1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Mini / OSX vs. Touchscreen?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von obstbauer, 05.02.09.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    n'abend:)

    ich soll einen musik/medien-abspielrechner in einer bar installieren und es ist ausdrücklich ein touchscreen gewünscht! da ich ungern einen PC/Tablet-PC nutzen würde war meine erste idee ein mac mini älterer generation (G4 + 10.4.11) nebst gewünschtem 15" touchscreen. das gerät soll dann bestcase im barbetrieb ganz ohne maus und tastatur auskommen.

    jetzt die frage:
    ist OSX generell touchscreenkompatibel bzw. gibt es erweiterungen die OSX etwas auf die sprünge helfen oder reicht da einfach die bildschirmtastatur und der usb anschluss des geräts als zeige/eingabegeräte aus? wenn ja: gibt es einschränkungen?

    UND hat evtl. jemand sogar schon erfahrungen mit vergleichbaren lösungen?
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das soll problemlos funktionieren.
    In Amiland gibt es eine Firma, die einem Cinema Displays zum Touch umbaut (gibt´s irgendwo in den News einen Thread dazu).
    Technisch und von der Bedienung her ist das also ohne Weiteres möglich.
     
  3. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    hallo ikezu,

    danke für die fixe antwort.

    stimmt, die firma heißt: troll touch

    aber ich denke ich nehme kein apple screen, allerdings wäre ein imac mit touchscreen optimal,
    aus kostengründen wirds aber wohl ein mac mini mit irgendeinem touchscreen.

    hoffe das haut hin :)
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Du musst halt drauf achten, dass es auch OS X-Treiber für den Screen gibt.
     
  5. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    genau dass war auch zuerst meine befürchtung, ich dachte halt dass das zeigegerät "touchscreen" als peripherie ausreicht... brauchen in der regel alle touchscreens treiber?

    ...also dieser hier, hat z.b. OSX treiber: http://tinyurl.com/c7bla7
     
  6. robertmk

    robertmk Normande

    Dabei seit:
    04.09.07
    Beiträge:
    583
    Touchscreen sollte kein Problem sein. Habe schon des öfteren minis mit Touch TFTs (oft welche, die fürs Auto gedacht sind) gesehen. Jedoch wirst du Schwierigkeiten mit der Text-Eingabe bekommen :( Mac OSX hat leider kein onscreen keyboard wie das iPhone. Vielleicht weiß jemand, ob es da gute 3party Software gibt (würde mich auch interessieren), ansonsten musst du ja noch ein keyboard anschließen.
     
  7. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    zum thema onscreenkeyboard habe ich das hier gefunden, also demnach müsste es doch ein bordmittel systemkleyboard geben.

    von der firma troll touch, die weiter oben im thread erwähnt wurde, gibt es wohl was besseres, allerdings weiß ich nicht ob das nur in verbindung mit einem hauseigenen display arbeitet.

    hier im video kann man das ganz gut sehen.
     
  8. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    serial/com2 -> USB adapter für mac?

    so, heute kam per DHL das neue touchscreen (ELO 1547L)

    alles schick, allerdings ist am gerät nur ein PS/2(OSD_panel) und COM2 anschluss (mouse/zeiger), habe schon etwas rumgeschaut aber keine wirkliche lösung für mac gefunden. belkins serial/USB adapter ist laut hersteller nur für PC nutzbar zumindest sagen das die treiber/manual des geräts auf der produktwebsite.

    kenn jemand lösungen womit man unter 10.4.11/mac mini sowas noch hinbekommt?
    also serial ist ja noch nicht sooo lange her... :)

    danke für tipps!
     
    #8 obstbauer, 23.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.09
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
  10. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    @STK:
    danke für deine antwort, war knapp 2wo. im urlaub, deshalb erst jetz die antwort:
    also den tipps haben mir soweit weitergeholfen...

    habe mir zunächst unkompliziert ein völlig überteuertes hama-kabel bei einem großen discounter gekauft (39,95EUR) welches auch gut funktioniert hat beim test mit dem ELO display auf einem mac pro unter 10.5.6 ...zunächst schien alles super zu funktionieren!

    mittlerweile ist auch der mac-mini eingetroffen und ich habe das hama-kabel zurückgebracht und mir ein billigeres PL2303 kabel bei ebay bestellt.

    die installation des neuen kabels auf dem mac-mini war auch problemlos.

    ABER jetzt das problem:
    die hersteller-UPDD-software für das ELO lässt sich auf dem mac mini (intel) unter 10.4.11 zwar installieren aber nach der installation nicht starten bzw. endet in einer fehlermeldung, somit lässt sich das display nicht konfigurieren... anfrage an ELO nach der ursache ist auch raus.

    woran könnte das nun wieder liegen?

    (//ich habe mir schon überlegt auf dem mac mini auch leopard zu installieren, evtl. läuft die elo software dann besser... ist das ratsam?)
     
    #10 obstbauer, 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.09

Diese Seite empfehlen