1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini oder iMac?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von yaar, 16.02.10.

  1. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Hallole,

    Anfang März könnte ich den Mac Mini kaufen, Anfang April den iMac 21,5".

    Die Entscheidung fällt mir etwas schwer...

    Am iMac stört mich etwas das spiegelnde Display, allerdings hat es bessere Leistungswerte. Ist denn der MacMini viel langsamer (also der für 750 Euro)? Vorteil wäre: Ich könnte mein gutes Display dranhängen.

    Von Beruf bin ich "(Web)Designer", spiele aber ab und zu.

    Wie würdet ihr euch entscheiden?

    :)

    yaar
     
  2. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Also viel stärker ist der iMac nicht. Die 500 MHz werden vielleicht den allgemeinen Workflow etwas verschnellern, aber ich finde, mit 2,4 GHz kommt man auch gut aus. Außerdem wäre da halt die Festplatte, ich nehme aber mal an, du hast schon eine externe?
    Ich persönlich würde trotzdem zum iMac raten, du hast Maus und Tastatur direkt dabei und halt die etwas schnellere Leistung. Außerdem kannst du natürlich auch noch dein besseres Display daneben anschließen, was dir auch einen größeren Arbeitsplatz beschert, du kannst sogar dein gutes Display als Primär-Display benutzen.
     
  3. mtbmtb

    mtbmtb Idared

    Dabei seit:
    20.02.08
    Beiträge:
    26
    Auf jeden Fall den iMac.
    Kostet 350 Euro mehr, hat dafür 2x500 MHz mehr Leistung und 180 GB mehr HDD.
    Noch dazu Magic Mouse und Keyboard (macht zusammen schon 120 Euro aus).

    Zweites Display kannst immer noch dazu anschließen (mittels Adapter).

    Der iMac ist vom Preis-/Leistungsverhältnis sowieso der beste Mac.
     
  4. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Dem stimme ich voll zu.
     
  5. wueste

    wueste Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    93
    Ich würde (im Juni?) einen 27"er iMac kaufen. ;)
    Grade wenn Du noch etwas damit spielen möchtest ist die ATI KArte doch wohl die bessere Wahl. Wobei es die ja auch im 21" Modell gibt ... allerdings würde ich dann doch zum 27"er greifen da es »nur« 150 Euro mehr sind. Denke damit wirst Du die meiste Freude haben ... viel Platz, gute Leistung ... gute Ram-Erweiterbarkeit dank 4 Speicherbänken ...

    Ansonsten würde ein Mini mit 4GB Ram auch seinen Dienst verrrichten. Der GHz Unterschied wird wohl eher weniger ins Gewicht fallen.
     
  6. H3NK

    H3NK Stechapfel

    Dabei seit:
    01.08.06
    Beiträge:
    161
    ich persönlich finde den mini auch schön aber der imac als komplettpaket is einfach besser.... was ich beim mini vermisse is die cam und das micro ,da ich viel skype und die iSight is der hammer...
     
  7. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Vielen Dank für die Antworten :)
    Also, wenn man den Leistungszuwachs kaum merkt, dann werde ich mich wohl für Mac Mini entscheiden. Eine Apple Tastatur und Mouse habe ich noch - Webcam und Micro brauche ich weniger.
    Ausserdem kann ich es kaum erwarten, wieder ein Mac im Haus zu haben. Im Moment sitze ich an einem alten PC mit Windows am arbeiten, macht keinen Spaß und ich warte schon zu lange auf einen Mac - in Apple habe ich mich zu sehr verliebt :D

    Liebe Grüße,

    yaar
     
  8. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Wenn Du Maus, Tastatur und Bildschirm schon hast, dann kommt der Mini tatsächlich in Betracht.

    PLUS beim Mini: Stromverbrauch (sehr gering), bei Neukauf in einigen Jahren kann der Bildschirm weiter verwendet werden.

    MINUS beim Mini: Mehr Notebooktechnik als im iMac, z.B. Notebookfestplatte, die extrem langsamer ist als die im iMac. Preis-Leistungsverhältnis schlechter beim Mac Mini. (Da mit Tastatur und Maus und Bildschirm genauo teuer, aber weniger Leistung, keine iSight, kein internes Mikro etc. pp)
     
  9. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Hm... ich schwanke immer noch :D
    Aber eigentlich wäre es ja nicht schlimm, noch bis April zu warten, wegen Geld :) Geht ja erstmal mit der Windows-Kiste und natürlich ist insgesamt der iMac schon besser, finde ich - alleine schon die größere Festplatte, mehr CPU-Power, schnellere Festplatte. Und den iMac habe ich mir heute auch im Laden angeguckt, schon geil! Das spiegelnde Display stört mich doch kaum.
     
  10. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Habe auch immer gedacht, dass mich ein spiegelndes Display stören würde. Bis ich dann ein Macbook Alu 13" gekauft habe. Mit spiegelndem Display. Hat mir ganz schön Bauchschmerzen bereitet - bis es da war ;) Das Display leuchtet so hell, dass die Spiegelungen (mir) überhaupt nicht auffallen. Die knackigen Farben und der hohe Kontrast fallen hingegen sofort ins Auge!

    Ich denke, es kommt immer auf die Qualität des Panels an. Bei eh schon flauen und funzeligen Billigstdisplays ist es schon ein Nachteil, denke ich. Wenn allerdings einigermaßen annehmbare Qualität verbaut wird, dann überwiegen die Vorteile. IMHO.

    Ein weiterer Vorteil des iMacs ist meiner Meinung nach die 3,5" Festplatte. Die gibt es a) in höheren Kapazitäten, b) mit höheren Geschwindigkeiten und c) für weniger Geld. Für den Fall, dass ein späteres Aufrüsten nicht ausgeschlossen wird... Bei mir wird die Festplatte schon traditionell aus Platzmangel alle 1-2 Jahre getauscht.
     
  11. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Jo :D wird ein iMac!!!! Perfekt.
     
  12. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Glückwunsch, war die richtige Entscheidung ;)
     
  13. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Yeah :cool:
    ... gestern den iMac 21,5 Zoll gekauft - bin sehr begeistert! Perfekte Entscheidung! Display spiegelt kaum bzw. stört mich gar nicht...! Sonst sehr schnell... macht einfach Spaß.
     
  14. Chris-man

    Chris-man Jonagold

    Dabei seit:
    27.02.10
    Beiträge:
    19
    Glückwunsch zum Mac !! Darf ich fragen, welche Version du hast ( N9400M oder ATI 4670 ) ?
    Ich stehe nämlich auch relativ kurz vor dem Kauf und kann mich nicht recht entscheiden, ob die 9400m
    reicht...
     
  15. yaar

    yaar Gloster

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    60
    Danke! ... habe mir die Version mit der N9400M gekauft, da ich nicht so oft spiele. Wobei ich jetzt zum Test mal paar Spiele-Demos ausprobiert habe (Flatout 2, Quake 4) - konnte kein Ruckeln erkennen, lief sogar in höchster Auflösung... weiß auch nicht, ob man real einen Leistungsunterschied zwischen der 9400m und der Ati erkennt - also, ob man das wirklich merkt. Gilt ja die Regel, man merkt es erst ab 30% mehr Leistung...

    ... mir war halt auch der Preisunterschied zum nächst-besseren Mac zu hoch, alleine für eine etwas bessere Grafik und mehr Speicherplatz (den man auch mit einer externen Festplatte haben kann) 250 Euro?
     
  16. Chris-man

    Chris-man Jonagold

    Dabei seit:
    27.02.10
    Beiträge:
    19
    okay, also zum normalen Arbeiten reicht das. Vielen Dank für de Hilfe :) jetzt muss ich nur noch meinen Windows-Rechner loswerden und dann steht dem MAc nichts mehr im Wege :)
     
  17. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Die ATi ist ungefähr 3-4 mal so schnell wie der 9400:
    http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-9400M-G.11948.0.html
    http://www.notebookcheck.com/AMD-ATI-Mobility-Radeon-HD-4670.13800.0.html

    Wenn man halbwegs aktuelle Spiele zocken möchte auf jeden Fall den großen 21" mit ATi nehmen, denn die Full HD-Auflösung braucht schon Dampf. Für so ziemlich alles ausser zocken reicht aber der kleine mit der 9400 völlig.
     

Diese Seite empfehlen