1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini mit OSX, Debian und rEFIt ohne Monitor booten

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von hunabku, 12.05.09.

  1. hunabku

    hunabku Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe da ein kleines Problem und zwar habe ich auf einem Mac Mini Intel Core Solo OS X 10.5.6, Debian 5.0.1 und rEFIt 0.13 installiert. Debian bootet standardmäßig.
    Wenn ich einen Monitor angeschlossen habe, kann ich beim Start wählen, welches System gestartet werden soll und das fährt dann auch ohne Probleme hoch.
    Soweit alles in Ordnung.

    Wenn jedoch kein Monitor angeschlossen ist, startet rEFIt bzw. Debian nicht.

    Ist ein Fernseher via DVI angeschlossen, sehe ich noch, wie Debian anfägt zu starten, dann wird dieser jedoch schwarz und bleibt auch so. Via SSH kann ich dann jedoch drauf zugreifen.

    Hat da vielleicht jemand einen Tipp für mich? Wahrscheinlich liegt es ja an Debian oder? Hab da nur leider noch nicht so viel Erfahrung mit.

    Viele Grüße
    Kai
     
    #1 hunabku, 12.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.09

Diese Seite empfehlen