1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac mini oder imac?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von 2radler, 11.08.08.

  1. 2radler

    2radler Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    ich habe keinen Mac würde mir aber gerne einen zulegen. Da ich nur Schüler bin kommt im Moment leider für mich nur eine gebrauchter mac in Frage.
    Entweder soll es ein imac g5 oder ein mac mini werden.
    Jedoch weis ich nicht, welcher der bessere für mich ist.
    Dass der imac einen eingebauten bildschirm hat ist mir klar, mir geht es eher um etwas anderes:
    der den ich mir zulegen werde, wird sehr viel in betrieb sein! soll heißen ca. 5-7 stunden jeden tag, 6 tage die woche.
    Welcher mac macht das auf dauer eher mit? Weil ich will nicht jetzt einen haufen geld ausgeben und das ding ist nach 1-2 jahren kaputt!
    Welcher mac macht eher probleme in sachen laufzeit (keine ahnung was bei einem mac kaputt gehen kann. logicboard?), der imac g5 oder ein älterer mac mini?

    Grüße Phillip
     
  2. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    ich denke die können beide lange laufen. am besten du nimmst einen der noch apple care hat dann hast du zumindest für gewisse zeit
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. aussem Bauch heraus würde ich zum iMac raten, zudem er auch schneller is :)
     
  4. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
    ich würde den mini nehmen weil der hat intel inside ;) einfach mehr möglich damit. vielleicht hast du ja noch einen monitor, den du dann auch verwenden kannst.
     
  5. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
  6. 2radler

    2radler Golden Delicious

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    11
    hallo,

    ich brauche den mac hauptsächlich für:
    -office
    -kalender, aufgaben, adressen
    -musik hören&verwalten
    -filme schauen
    -internet
    -email
    -icq

    ich wollte von euch ja auch eher wissen bei welchem mac weniger reklamationen in den vergangenen jahren gekommen ist und welcher besser für den dauereinsatz geeignet ist (vlt. überhitzung oder so?).

    grüße...
     
    #7 2radler, 11.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.08
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    insgesammt kannst du natürlich so argumentieren das der mac mini weniger teile hat z.B. keinen Monitor und deswegen natürlich auch weniger kaputt gehen kann. aber wie schon gesagt alles in allem denke ich ist es vom standpunkt der haltbarkeit aus egal was du kaufst.
     
  8. MobileMe

    MobileMe Alkmene

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    30
    Hey!

    Ich würde dir zu einem iMac raten. Da du Schüler bist, kannst du den Apple-Bildungsrabatt nutzen. Mein iMac war dank des Rabatts gleich 400 Euro billiger wie die "normale" Version. Wie du bestimmt weißt, ist beim Mac mini keine Maus und keine Tastatur dabei. Einen Bildschirm müsstest du dir auch besorgen. Der kleinste iMac würde dich mit Schülerrabatt nur 920 Euro kosten. Klar, das ist eine Menge Geld, aber wenn du ein wenig sparst, hast du das schnell zusammen. Oder du zahlst den Mac mit Raten.

    Egal welchen Mac du dir jetzt kaufen möchtest, erledige das auf www.unimall.de
    Hier bekommst du mehr Bildungsrabatt, wie von Apple. Keine Angst, du kaufst den Mac normal im Apple Store. Alles wird über Apple abgewickelt, du bekommst also eine Original-Apple-Rechnung. Und bei Support-Fragen kannst dich an Apple wenden. Du musst bei Unimall nur eine Schulbescheinigungs- oder eine Schülerausweis-Kopie hochladen.

    Bye,
    MobileMe
     
  9. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Tach!

    Nimm den iMac. Der Mini ist eine knuffige Kiste, aber meiner Meinung nach etwas überteuert. Wenn du kein Display besitzt, welches du gerne behalten würdest, kommst du mit dem iMac sogar günstiger weg. Bedenke, dass beim iMac auch bereits Tastatur und Maus (beide sehr schick) mitgeliefert werden. Speicher kannst du im Gegensatz zum Mini auch einfach und nachträglich (günstig!) aufrüsten. Der Festplattenplatz ist zudem bei dem Kleinen sehr knapp bemessen. 120GB würden mir für Musik, Bilder und Windowspartition nicht reichen.

    Wenn du keine ANgst hast deinen MacMini zum Aufrüsten aufzuspachteln und/oder partout kein "glossy" Display haben willst, kann man sich auch gegen den iMac entscheiden. Ansonsten aber gilt zur Zeit:

    --> beim iMac kriegst du viel mehr für dein Geld

    Ciao
    Seehas
     

Diese Seite empfehlen