1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von AcJoker, 19.03.08.

  1. AcJoker

    AcJoker Gast

    Hallo,

    meine Frau hat einen Mac Mini, ca. 2 Jahre alt, ich meine er hat einen Intel Prozessor.
    Das Problem ist folgendes, er fährt nicht mehr hoch. Es kommt immer einer grauer Bildschirm wo in der mitte ein Ordnersymbol mit Gesicht ist, Mauszeiger gibt es ncht.

    es kommt nur ein Bildschirm wo links ein Button mit einem drehenden Pfeil ist und recht ein Button mit einem Pfeil nach recht. Der Zeiger ist eine Armbahnuhr wobei sich die Zeiger drehen.

    Das starten von DVD mittels ALT-Taste geht meist nicht, es kommt nur ein Bildschirm wo links ein Button mit einem drehenden Pfeil ist und recht ein Button mit einem Pfeil nach recht. Der Zeiger ist eine Armbahnuhr wobei sich die Zeiger drehen.
    Somit kommt man nicht an die Hardwaretests ran. Nach langem versuchen haben wir dies aber nun schon einige male geschaft und es wurden dabei noch nie fehler gefunden.
    Starten mit Alt + apfel + R + P brachte auch nichts.
    Das Reparieren über die Eingabeaufforderung (Befehl grade vergessen) hat auch nichts gebacht genauso das überprüfen und reparieren der Zugriffsrechte aus OS X heraus (Festplattendienstprogramme).
    Wir sind nun wirklich ratlos.
    Das System haben wir nun schon mehrfach neu installiert, dann scheint es zu laufen und plötzlich wieder das gleiche Problem.

    Von Windows her kenne ich Tools mit denen man die Festplatte detailiert testen kann z.B. von IBM der DriveFitnessTest. Gibt es so etwas auch fürden Mac?
    Wir die Festplatte bei einer neuinstallation automatisch neu formatiert oder nur gelöscht? Ich war noch nie dabei wenn meine Frau neu installiert hat und habe selber leider nur PC kenntnisse.
    Wie kann man die Festplatte neu formatieren?

    Ich habe auch schon gehört das man von einer Firewire Festplatte aus starten kann.
    Wie installiere ich denn dort OS X und starte dann von der externen Festplattte?


    Ich vermute halt das die Festplatte einen Schaden hat auch wenn die Tests keine Fehler melden.
    Wäre es eine Möglichkeit eine handelsübliche 2,5" Platte einzubauen? Anleitungen zum öffnen des Minis habe ich schon gefunden. Was müsste man bei so einer aktion noch beachten?

    Gruß
    Joker
     
  2. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    probier mal mit gedrückter shift taste zu starten

    du kannst natürlich eine handelsübliche neue 2,5" hdd einbauen

    zu beachten wäre eventuell das du eine mit 7200u/min nimmst statt der langsamen 5400 die ist merkbar schneller
     
  3. DerTiroler

    DerTiroler Granny Smith

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    15
    Im Prinzip verläuft die Installation auf eine externe Platte nicht anders als auf die interne. Du musst bei der Installation sowieso irgendwann mal die Zielfestplatte angeben, und dann wählst du halt eben die externe Platte aus. Eventuell musst du die Platte aber erst im HFS+ Format formatieren. Das Festplattendienstprogramm ist im Installer in der Menüleiste unter "Dienstprogramme" zu finden.

    Zum Starten von der externen drückst du dann beim Einschalten die Alt-Taste, bis der Mac die verfügbaren Systemplatten anzeigt.

    Ach nochwas: Zum Starten von der Installations-DVD beim Einschalten die Taste "C" drücken. Dann sucht der Mac nicht erst alles nach irgendwelchen sonstigen bootfähigen Systempartitionen ab sondern nimmt gleich das System auf der DVD.
     

Diese Seite empfehlen