeichnet (Programm reagiert nicht). Was soll das denn??
     
  11. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Da stimmt irgend etwas mit dem System nicht. Ich habe auf meinem mini TM auch dauernd am laufen und lasse stündliche Backups machen und meiner hat keine Probleme damit!
    Ich würde dir empfehlen, den mini einmal komplett zu formatieren und danach das System frisch draufzuspielen. Wenn dann immer noch der Fehler auftritt, muss es etwas hardwaretechnisches sein. Dann einmal den RAM prüfen!

    Gruß Tobi
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Starte mal neu und beobachte nochmal die Aktivitätsanzeige. Es liegt nicht an Leopard und Du solltest ruhig bleiben.
     
  13. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Also ich habe versucht (!!), das System runterzufahren - nach 20 Min habe ich ausgeschaltet und dann neu gestartet. Nun läuft erst einmal alles wieder gut. Ich wache nun über die Aktivitätsanzeige und probiere die einzelnen Programme und Geräte durch.
    Mal schauen ...
     
  14. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Ich denk' ich habe die 'Übeltäter'
    Es gibt drei Prozesse, die kontinuierlich nach oben gehen:
    - Brother Scanner (Ein Prozess, der mit meinem Multifunkttionsgerät von Brother zusammenhängt)
    - N124U_ButtonManager.app
    - N067U_ButtonManager.app
    Die beiden letzten sind wohl Überbleibsel ältere Scanner, die ich verwendet habe. Mittlerweile nutze ich einen ganz anderen.

    Alle drei Prozesse waren beim Start so um die 0,5-1% CPU und sind nun schon (nach ca. 20 Min) auf 8-11% ohne dass irgendeine Aktivität vorgenommen wurde.

    Problem: Wie bringe ich Leo bei, diese Prozesse gar nicht mehr zu starten? (Keine Suchergebnisse über Spotlight, so dass ich nichts löschen kann!)
     
  15. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Kannst den mini ja mir verkaufen.p
     
  16. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Klick den Prozeß an und rufe dann command-i (apple-i). Dann siehst Du seine benutzten Dateien. Darunter sollte auch die xy.app sein jeweils.

    Ich lag also richtig :)
    http://www.apfeltalk.de/forum/mac-mini-leopard-t117705.html#post1141557
     
  17. Columbo

    Columbo Carola

    Dabei seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    112
    Abschlussbericht:
    Dateien wurden gefunden und gelöscht -
    Alles läuft wieder wie gewohnt gut!
    Vielen Dank für alle Unterstützung!
     
    MacMark gefällt das.
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Danke für die Rückmeldung, was geholfen hat. Das gibt Karma :)
     

Diese Seite empfehlen