1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac Mini oder Apple TV

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von aertro, 18.08.09.

  1. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Moin,

    nachdem mich das Apple-Fieber jetzt absolut gepackt hat, möchte ich jetzt auch noch meinen Windows-Rechner ersetzten, den ich zur Zeit als Media-Center am LCD benutze. MIt Quad-Core usw. zieht er für seine Aufgabe doch verhältnismäßig zu viel Strom...

    Jetzt die Frage Apple TV oder doch nen Mac Mini:

    Wichtig wäre hier natürlich eine sehr große Festplatte und die Möglichkeit HD-Videos ruckelfrei in voller Auflösung wiedergeben zu können.

    Pro und Kontra (was mir schon so durch den Kopf gegangen ist)

    Mini:
    - kann man zur not auch als vollwertigen Rechner nutzen, nur für den Fall der Fälle
    - man könnte Video- und Audio Codecs ohne Probleme installieren
    - einfacher Tausch der Festplatte


    - kein HDMI !!!


    Apple TV:
    - klein, schick, verhältnismäßig wahrscheinlich noch teurer als der Mac
    - HDMI


    - Tausch der Platte könnte schwieriger sein???
    - Kann man nicht als PC nutzen
    - Ab Werk nur mit 160GB erhältlich



    Thx und Gruß Johannes
     
  2. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Ich würde zum Mini greifen. Warum solltest du da kein HDMI haben?

    Es gibt mittlerweile (nicht von Apple!) einen MiniDisplayPort->HDMI Adapter, der wird hier bei uns zumindest im re:Store und im Gravis verkauft. Ich schau mal ob ich ihn im Internet finde.

    Edit: Hier ist das gute Stück: http://www.amazon.de/Mini-Displayport-auf-HDMI-Adapter-Apple/dp/B002BBKNDK

    Er ist zwar nicht so schön designed wie die Apple Adapter, aber das ist ja egal ;O
     
  3. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Das es den Adapter gibt wusste ich schon, aber bist du dir Sicher, das es keine Qualitätsunterschiede gibt, gut, bei minderer Quali wirds wohl kaum auffallen.

    Zum Thema Divx:

    Da gibts beim TV Probleme, bzw. Divx-Dateien können nicht abgespielt werden.

    Stimmt es, das, wenn man beim TV nur eine Sache gleichzeitig machen kann, also z.B. nur Musik ODER Fotos, oder geht auch beides zusammen?
     
  4. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Nur weils nicht von Apple stammt, muss es nicht schlecht sein ;)
    Apple hat ja den MDP mittlerweile offengelegt, sodass alle Hersteller dafür entwickeln können. Bei meinem Augenarzt im Wartezimmer ist übrigens ein Mac Mini an einem 35" Fernseher per HDMI angeschlossen, mit genau diesem Adapter, da geht alles wunderbar.
     
  5. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Auf jedenfall den Mini! Zu einem Mediacenter gehören TV, CD und DVD dazu, und das geht alles nicht mit dem anderen Gerät. Es gibt auch brauchbare kostenfreie Mediacenter Software, wie zB. Plex für den Mini
     
  6. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Ich würde ganz klar zum Mini greifen, ist zwar teurer, aber verhältnismäßig(!) zum AppleTV günstiger.
    Man kann ihn nämlich doch auch als Rechner einsetzen und durch seine kompakte Form ist er sehr schnell auf und abgebaut bzw. wo anders hin platziert.

    Und wie du auch schon sagtest, ist das Festplatte wechseln beim Mini um einiges leichter als beim AppleTV.

    Aber was du kaufst, musst letztendlich du entscheiden;)
     
  7. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.959
    Also ich habe das ATV und bin total zufrieden. Es bietet sicher weniger Möglichkeiten als der Mini, aber man braucht sich auch um nichts zu kümmern und ist immer synchron mit dem Hauptrechner.
    Ich wollte bewußt nicht noch einen zweiten Rechner, sondern eine Blackbox.

    Festplattengröße ist mir egal, der iMac streamt verzögerungsfrei per 5 GHz WLAN an das ATV.

    Zu HD Videos in voller Auflösung kann ich nichts sagen.
     
  8. Danisahne

    Danisahne Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    262
    Um einiges leichter? Hast Du das schon mal gemacht?
    Da würde ich aber widersprechen.
     
  9. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Ich habe am WE meine im MacBook getauscht, das ging relativ schnell, nachdem ich endlich passendes Werkzeug gefunden hatte. In der aktuellen MacEasy (?) ist auch eine Einbauanleitung für den Mini abgebildet.
     
  10. tschnurr

    tschnurr Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    155
    na ich würde mal den September abwarten, nicht dass da ein Update mit BlueRay herrauskommt.
    ZDNet:
    Für die verlustfreie Übertragung an einen Großformat-TV verfügt das Gerät über eine HDMI-Schnittstelle. Laut Jobs kann Apple TV HD-Content bis zu einer Auflösung von 720p (HD-Ready) übertragen. Full-HD mit 1920 mal 1080 Bildpunkten beherrscht der Streaming-Client hingegen nicht. Auch lässt sich der HD-Content nicht auf die integrierte Festplatte abspeichern.
     
  11. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Das hatte ich auch vor, ein Update wäre ja mal wieder fällig!?!
     
  12. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Ich kann Dir aus der Praxis sagen, dass Dich nur der Mini glücklich machen wird!
    Von Hause aus kann das AppleTV nur relativ wenige Formate und auch mit Draft-n WLAN dauert das Befüllen viel zu lang.
    Beim MacMini bist Du von den Formaten offen, kannst ihn auch mit den anderen Macs vernetzen und bekommst mit Plex eine kostenlose leistungsfähige Mediencenter-Oberfläche die alles abspielt: Full-HD .mkv Dateien ruckelfrei, DivX, XViD usw. usw.

    Die Bildqualität vom MiniDP auf HDMI-Adapter oder MiniDP auf DVI auf HDMI auf einen großen Fernseher ist atemberaubend gut. Letztlich wird das Signal durch die Adapter auch nicht verändert und verschlechtert, das Signal ist bei DVI und HDMI bis auf die Tonübertragung identisch.
    Bei mir auf dem 46" LCD-Fernseher ist es sogar möglich im Internet zu surfen vom Sofa aus (Bluetooth Tastatur+Maus), ohne das man Augenkrebs bekommt.

    Für mich ist der MacMini der ideale Wohnzimmer-PC und das ideale Mediencenter und ich kann das Gerät für diesen Zweck nur empfehlen!
     
  13. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Danke für deinen Bericht, das hört sich doch gut an :)


    Ich werde wohl noch ein bisschen abwarten, vielleicht kommt ja noch ein Update bzw. die Option ein internes blu-ray-Laufwerk zu ordern. (halte ich aber für seeeehr unwahrscheinlich)
     

Diese Seite empfehlen